ON THE BLOG

Dienstag, 27. Oktober 2015

Makeup Geek Duochrome Eyeshadows: Mai Tai, Typhoon & Blacklight

Als vor ein paar Wochen Makeup Geek die neuen Duochrome Eyeshadows ankündigte und kurz darauf schon die ersten Swatches auftauchten, war für mich klar: die muss ich haben! Zwölf Farben gibt es insgesamt, von denen ich letztendlich drei bestellt habe.


Lieferung und Preise

Gut verpackt kam das kleine Paket aus den USA nach 16 Tagen bei mir. Leider landete es beim Zoll, obwohl gar keine Zollgebühren hierfür zu zahlen waren. Dadurch verlängerte sich die Lieferzeit, da die Bearbeitung durch den Zoll natürlich auch ein paar Tage in Anspruch nahm.
Aber dann konnte ich die Lidschatten endlich in Empfang nehmen. Es ist ja immer besonders spannend, wenn man Produkte nur von Fotos kennt, sie dann wirklich in den Händen zu halten.

Die Lidschatten kosten übrigens jeweils 6,-$. Für den Versand werden zusätzlich 8,99$ berechnet.


Inhalt und Verpackung

Und diese drei habe ich mir nun ausgesucht: Mai Tai, Typhoon und Blacklight.

Es sind Refills, wie man sie von MAC kennt, mit 1,8g Inhalt. Die Verpackung mit den changierenden Farben finde ich absolut passend und sehr schön anzuschauen. Alle kamen unversehrt bei mir an. Ich habe nur leider geschafft, beim Fotografieren gleich mal eine Macke in Blacklight zu machen... Nun gut, das ist zwar ärgerlich, tut seiner Schönheit aber keinen Abbruch ;-).



Farben und Qualität


Mai Tai

Pfirsichfarbene Basis mit rosa Schimmer

Typhoon

Blaugrüne Basisfarbe mit grüngoldenem Schimmer

Blacklight

Fliederfarbene Basis mit eisblauem Schimmer

Alle drei Lidschatten haben eine tolle Farbabgabe, lassen sich intensiv auftragen. Die Textur ist seidig, fast schon leicht buttrig, ohne zu bröseln. Und auch der duochrome Effekt kommt gut zur Geltung. Absolut klasse! Vor zwei Jahren schon bestellte ich mir mal den Makeup Geek Lidschatten Moondust, und auch dieser hat eine tolle Qualität.


Swatches:  Mai Tai  -  Blacklight  -  Typhoon

trocken mit der Fingerkuppe aufgetragen




Mai Tai  -  Blacklight  -  Typhoon

Ich zeige euch die Lidschatten bald in einem AMU. Wahrscheinlich wird es zuerst Typhoon werden. Dieses tolle Grün gefällt mir ganz besonders gut.

Wie gefallen euch die Farben? Mögt ihr Lidschatten mit solch einem duochrome Effekt?


Freitag, 23. Oktober 2015

Happy Birthday! 4 Jahre Roses of Beauty

Heute vor vier Jahren, am 23. Oktober 2011, saß ich an meinem PC und schrieb meinen ersten Blogpost, las den Text bestimmt zwanzig Mal durch, um ja keinen Rechtschreibfehler zu übersehen und drückte dann irgendwann ziemlich nervös auf 'Veröffentlichen'.
Los geht's - so war der Titel. Und ab da ging es wirklich los. Anfangs hauptsächlich um Augen-Make-ups, dann kamen komplete Looks dazu, die ein oder andere Maniküre dazwischen, sowie Reviews und Hauls. Schon in kürzester Zeit wurde das Bloggen zu meinem liebsten Hobby, bei dem ich viel, sehr viel Zeit verbrachte.

Und so wuchs der Blog, entwickelte sich weiter und ich mich mit ihm mit. Mit jedem Foto, das ich machte, mit jedem Look, den ich schminkte, lernte ich dazu.

Vier Jahre ist eine recht lange Zeit in der Welt des Bloggens. Es gibt so manchen Blog aus meiner Leseliste, der in dieser Zeit von der Bildfläche verschwand, weil sich die Interessen der Bloggerin änderten oder schlicht weg keine Zeit mehr dafür blieb. Und auch für Roses of Beauty gab es ein paar Monate im letzten Jahr, in denen ich eine Pause brauchte und die Leidenschaft für dieses schöne Hobby neu entfachen musste. Man möchte schließlich - wenigstens einigermaßen - regelmäßig Blogposts veröffentlichen. Nur ist das nicht immer so einfach. Denn hinter den Looks und den schön drapierten Produkten steht ja auch nur ein Mensch mit seinem echten Leben. Mit all den Höhen und Tiefen, Veränderungen und Herausforderungen im Privatleben und im Beruf.

