ON THE BLOG

Samstag, 28. Februar 2015

Sleek Week III: Zusammenfassung

Heute gibt es nochmal alle Looks der Sleek Week III auf einen Blick. Und ihr könnt gerne noch mitschminken und bis zum 22. März eure Make-ups unten verlinken.


Es sind wieder ganz unterschiedliche Looks rausgekommen. Passend zu der bunt gemischten Me, Myself and Eye Palette von Sleek, die diesmal Programm war.


Montag ging es bei Mareike mit diesem frühlingshaften, metallischen Look in Flieder los.


Melanie zeigte am Dienstag einen Look mit Taupe, Lila und viel Schimmer.


Weiter ging es am Mittwoch bei Steffi mit einer spannenden Kombination von Türkis und Rot.


 Am Donnerstag war ich an der Reihe mit einer bunten Mischung von Oliv, Bordeaux und Flieder.


Den Abschluss machte Diana mit einem wunderbar zarten Look mit Taupe, Rosa und Türkis.

Ich hoffe, es war für euch ebenso interessant wie für uns zu sehen, was man aus einer Palette rausholen kann und welche unterschiedlichen Kombinationen sich ergeben. Mir hat es auf jeden Fall wieder viel Spaß gemacht. Vor allem war es jedes Mal spannend, was die anderen Bloggerinnen geschminkt haben, da wir uns das vorher auch nicht verraten :-).

Wie hat es euch dieses Mal gefallen? Welche Palette würdet ihr denn gerne beim nächsten Mal sehen?





Donnerstag, 26. Februar 2015

Sleek Week III: Eine bunte Mischung

Der vierte Tag der Sleek Week und heute darf ich euch meinen Look mit der PPQ Me, Myself and Eye Palette präsentieren. Eine interessante Palette, die farblich zuerst ziemlich zusammengewürfelt wirkt, aber gerade dadurch sehr spannende Farbkombinationen bereit hält. Auch als Ergänzung zu anderen Lidschattenfarben ist solch eine bunte Palette sehr praktisch.

Ich habe mich bei meinem Look allerdings auf die Lidschatten aus der Palette beschränkt, dafür aber gleich sechs daraus verwendet. Weil... warum auch nicht :-).


Herausgekommen ist eine bunte Mischung aus Tönen, die man vielleicht auf den ersten Blick nicht unbedingt kombinieren würde. Jedenfalls geht es mir so. Silber, Gold, Olivgrün, Bordeaux, Flieder und Schwarz. Und das alles bei nur einem Augen-Make-up. Aber irgendwie gefällt es mir und es hat unheimlich Spaß gemacht mal wieder etwas Aufwendigeres zu schminken, denn dazu habe ich in den letzten Wochen keine Zeit gehabt. Der Alltag mit einem kleinen Baby lässt für solche Spielereien nur sehr wenig Raum. Umso mehr weiß man es dann zu schätzen! :-)



Das Bordeaux ist mein Favorit aus der Palette. Und hier fand ich es in Kombination mit Olivgrün auf dem Lid sowie mit Flieder am unteren Wimpernkranz wieder sehr schön. Und bisher ist der schöne, dunkle Rotton auch bei allen anderen AMUs dieser Sleek Week vertreten gewesen: frühlingshaft mit Lila bei Mareike, mit viel Schimmer bei Melanie und spannend kombiniert mit dem matten Türkis bei Steffi.


Da auf den Augen schon so viel los ist, habe ich für die Wangen und Lippen zwar recht dezente Farben gewählt, die aber trotzdem nicht "nude" sind. Das Cremeblush "Inspiration" von Chanel kam hier wieder zum Einsatz, über das ich vor kurzem eine Review geschrieben hatte. Als Highlighter diente wieder einmal das schöne Illusion "Cashmere"* von Kryolan. Und auf der Lippen "Syrup", mein liebster Lippenstift von MAC.
Als Foundation habe ich das Alverde Cover & Stay Make-up* verwendet, da es eine hohe Deckkraft hat und ich bei den vielen bunten Farben einen möglichst ausgeglichenen Teint erreichen wollte.


Weitere verwendete Produkte:
  • Make up Factory Eyeshadow Base *
  • p2 Individual Lashes & Duo Wimpernkleber
  • Catrice Eyebrow Set & Alverde Augenbrauengel
  • Kiko Kajal #406
  • p2 Impressive Gel Kajal in schwarz
  • essence eyeliner pen waterproof
  • Catrice "Ooops..Nude Did It Again" zum Ausblenden
  • Maybelline Lash Sensational Mascara *
  • Maybelline Fit Me Concealer #15
  • MAC MSF Natural #Medium


Bei der Suche nach alten Looks von mir mit der Me, Myself and Eye Palette, ist mir erst aufgefallen, wie oft ich sie schon verwendet habe. Zum Beispiel für ein gold-olivfarbenes AMU, für rote Smokey Eyes, sowie mein damals allererstes Make-up mit Federn mit dem tollen Türkis.


