ON THE BLOG

Samstag, 6. August 2016

Neues von Manhattan: Oh My Gloss! Lipgloss by Rita Ora


Heute geht um diese neuen Glosse von Manhattan: Oh My Gloss! Liploss by Rita Ora. Sie sind in sechs Nuancen ab August im Handel und auch online (bei Amazon, dm, Douglas und Flaconi) erhältlich.

Sie verprechen feuchtigkeitsspendend zu sein dank Arganöl und Vitamin E, nicht zu kleben und bis zu 6 Stunden mit Farbe und Glanz zu halten. 6,5 ml sind enthalten und kosten 4,99€ (UVP).


Swatches und Farben

Von links nach rechts:

500 Mon Cherry: frisches Erbeerrot
130 Beige Babe: rosastichiges Beige mit feinem, hellem Schimmer
330 Oh-So Natural: bräunliches Rosenholz mit sehr feinem, kaum sichtbarem Schimmer
150 Flirty Pink: milchiges Babyrosa
160 Pretty Pink: transparentes Rosé mit etwas groberen Schimmerpartikeln
180 Glamour Berry: glitzerndes, kühles Pink-Violett



Textur und Auftrag

Der Auftrag gelingt sehr leicht, präzise und gleichmäßig mit dem spitz zulaufenden Applikator. Am besten ist das Ergebnis, wenn man nicht zu viel Produkt aufträgt. 

Bei den beiden hellsten Nuancen, die heller als meine natürliche Lippenfarbe sind, werden die Lippenfältchen leider etwas betont. Und was mir ebenfalls negativ aufgefallen ist, ist der Geruch der Glosse, den ich gar nicht beschreiben kann. Er verfliegt zwar sehr schnell, aber empfindliche Näschen sollten vor dem Kauf lieber mal am Tester schnuppern.

Haltbarkeit

Zwar wird bei den Oh my Gloss! Lipglossen eine nicht klebende Textur versprochen, aber dies kann ich nicht bestätigen. Ich finde sie leicht klebrig, was allerdings der Haltbarkeit zugutekommt. Auf sechs Stunden komme ich zwar nicht, aber gut drei Stunden halten sie. Selbst nach dem Essen sind sie nicht komplett verschwunden, es bleibt ein leichter Glanz und ein gepflegtes Gefühl auf den Lippen. Leider bleiben die Schimmerpartikel am längsten auf den Lippen haften.


Tragebilder

Manhattan Oh My Gloss!

Obere Reihe: Beige Babe, Firty Pink, Oh-So Natural
Untere Reihe: Pretty Pink, Glamour Berry, Mon Cherry

Fazit

Ich mag die gute Haltbarkeit und die nicht austrocknende, leicht pflegende Textur. Den Geruch leider nicht. 
Bei der Farbauswahl hätte Manhattan aber für meinen Geschmack ruhig etwas mutiger sein können. Ein schönes Pink oder ein satter, beeriger Ton ohne Schimmer hätte die Auswahl etwas abwechslungsreicher gemacht.
 
Mein Favorit ist übrigens Mon Cherry.



Wie gefallen euch die neuen Lipglosse von Manhattan? Und was sagt ihr zur Farbauswahl?


PR-Sample

Kommentare

  1. Wunderschöner Post, ich könnte mich gar nicht für eine Farbe entscheiden, alle sind so schön! LG Aida

    AntwortenLöschen
  2. ich finde die farben jetzt nicht ganz so spektakulär, aber beige babe steht dir seht gut!

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin kein Lipgloss-Fan, aber finde es gar nicht so schlecht mal wieder ein eher klassisches Exemplar zu sehen. Irgendwie sieht man ja sonst nur noch High-Shine-High-Coverage oder eben Liquid to Matte.... Also irgendwer wird sich schon drüber freuen wenn die Qualität sonst stimmt. c:

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe die Lipglosse bei DM gesehen. Da ich die Manhattan Glosse i.A. recht gerne mag, habe ich darüber nachgedacht, aber ne... Es sind einfach nicht meine Farben. Ich steh mehr so auf matschige Pflaumentöne, Rosenholz und Co.

    AntwortenLöschen
  5. Super schöner Post, mit großartigen Swatches, woooow!
    Ich habe sie ja auch getestet und muss sagen, dass ich sie auch klebrig fande, aber es ist halt Gloss :)
    Stimmt, mit den Farben hätten sie ruhig mutiger sein können, aber das sind nun mal die Farben, die die breite Masse kauft.

    Liebst, Colli
    tobeyoutiful

    AntwortenLöschen


UP