Für mich war die größte Veränderung in dieser Zeit zugleich auch die schönste in meinem ganzen Leben. Mit der Geburt meiner Tochter im letzten Jahr hat sich alles verändert. Der Alltag, die Prioritäten, und nicht zuletzt auch ich selbst.

Klar, dass auch das Bloggen sich für mich veränderte. Früher ließ ich mir immer viel Zeit beim Schminken, Fotografieren, Bearbeiten und Schreiben. War zwischendurch auch mal abgelenkt, guckte nebenbei Youtube-Videos, hörte Musik etc. Das war sehr entspannend, aber wenig effektiv. Das geht jetzt nicht mehr. In den ersten Monaten war ich froh, dass ich noch einige vorbereitete Fotos hatte und diese bloggen konnte. Und das war nicht selten auch mal im Stehen, mit dem Laptop auf der Kommode der Fall. Währenddessen machte die Kleine ihr Schläfchen in der Babytrage und ich trug sie eben herum. Was auch bedeutete, dass ich zwischendurch immer mal wieder ein paar Schritte laufen musste, sonst wird ja das Baby wach! Aber man muss jedes freie Zeitfenster nutzen ;-). Denn sie sind in den ersten Monaten einfach selten, und zudem auch noch klein.

Vier Jahre Roses of Beauty in Zahlen

  • 532 Blogposts 
  • davon 270 AMUs und 136 komplette Looks 
  • knapp 13.000 Kommentare
  • 2 Millionen Klicks
  • allein über Bloglovin lesen über 3000 Leser mit ♥  
 

Augen-Make-ups, seien es die tragbaren oder die ausgefallenen, machen mir immer noch am meisten Spaß. Produkte so zu zeigen, wie sie aufgetragen aussehen und wie man sie kombinieren kann, mag ich zudem sehr. Und auch von euch werden diese Blogposts gerne angeschaut und angeklickt. Und auch die Tutorials sowie die Tutorial-Seite sind sehr beliebt. Was mich natürlich ganz besonders freut. Denn wenn man eine Leidenschaft hat, ist es einfach großartig, wenn man sie teilen kann und dabei so viel positives Feedback und Zustimmung bekommt.



Für die Zukunft hoffe ich, dass ich euch weiterhin spannende Blogposts bieten kann, die den Spaß an Make-up rüberbringen. Mit Inspiration für Looks, interessanten Produktvorstellungen, Tutorials und mehr.

Zum Abschluss möchte ich einfach DANKE sagen! 
Danke fürs Lesen, auch an jeden einzelnen stillen Leser,
für eure Treue, für das immer-wieder-Reinschauen,
für all die lieben Kommentare, das tolle Feedback, den Austausch,
Danke ♥
 



Dienstag, 20. Oktober 2015

Glam Roulette

Eine Kollektion inspiriert von den Abenden der Schönen und Reichen im Casino de Monte Carlo. So wird die neue Glam Roulette Limited Edition von Make up Factory beschrieben. Ich war neugierig und habe drei Produkte daraus ausprobiert. Herausgekommen ist dabei dieses Augen-Make-up, das an das Promo-Bild zur LE angelehnt ist.



 

Just Pigments 'Golden Pink' und 'Bright Violet'

Verwendet habe ich hauptsächlich diese Produkte*: die Pigmente in Golden Pink und Bright Violet und das Gold Rush Body Glitter Elixir. Die Pigmente lassen sich mit einem leicht angefeuchteten Pinsel gut und farbintensiv aufs Lid bringen. Das Lila Bright Violet ist zwar hübsch, aber meiner Meinung nach nicht so besonders, dass sich hier das Hantieren mit dem losen Puder unbedingt lohnen würde. Der Goldschimmer von Golden Pink dagegen kommt schön raus und gefällt mir aufgetragen sehr gut.

Gold Rush Body Elixir

Das Gold Rush Body Elixir ist in einem Glasfläschchen verpackt und wird mittels Pipette entnommen. Die Goldpigmente schwimmen in einer Flüssigkeit auf Wasserbasis. Vor Gebrauch muss man die Flasche schütteln, damit sich Flüssigkeit und Pigmente vermischen. Laut Beschreibung ist es für den Körper gedacht. In der Anleitung für den Look zu dieser LE wird es allerdings auch auf den Augen verwendet. Daher habe ich es bei dem AMU auch auf die Lidmitte, unter der Augenbraue und  auch ein klein wenig am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Es ließ sich recht schwer gleichmäßig auftragen, sowohl mit den Fingern als auch mit dem Pinsel. Ausserdem lösten sich viele Glitterpartikel und rieselten runter... Und zum Abschluss stempelte sich der Glitter auch noch auf den Lidstrich ab. Da benutze ich doch lieber einen goldenen Glitterliner, wie z.B. von essence, für solche Effekte.
Daher: Für den Körper okay, für die Augen kann ich es nicht empfehlen.

