ON THE BLOG

Dienstag, 24. Januar 2017

Nachgekauft: Manhattan Eyemazing Liner

Es sind oft die etwas unscheinbaren Produkte, die sich im Alltag zu Lieblingen mausern. So ist es auch beim Eyemazing Liner von Manhattan, den ich vor Kurzem aufbrauchte und gleich nachkaufte.

Aufgebrauchte dekorative Kosmetik ist generell eher selten bei mir. Bei viel Auswahl wird nicht so schnell etwas leer. Und selbst bei den Produkten, die fast täglich in Verwendung sind, wundert man sich doch meist, wie lange man mit der enthaltenen Menge hinkommt.


Nun musste für den Eyemazing Liner in der Farbe 69U Brown Toffee auf jeden Fall Ersatz her. Es gibt noch drei weitere Farben im Sortiment; schwarz, grün und blau. Für mich ist die braune Nuance aber mein Favorit, da ich sie in Kombination zu bräunlichen oder goldenen Lidschatten sehr harmonisch finde und sie insgesamt nicht so hart wirkt wie schwarz. Allerdings ist das Schwarz stärker pigmentiert und deckt etwas besser als das Braun.

Enthalten sind übrigens 1,2 ml. Preislich liegen die Liner bei ca. 2,99 € in der Drogerie.


Looks mit den Manhattan Eyemazing Linern gibt es schon einige auf dem Blog. Hier seht ihr ihn in Kombination mit Smog aus der Urban Decay Naked Palette:


Was ich an den Linern so gern mag ist der Filzapplikator, der eine feine und präzise Spitze hat, die aber flexibel und nicht starr ist. So passt sich der Liner beim Auftrag sehr gut dem Lid an und lässt sich ohne Druck führen. Dadurch wird der Lidstrich gleichmäßig, gerade und ordentlich. Gerade wenn das Lid nicht (mehr) super straff ist, finde ich eine flexible Spitze für den Auftrag sehr hilfreich.

Bei weniger fleixiblen Spitzen habe ich oft das Problem, dass sie sich der feinen Haut am Auge nicht gut anpassen, der Auftrag gerät wortwörtlich ins Stocken, und somit wird der Lidstrich uneben und etwas holprig. Dann muss man ausgleichen. Erst hier ein bisschen, dann dort ein bisschen, erst das eine Auge, dann das andere, und aus dem anfangs feinen Eyeliner wird ein immer dickerer "Balken"... ihr kennt das vielleicht :-). Das habe ich mit diesem Eyeliner nicht.

Wie erwähnt ist aber die Deckkraft des braunen Tons etwas geringer im Vergleich zum Schwarz. Über Lidschatten aufgetragen, benötigt man zwei Schichten. Mich persönlich stört das nicht, denn mit dem ersten Strich ist der Lidstrich bei mir sowieso noch noch nicht perfekt.


Auch was die Haltbarkeit angeht, gibt es nichts zu meckern. Selbst für ein Brautmakeup im Hochsommer habe ich den Liner schon verwendet und er hat wunderbar gehalten. Ein verlässliches Produkt aus dem Standardsortiment!

Ich kann die Eyemazing Liner von Manhattan nur empfehlen, da der Lidstrich mit ihnen einfach gelingt. Daher dürfen sie hier in der Kategorie Nachgekauft auch nicht fehlen.


Kommentare

  1. Ich hatte den in schwarz, der bei mir aber leider auch recht schnell eingetrocknet ist (wie alle anderen aus dieser Produktkategorie, die ich bisher hatte) trotz über Kopf Lagerung. Also kurz am Anfang malen sie oft noch aber damit dann noch ein Schwänzchen zu ziehen was vernünftig aussieht war nicht möglich. Ich habe immer Pech mit denen ^^ egaaal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ok, das Problem hatte ich bisher noch nicht, dabei habe den braunen Liner ziemlich lange verwendet. Manchmal musste ich die Spitze ein wenig auf den Handrücken drücken, damit sie sich sozusagen wieder mit Produkt füllt.

      Löschen
  2. Ich habe den schwarzen sowie den blauen auch und kann dir nur zustimmen! Lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den schwarzen finde ich auch sehr gut, auch weil er wirklich tiefschwarz ist. Blau kenne ich noch nicht :)

      Löschen
  3. Kann ich nur unterschreiben, ich mag einen braunen Lidstrich sehr gern und dieser hier hat sich als wahrer Glücksgriff herausgestellt! Manche sind leider so dunkel, dass sie am Auge fast schwarz wirken, aber dieser ist wirklich Braun und somit ganz fabelhaft:)
    LG, Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Braunton kommt wirklich schön auf dem Auge raus. Schön, dass du auch so zufrieden mit dem Liner bist!

      Löschen
  4. Ich verwende ja nur sehr, sehr selten Eyeliner und bin damit auch nicht sonderlich geschickt, aber dieser hier sieht sogar für mich recht anwenderfreundlich aus, um es mal irgendwie zu benennen :) Außerdem gefällt mir das Braun gut. Mal sehen, wenn ich das nächste Mal bei dm bin, ob ich dran denke, ihn mir näher anzusehen. Danke für die schöne Review!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verwende auch eher selten Eyeliner :)

      Löschen
  5. Lassen sich die Töne gut abschminken? Ich benutze seit Jahren die blaue Variante, aber eher selten, weil ich den Lidstrich nie komplett runter kriege. Bombenfester Halt ist ja cool, aber der hält mir leider zu gut. :D Von der Anwendung her aber wirklich top :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Den habe ich früher auch total gern verwendet, aber mittlerweile bin ich auf die japanischen Eyeliner umgestiegen, weil da der "Pinsel" noch viel feiner ist :)

    AntwortenLöschen


UP