ON THE BLOG

Freitag, 8. Juli 2016

Meine Concealer Lieblinge aus der Drogerie & die Pinsel für den Auftrag

Wenn es eine Produktkategorie gibt, auf die ich nicht verzichten kann, dann ist das Concealer. Ganz dicht gefolgt von Mascara! Daher zeige ich heute mal, welche Concealer sich aktuell auf meinem Schminktisch tummeln und mit welchen Pinseln ich sie auftrage.


Vier Stück sind es momentan, allesamt aus der Drogerie. Je nach Konsistenz und Verwendungszweck variiere ich auch bei den Pinseln.

Maybelline Fit Me Concealer

Okay, okay, die fleißigen Leser dieses Blogs können es wahrscheinlich nicht mehr hören, daher mache ich es kurz: Meine Nummer 1, wenn ich keine Foundation trage. Eine Review zum Fit Me Concealer gibt es ->hier auch bereits. Am liebsten einfach mit den Fingern verteilt und leicht eingeklopft. Dabei trage ich ihn unter den Augen, um den Mund herum und auch ein wenig auf Nase und zwischen den Augenbrauen hoch zur Stirn auf. So sieht das Gesicht schön frisch aus. Früher habe ich ihn auch zur Foundation getragen, aber hier bevorzuge ich mittlerweile den nächsten Kandidaten...

Catrice Liquid Camouflage High Coverage Concealer

Da der Liquid Camouflage Concealer mehr Deckkraft hat als der Fit Me von Maybelline, verwende ich ihn gerne zur Foundation, um meine Augenringe abzudecken. Zum einarbeiten nehme ich gerne den Concealer Buffer von Zoeva. Dieser ist recht fest von der Form her, hat aber sehr weiche Haare, sodass man mit ihm auch direkt am unteren Wimpernkranz gut arbeiten kann. Meine ausführliche Review mit Farbvergleich verlinke ich euch auch mal ->hier.


Manhattan 2in1 Concealer & Fixing Powder

Dieser Concealer ist von der Deckkraft noch ein klein wenig höher als die Liquid Camouflage und ist durch die festere Cremeform für punktuelles Kaschieren besser geeignet. Daher verwende ich diesen Concealer gerne direkt da wo die Schatten unter den Augen, oder auch am Kinn am dunkelsten sind. An manchen Tagen ist das einfach nötig ;-). Komplett unter den Augen aufgetragen, betont er mir allerdings zu sehr die Fältchen. Als Pinsel nehme ich hierfür gern den Blenderpinsel von ebelin Professional, den ich euch mal bei meinen Top 3 ebelin Pinsel Blogpost vorgestellt habe.

 

Catrice Camouflage Cream

Die Camouflage Cream hat eine hohe Deckkraft und ist ist zudem recht fest. Ich nehme sie daher immer zum Abdecken von Unreinheiten. Mit dem Sigma Concealer Brush F70 klappt das sehr gut, ebenso wie mit anderen Pinseln, die feste Haare haben. So kann man die Cream gezielt auftupfen und leicht verblenden, und die Unreinheiten (fast) verschwinden lassen.

Zoeva 142 Concealer Buffer  -  Sigma F70 Concealer Brush  -  ebelin Professional Blenderpinsel

Nachkaufen?

Wie man sieht, sind alle vier Concealer schon ordentlich benutzt. Den Maybelline Fit Me Concealer sowie die Catrice Liquid Camouflage habe ich bereits mehrmals nachgekauft. Diese haben sich für mich wirklich bewährt. Einzig beim 2in1 Concealer von Manhattan bin ich mir nicht sicher, ob ich ihn nachkaufen würde, sobald er geleert ist, da ich das enthaltene Puder gar nicht nutze.



Welchen Concealer verwendet ihr aktuell gerne?


Kommentare

  1. Solch einen Beitrag habe ich auch in der Warteschlange, er wartet nur mehr auf sein Veröffentlichungsdatum denn eig ist er schon fertig. Einige Parallelen kann ich erkennen, tolle Auswahl.

    xoxo Bibi F.ashionable

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze genau dieselben wie du, nur den von Manhattan nicht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und das ist ja auch der einzige "Wackelkandidat" in dieser Runde ;)

      Löschen
  3. für Augenschatten verwende ich am liebsten einen Stick von MUA, der einzige Concealer, der mich farblich wirklich zufrieden stellen konnte bisher und auch recht gut hält. Für Unreinheiten liebe ich die Liquid Camouflage von Catrice. :) An ganz schlimmen Tagen kommt sie auch auf die Augenschatten, dann helle ich im Anschluss aber meist nochmal mit der Contouring Palette von Catrice auf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. P.S.: Die Fit Me Foundation liebe ich auch, aber den Concealer habe ich mir noch nie angesehen. Bei der Foundation gibt es meine Farbe nicht in Deuschland, daher vermute ich ein ähnliches Problem auch beim Concealer... :/

