On the blog

Dienstag, 9. Februar 2016

Catrice High Glow Mineral Highlighting Powder

Eine Neuheit im Catrice Sortiment, zu der gleich mehrmals nach einer Review gefragt wurde, ist der Highlighter, genauer gesagt das High Glow Mineral Highlighting Powder. Kein Wunder, denn Konturieren, Highlighten, Strobing sind anhaltende Trends.


Bei mehreren Looks habe ich den Highlighter nun in den vergangenen Tagen getestet und konnte mir so ein ganz gutes Bild von ihm machen.

Er ist im Standardsortiment aller Catrice Theken erhältlich, beinhaltet mit 8g eine ordentliche Menge Produkt und kostet 4,99 €.


Light Infusion

Die Verpackung ist schlicht und zweckmäßig gestaltet. Durch den durchsichtigen Deckel ist bereits der gebackene, gewölbte Highlighter zu sehen. Aktuell gibt es nur einen Farbton: 010 Light Infusion. Ein heller Champagnerton, der recht neutral wirkt, weder zu warm noch zu kalt. Dennoch mit einer Tendenz ins Kühle, sodass er für Einige, die sonst eher zu goldigen Tönen greifen, sicher zu silbrig kühl auf der Haut wirken wird.

Schimmer

Der Schimmer ist insgesamt sehr fein, einzelne etwas größere Schimmerpartikel lassen den Highlighter aber teilweise fast ein wenig glitzrig wirken. Diese Schimmerpartikel verselbstständigen sich leider und wandern sozusagen im Gesicht. Das lässt sich beim Auftrag durch die weiche Konsistenz auch nicht verhindern.



Auftrag

Der Highlighter hat eine softe Textur, die sich samtig weich anfühlt.  Dadurch gibt er aber auch recht viel Produkt ab. Daher lieber nur vorsichtig mit dem Pinsel reintippen und den Glow langsam aufbauen. Ich finde, fluffige Pinsel mit langem Haar hierfür am besten. Besonders gut hat mir das Applizieren mit dem Fächerpinsel von ebelin gefallen. Mit ihm kann man das Produkt gut aufnehmen und sehr schön an den Wangenknochen, Nase und Amorbogen auftragen.

Ganzheitlich?

"Entweder als ganzheitlicher Schimmer für einen frischen Teint oder um partiell Akzente auf Wangen, Schläfen und Dekolleté zu setzen", so soll der Highlighter laut Produktbeschreibung anzuwenden sein. Aber bei der Intensität und diesem Schimmer kann ich mir einen Auftrag im gesamten Gesicht (so verstehe ich jedenfalls "ganzheitlich") nur schwer vorstellen. Bei der Vorstellung muss ich doch direkt an den glänzenden Edward aus Twilight denken. Und das ist doch höchstwahrscheinlich nicht der glowy Look, den wir uns damit erhoffen :).

Catrice High Glow Mineral Highlighting Powder 010 Light Infusion

Tragebilder

Bei zwei verschiedenen Look aufgenommen: ein Mal aus der Nähe bei wärmerem Licht und ein Mal im Gesamtlook bei etwas kühleren Lichtverhältnissen.



Sand Nudes & Berries Look  -  Highlighter auf Wangenknochen, Nasenspitze und Amorbogen aufgetragen


Fazit

Ein guter Highlighter mit intensivem Effekt, aber auch kleinen Schwächen, was vor allem die sich lösenden Schimmerpartikel betrifft. Durch die Weichheit erwischt man schnell zu viel Produkt, das sich nicht so einfach mal wegblenden lässt, wie zum Beispiel ein Blush.
Für diejenigen die einen intensiven Glow wünschen (z.B. für abends, zum Ausgehen, Feiern etc.), aber defintiv einen Blick wert. Für mich persönlich kommt er aber nicht an meinen Favoriten Lunch Money von Colourpop heran.

Wie gefällt euch der Mineral Highlighter?

PR-Sample

Kommentare

  1. Der Highlighter gefällt mir wirklich sehr gut =)

    AntwortenLöschen
  2. Ja der schimmernde Vampier... ich will nicht wissen wieviele Teenies das doch vielleicht gerne hätten :-)
    Ich mag den Highlighter auch echt gerne, aber der minimale gröbere Schimmer und das wandern stört mich doch sehr. Das ist aber nicht so schlimm, da Catrice in diversen LEs immer wieder sehr schöne Highlighter bringt, zuletzt der aus der Treasure Trove, den ich sooo schön finde!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag dein Ergebnis total! Die etwas gröberen Partikel hätten sie sich aber wirklich sparen können.
    Ich hab ihn mir auch schon gekauft, in dieser "vorab-Kollektion", bin aber noch nicht wirklich zum testen gekommen.

    Der Edward-Look wäre doch mal was neues. Weder Highlight noch Strobing sondern eher Diskokugel. xD
    Was ich mir noch vorstellen könnte ist den Highlighter VOR der Foundation auf dem Gesicht auf zu tragen, wie einen Glow-Primer, ob das so wirklich funktioniert weiß ich aber auch nicht.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  4. Ich hab das Produkt heute geswatched und fand den Farbton - wie die meisten Concealer - viel zu kalt für mich :/ Dein Ergebnis gefällt mir aber.

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöner Highlighter! Den muss ich mir anschauen :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich steh eher auf Highlighter in Stiftform nicht so auf Puder.

    Toller und ehrlicher Bericht.

    Liebe Grüsse

    flowery

    http://beautynature-ch.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  7. Karin von Innen&Aussen hatte den Highlighter auch schon gezeigt und auf den Tragebildern, sowohl bei dir, als auch bei Karin finde ich ihn wunderschön. Aber auch Karin hatte den Glitzer zu bemängeln - schade :/

    AntwortenLöschen
  8. Hallo, ich als Highlighter Fan musste mir diesen auch kaufen, leider stören mich die einzelnen groben Glimmerpartikel sehr, schade denn farblich gefällt es mir sehr und der Glow auch. LG Mehtab

    AntwortenLöschen


UP