Pigmente links mit einem angefeuchteten Pinsel aufgetragen - rechts trocken mit den Fingern aufgetragen



Insgesamt lässt mich diese Kollektion etwas "un-begeistert" zurück. Das Bild zur Kollektion erinnert mich mehr an eine Tänzerin aus Las Vegas, als an elegante Abende in Monte Carlo. So dachte ich auch zuerst an ein Las Vegas Thema, bevor ich die Beschreibung gelesen habe. Es wirkt nicht ganz stimmig auf mich. 
Make up Factory hat schöne Produkte im Sortiment. Die Eyeshadow Base verwende ich sehr gerne, und auch die Lidschatten, wie zum Beispiel die "Enchanted Earth"-Palette gefallen mir sehr gut. Hier konnte mich aber nur das Golden Pink Pigment wirklich überzeugen.

*PR-Samples


Montag, 12. Oktober 2015

Meine Top 3 Herbst-Lippenstifte

Eine neue Runde bei Dianas Top 3 Blogparade und da mache ich doch sehr gerne wieder mit. Es geht um die liebsten Lippenstifte für den Herbst. Wie auch bei meinen Top 3 Herbst-Nagellacken sind das für mich vor allem beerige Nuancen, die gerne auch mal kräftiger ausfallen dürfen. 


Meine Wahl war schnell getroffen. Zwei ältere Produkte aus meiner Sammlung, die schon länger zu meinen Favoriten zählen sind dabei, aber auch ein relativ neues Produkt, das mich sofort begeistert hat.


1. MAC 'Capricious'

Eine gedeckte Mischung aus Rosé und Pflaume mit einem Lustre Finish, das die eigene Lippenfarbe noch ein klein wenig durchscheinen lässt. Sehr angenehm zu tragen und zu vielen Looks passend. Ich greife oft zu ihm, denn er passt sowohl zu dezenten als auch zu auffälligen Augen-Make-ups sehr gut. Gerade bei rötlichen Lidschatten ist er eine tolle Kombination, da er die Lippen betont ohne dem AMU die Show zu stehlen und ohne die Lippen zu sehr zurückzunehmen. Das Gesamtbild wirkt mit ihm dann sehr harmonisch, wie ich finde. Looks mit Capricious gibt es hier auf dem Blog schon einige, falls ihr ihn unterschiedlich kombiniert sehen möchtet.

2. Colourpop Lippie Stix 'Flawless'

Noch sehr neu in meiner Sammlung, aber für diesen Herbst gehört er defintiv zu meinen Lieblingen. Ein beeriger Ton mit viel Lila-Anteil und einem Satin-Finish, das fast matt auf den Lippen wirkt. Den Tragekomfort und den präzisen Auftrag finde ich richtig gut.

3. Astor Soft Sensation Lipcolor Butter 'Plump It' 

Man sieht es ihm schon ganz schön an, dass er sehr gerne genutzt wird. Oft ist er in meiner Handtasche zu finden, daher ist die Beschriftung auch teilweise schon ab. Ein kräftiger, rötlicher Beerenton, der leicht aufzutragen ist, die Lippen nicht austrocknet und sehr lange hält. Ein tolles Lippenprodukt! Ich trage Plump It meistens zu einem dezenten AMU.


MAC Capricious  -  Colourpop Flawless  -  Astor Plump It

Die Looks dazu: Herbst-Look in Bordeaux  -   Abendlook mit der Naked Palette  -  Alltagslook mit Plump It

So, das wären also meine Top 3 Lippenstifte für den Herbst. Kennt ihr diese drei Produkte? Was ist euer liebster Herbst-Lippenstift?


Mittwoch, 7. Oktober 2015

Ein Colourpop-Look: Super Shock Shadows und Lippie Stix in Aktion

Es ist ja schon eine Weile her, dass ich euch meine Bestellung der Colourpop Super Shock Shadows gezeigt hatte. In der Zwischenzeit habe ich viele Schätzchen bereits getestet. Mal solo auf dem Lid, oder auch mal kombiniert. Und ich muss sagen: der erste Eindruck hat sich absolut bestätigt. Sie sind richtig toll! Heute möchte ich euch mal einen Look mit einer Kombination von mehreren Colourpop Lidschatten sowie eines Lippie Stix zeigen.