      Löschen
    2. Ich fürchte auch, dass der Fit Me dann zu dunkel sein könnte. Hier habe ich mal einen Farbvergleich zwischen den hellsten Nuancen von der Catrice Liquid Camouflage, Camouflage Cream sowie Maybelline Fit Me Concealer gemacht:

      http://www.rosesofbeauty.de/2016/01/catrice-liquid-camouflage-concealer-005.html

      Löschen
  4. Die zwei festeren Kandidaten von Catrice und Manhatten habe ich auch und mag sie sehr gerne. Vielleicht muss ich auch mal den flüssigen von Catrice probieren, habe viel Gutes darüber gelesen. lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, der flüssige ist auf jeden Fall einen Versuch wert! :)

      Löschen
  5. Den Maybelline und den Liquid habe ich auch ausprobiert, nachdem du schonmal davon geschwärmt hast. Leider mag meine Haut um die Augen sie überhaupt nicht, die Deckkraft ist super, aber meine Haut trocknet extrem aus und ich habe richtige trockene Hautschüppchen.
    lg Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja blöd! :( Welchen Concealer verträgst du stattdessen?

      Löschen
  6. Ich hab mich auch mal komplett durchs Sortiment getestet und werde wohl beim Fit Me stehen bleiben. Die flüssige Catrice Camouflage war auch gut, aber ich vertrag sie absolut nicht :( Selten hat meine Haut so krass auf ein Produkt reagiert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie schade! Aber die Fit Me ist finde ich eine gute Wahl, wenn die Deckkraft ausreicht. Ist immer fester Bestandteil in meiner Sammlung :)

      Löschen
  7. Mit der Liquid Camouflage muss ich es wohl auch nochmal probieren. Mein geliebter Concealer von Collection 2000 ist bald leer und genauso gut deckt eigentlich nur Catrice. Vielleicht habe ich sie bisher nicht richtig aufgetragen, bei mir hat sie sich nämlich immer sehr abgesetzt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei zuviel Produkt kann die Liquid Camouflage bei mir auch in die Fältchen kriechen. Ich klopfe nach dem Auftrag auch gerne nochmal mit dem Finger entlang, dann wird überschüssiges Produkt abgenommen und der Concealer gut eingearbeitet.

      Löschen
  8. Im Moment benutze ich noch mein letztes Back-up von einem matten p2 Concealer. Jetzt bin ich aber ziemlich ratlos, weil ich eine wirklich helle Nuance brauche und es in der Drogerie echt schwer zu bekommen ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der ganz helle von der Catrice Camouflage der erst Anfang des Jahres rauskam (Nr. 005) , wäre der vielleicht was?

      Löschen
  9. Das Puder aus dem Manhattan concealer habe ich unter ein transparentes, loses Puder gemischt. Aber ihn dann trotzdem nicht nachgekauft... Könnte ich aber mal.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde es wohl auch so machen. Ist ja auch zu schade zum wegwerfen :)

      Löschen
  10. Ich mag von maybelline den Löscher gern so für Abdeckarbeiten im ganzen Gesicht. Und als illuminating concealer unter den Augen so einen von Catrice den es nur bei Müller gibt: hellrosa und schimmernd. Name ist mir entfallen ^.^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Löscher möchte ich auch sehr, finde aber diese Applikator so blöd nach einiger Zeit.

      Ja, den rosa Concealer von Catrice kenne ich! Der war mir ein bissl zu schwach für meine Augenringe ;-D Obwohl ich den für einen "Frische-Effekt" schon gut fand.

      Löschen
  11. Ich benutze aktuell entweder einen Concealer von Nivea (gibt's leider nicht mehr), der ist etwas kräftiger in der Deckkraft oder einen von Astor (gibt's ebenfalls nicht mehr -.-), der schön leicht ist.
    Wenn die beiden leer sind, muss ich mich ja wohl oder übel nach neuen Produkten umsehen, deswegen bin ich dir für diesen Beitrag echt dankbar. Ich möchte mir auf jeden Fall den Fit Me! Concealer und den Liquid Camouflage von Catrice näher anschauen gehen.

    AntwortenLöschen
  12. Sehr schöner Beitrag! :) Ich habe echt schon eine Menge ausprobiert. Die Produkte von dir kannte ich noch gar nicht. Werde ich mir auf jeden Fall mal im Hinterkopf behalten

    AntwortenLöschen


UP