On the blog

Freitag, 26. Februar 2016

DUO Wimpernkleber: Eyelash Adhesive vs. Brush On Adhesive

Der blaue DUO Wimpernkleber ist wohl einer der bekanntesten auf dem Markt. Mehrere Jahre habe ich diesen Kleber verwendet, bevor ich es vor einigen Monaten mit der grünen Version, dem Brush On Adhesive von DUO versuchte. Welcher von beiden sich durchgesetzt hat, verrate ich euch heute.

 

Warum überhaupt eine Alternative?

 

Ich hatte schon längere Zeit bemerkt, dass ich die blaue Version nicht so gut vertrage. Ich trage einen Klecks auf meinen Handrücken auf, um Einzelwimpern kurz in den Kleber zu "tunken". Dabei juckte meine Haut und rötete sich. Am Auge hatte ich zwar keine Probleme, höchstwahrscheinlich weil die Produktmenge dort viel geringer ist, aber ein gutes Zeichen war es sicherlich nicht.
Zudem schaue ich mittlerweile viel genauer auf die Inhaltsstoffe. Und der Blick darauf offenbarte: eine ganze Reihe Duftstoffte und Formaldehyd. Nun kennt man den Begriff ja aus dem Bereich der Nagellacke, wo genau damit geworben wird, dass dieser Stoff nicht enthalten ist. Und auf die Augenlider trägt man dann ein Produkt auf, dass dies enthält? Das wollte ich nicht mehr.
Daher habe ich eine Alternative gesucht, die vor allem ohne Formaldehyd auskommt.


Preis, Inhalt, Verpackung

 

Blau

Die blaue Version, das DUO Adhesive Surgical, enthält 14 ml und kostet ca. 12 €. Die Tube enthält eine relativ große Öffnung, was die Dosierung schwierig macht. 

Es gibt eine weitere Version des blauen Klebers, das sogenannten Striplash Adhesive in einer kleinen Tube mit 7 ml. Diese hatte ich vorher verwendet und fand diese deutlich praktischer in der Abwendung, da die Tubenöffnung kleiner und das Produkt etwas dickflüssiger war.

Grün

Die grüne Version, das DUO Brush On Adhesive, ist in einem Röhrchen mit Drehverschluss und hat einen feinen Pinsel zum Auftragen des Klebers. Enthalten sind hier nur 5 g Produkt, die je nach Bezugsquelle 10 € bis 13 € kosten. Die Anwendung finde mit dem kleinen Pinsel sehr präzise, einfach und sauber.

Erhältlich sind beide Versionen z.B. online bei Douglas, Amazon oder auch Kryolan.


Inhaltsstoffe

 

Blau

Enthält neben Wasser, Latex und Cellulose Gum auch Ammoniakwasser, ein Tensid (von dem ich leider nicht rausfinden konnte, ob es reizend ist), Parfüm, gleich vier Duftstoffe (Coumarin, Geraniol, Limonene, Linalool) und eben Formaldehyd.

Zu Duftstoffen kann ich euch dieses tolle Video von Incipedia empfehlen: Wie erkenne ich Duftstoffe?

 

Grün

Enthält neben dem Klebstoff selbst noch Retinol (Vitamin A), Ascorbic Acid (Vitamin C), Tocopherol (Vitamin E). Ist Latex-frei.



Konsistenz und Auftrag

 

Während die blaue Variante relativ flüssig ist und sich schwer dosieren lässt, kann man mit dem Pinsel der grünen Variante eine kleine, ausreichende Menge Produkt schön sauber auf das Wimpernbändchen auftragen. Ich habe zwar nicht mit der Stoppuhr nachgemessen, aber mein Eindruck ist, dass das grüne Brush On Adhesive schneller trocknet.

Die Haltbarkeit fand ich bei beiden sehr gut. Die Wimpern hielten den ganzen Tag. Ausserdem werden beide komplett durchsichtig nach dem Trocknen.

Zudem riecht das grüne Brush On Adhesive relativ neutral und nicht so stark und unangenehm wie die blaue Variante, was den Auftrag natürlich auch angenehmer macht. Und zu guter Letzt vertrage ich die grüne Variante auch viel besser!

Fazit

 

Ich verwende nur noch die grüne Version, das Brush On Adhesive von DUO. Dieser Wimpernkleber überzeugt mich von den Inhaltstoffen, der Verträglichkeit und der Handhabung.


Welcher Wimpernkleber ist euer Favorit? Und wie steht ihr zu dem Formaldehyd im blauen DUO Wimpernkleber?


Kommentare

  1. Ich benutze den Wimpernkleber in der Tubenform von DUO, aber die schwarze Version. Finde die Tube nicht gerade optimal, aber ich bin mit dem Ergebnis zufrieden.

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe den Wimpernkleber von essence, der meinen blauen duo schon vor einer Weile abgelöst hat und den ich nur noch überbewertet finde. Auch der von essence enthält kein Latex. Er trocknet auch viel schneller als das Latexzeug und hält bombe. Habe meinen ganzen Dekokram bei meinem letzten kreativen "Spring Fairy" Look auch damit befestigt und alles hat super gehalten. Und der Preis ist auch unschlagbar - bin einfach nur begeistert. Kann ich dir sehr empfehlen. Gibts aber nur in der großen Müllertheke, glaub ich.

    AntwortenLöschen
  3. Den grünen Wimpernkleber kannte ich noch gar nicht, also vielen vielen Dank für den Vergleich! Ich komme zwar mit dem blauen sehr gut zurecht, aber was mich wirklich immer stört, das zu viel herauskommt und man schlecht dosieren kann, mit dem Pinsel ist das sicherlich um Längen einfacher! Den werde ich mir bei meiner nächsten Bestellung ganz sicher mit einpacken, denn ich setze ja mittlerweile sehr oft Fake Lashes ein <3

    AntwortenLöschen
  4. Ich hatte früher auch die blaue Version, aber fand sie einfach nicht überzeugend! Die Konsistenz und Dosierung gefallen mir nicht, außerdem reagiere ich auch ein wenig empfindlich darauf. Bin also immer noch auf der Suche nach dem perfekten Wimpernkleber!

    AntwortenLöschen
  5. Ich bin mit dem blauen auch überhaupt nicht klargekommen. Die wimpern sind ständig verrutscht und von dem Gestank brauchen wir garnicht erst reden. Auf den grünen bin ich dank Jeffree Star aufmerksam geworden und bin total überzeugt von ihm :) Die Glues von House of Lashes finde ich aber auch sehr gut :D

    AntwortenLöschen
  6. Oh ich wusste gar nicht, dass es noch eine andere Variante gibt und auf die Inhaltsstoffe hab ich bei dem Produkt wirklich noch nie geschaut o.O
    Ich nutze den Kleber aber auch nur für Shootings und Events wo ich Wimpern tragen muss und da das ein sehr geringer Teil im Jahr ist, stört mich das jetzt nicht.
    Aber wenn er mal leer sein sollte, würde ich auch auf die grüne Variante umschwenken aufgrund der Inhaltsstoffe und, weil ich es gut finde, dass dort ein Pinsel dran ist.

    AntwortenLöschen
  7. Ich trage jetzt den grünen auch viel lieber als den blauen. Jedoch bekomme ich den grünen nicht von dem wimpernbändchen ab. Brauche ich dazu einen speziellen entferner?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, nicht dass ich wüsste. Ich mache die Wimpern immer zwischen zwei mit Bioderma Sensibio getränkte Wattepads um sie zu reinigen. Den Kleber ziehe ich dann vorsichtig von den Wimpern ab.

      Löschen


UP