Bei den Colourpop Lidschatten verzichte ich auf eine Eyeshadow Base, da die Farben zum Einen auch so intensiv aufs Lid kommen und zum Anderen den ganzen Tag halten. Für den Auftrag nehme ich meist die Finger und tupfe die Lidschatten direkt aufs Lid. Wenn ich mehrere Farben verwende nutze ich einen festgebundenen Synthetik-Pinsel. Hier habe ich im Innenwinkel I ♥ This und auf das restliche Lid sowie am unteren Wimpernkranz Hammered aufgetragen. Zum Schluss habe ich bei dem Übergang zwischen den beiden Farben noch ein wenig So Quiche darüber gerupft, der dort rosa schimmert.


Für die Lippen habe ich ebenfalls ein Colourpop Produkt gewählt: den Lippie Stix in der Farbe LBB mit einem matten Finish. Er ließ sich sehr präzise auftragen und hat ein angenehmes Tragegefühl.


Verwendete Produkte

Teint: Manhattan Easy Match Make up*, Catrice Camouflage Concealer, MAC MSF Natural 

Augen: Colourpop Super Shock Shadows 'I This', 'So Quiche', Hammered, Maybelline The Colossal Go Extreme Mascara

Augenbrauen: Catrice Eyebrow Set, Manhattam Brow'Tastic Gel Transparent*


Lippen: Colourpop Lippie Stix 'LBB'



Nach einigen Stunden Tragedauer habe ich später am Tag noch das untere Foto gemacht. Bei dem wärmeren Licht kam der schöne Schimmer besonders gut zur Geltung. Und wie man sieht ist alles, obwohl keine Base verwendet wurde, noch an Ort und Stelle.


Wie gefällt euch der Look und die Kombination?

*PR-Sample


Donnerstag, 1. Oktober 2015

Herbstlicher Look mit der 'All about Vintage' Palette von essence

Nachdem ich euch vor einiger Zeit schon zwei Looks mit der 'All about Roses' Palette von essence zeigte, folgt nun ein Make-up mit einer weiteren Palette aus dieser Reihe: der 'All about Vintage'

 

Das Augen-Make-up

Farblich trifft die Palette meinen Geschmack. Die Kombination von Grün und Brauntönen mag ich sehr gern. Daher habe ich bei diesem AMU auch fast alle Töne aus der Palette verwendet: 
  • die beiden hellen Grüntöne auf dem beweglichen Lid zusammen mir dem dunklen Grün zum Schattieren des äußeren Bereichs
  • die Brauntöne am unteren Wimpernkranz 
  • das helle, matte Rosé zum Ausblenden
  • den hellsten, schimmernden Ton im Innenwinkel und ganz leicht unter der Augenbraue
 

 

Die Palette

Es sind insgesamt acht Lidschatten enthalten, wovon einer matt ist (das helle Rosé). Die übrigen schimmern, der dunkelgrüne Ton enthält zudem ein wenig Glitzer. Wie auch in der 'All about Roses' Palette sind die Lidschatten gut pigmentiert und weich gepresst. Daher eignen sich für den Auftrag am besten festgebundene, flache Pinsel, mit denen man die Farben aufs Lid tupft. Mit fluffigen Blendepinseln hat man eher Fallout. 

Swatches trocken ohne Base aufgetragen - Tageslicht

Der Look  

Kombiniert habe ich hierzu wieder das 'berry me up!' Blush sowie den sheer & shine lipstick in der Farbe 'look at me'. Das Blush lässt sich gleichmäßig auftragen und bringt eine schöne Frische ins Gesicht. Ich denke, dass diese Nuance vielen stehen dürfte. Ich verwende es jedenfalls sehr gern. 
Der Lippenstift passt gut zum aktuellen Trend der bräunlichen Lippenfarben. Die leichte Deckkraft macht ihn sehr tragbar, auch für diejenigen die sich sonst mit solchen Brauntönen auf den Lippen vielleicht (noch) nicht anfreunden konnten.


Die verwendeten Produkte

 

Teint: Manhattan Easy Match Make up*, Catrice Liquid Camouflage Concealer, MAC MSF Natural

Augen: Make up Factory Eyeshadow Base*, essence 'All about Vintage'* Palette, Max Factor Velvet Volume Mascara*

Augenbrauen: Catrice Eyebrow Set, Manhattan Brow'Tastic Gel Transparent*

Blush: essence  '20 berry me up!'*

Lippen: essence sheer & shine lipstick in der Farbe '05 look at me'*


Die Palette gefällt mir wirklich gut. Man kann die Brauntöne auch gut allein für einen dezenten Look verwenden, oder das dunkle Grün für ein herbstliches Smokey Eye. 

Was sagt ihr zur 'All about Vintage'? Habt ihr eine der Paletten aus dieser Reihe? Und wie gefällt euch der Look mit dieser Farbkombination?

 *PR-Sample




UP