Wenn ihr Lust habt bei dieser Sleek Week mitzumachen, eure Me, Myself and Eye Palette (oder Dupes dazu) mal wieder zu verwenden, eigene Kreationen zu zeigen oder vielleicht ein AMU von uns nachzuschminken, dann ran an die Pinsel und verlinkt unten gerne euren Beitrag!

Morgen geht es dann bei Diana weiter, schaut vorbei! :-)

Montag: Cosmetic-Wife
Dienstag: Kalter Kaffee
Mittwoch: Smoke & Diamonds
Donnerstag: Roses of Beauty
Freitag: I need sunshine
Samstag: Zusammenfassung

Wie gefällt euch dieses bunte Make-up und die Farbkombination?

* PR-Sample







Sonntag, 22. Februar 2015

Sleek Week III

Ich freue mich sehr auf nächste Woche, denn eine neue Runde der Sleek Week steht an! Wieder haben wir uns zusammengetan und eine Palette von Sleek ausgesucht, mit der wir euch ab Montag unterschiedliche Looks zeigen werden.


Ab Morgen wird bei Mareike verraten, um welche Palette es sich diesmal drehen wird. Und dann heißt es auch: Mitgeschminkt! Wir hoffen, die Looks inspirieren und animieren zum Mitschminken. Ihr werdet die Gelenheit haben, eure Make-ups unter unseren Posts im Link-up Tool hochzuladen. Euer Beitrag erscheint dann automatisch auf allen fünf Blogs!

Hier findet ihr dann nächste Woche unsere Sleek Week Beiträge (leider sind wir diesmal nur zu fünft, aber ich hoffe, bei der nächsten Runde dann wieder vollzählig):

Montag: Cosmetic-Wife
Dienstag: Kalter Kaffee
Mittwoch: Smoke & Diamonds
Donnerstag: Roses of Beauty
Freitag: I need sunshine
Samstag: Zusammenfassung
 
Ich hoffe, euch gefällt die Idee des Mitschminkens und bin schon sehr gespannt auf die Make-ups!


Samstag, 21. Februar 2015

Taupe Chrome

Im März listet p2 viele Produkte aus dem aktuellen Sortiment aus. Darunter auch der Lidschatten "Taupe Chrome" aus der High Chrome Eyeshadow Serie. Vor einiger Zeit schon hatte ich diesen Look damit geschminkt, den ich euch gerne zeigen möchte.



Der Lidschatten ist gut pigmentiert und lässt sich ganz gleichmäßig auftragen. Ich habe ihn hier einfach mit einem schwarzen Lidstrich und MAC "Smut" in der Lidfalte kombiniert.


Dazu ganz viel Pink: der Dior Addict Lipstick "Show" auf den Lippen und Nars "Amour" auf den Wangen. Von Letzterem habe ich prompt etwas zu viel erwischt... der ist mir ja schon zuuu gut pigmentiert für ein Blush!


Weitere verwendete Produkte:
  • Catrice Infinite Matt Make up #010
  • Manhattan 2in1 Concealer #020 *
  • p2 Augenbrauen-Set aus der Wild Me Up LE
  • essence Eyeliner Pen Waterproof
  • Manhattan Volcano Mascara *
 

Ein schneller, einfacher Look. Ein richtig tolles AMU mit "Taupe Chrome" gibt es bei Mareike zu sehen.

* PR-Sample

Freitag, 13. Februar 2015

Chanel Le Blush Crème "Inspiration"

Dieses Produkt ist hier schon in einigen Looks aufgetaucht: das Creme-Blush von Chanel in der Farbe "Inspiration". Und heute möchte ich es euch ein wenig genauer vorstellen.


Die Verpackung ist ganz Chanel-typisch schlicht und schwarz. Sie lässt sich leicht öffnen, innen ist ein Spiegel vorhanden.
Enthalten sind 2,5 g Produkt, die preislich bei ca. 35,-€ liegen. Das Blush ist 18 Monate haltbar.



"Inspiration" ist ein zartes Rosé, das natürlich auf der Haut wirkt. Die cremige Textur ist sehr fein und fühlt sich leicht auf der Haut an. Den Auftrag empfinde ich als unkompliziert, da sich das Blush mühelos gleichmäßig verblenden lässt und regelrecht mit der Haut verschmilzt. Ich benutze hierfür meist den Duo Fibre Pinsel F50 von Sigma.





Auf dem Swatch und dem Tragebild kann man, denke ich, ganz gut erkennen, wie fein sich das Blush auf der Haut verblenden lässt.


Neben der Textur und dem angenehmen Tragegefühl mag ich aber auch den Farbton sehr gerne. Er lässt sich wunderbar mit sehr unterschiedlichen Looks kombinieren. Beispielsweise habe ich es zusammen mit Brauntönen aus der Naked 2 Palette verwendet, mit dem funkelnden Dior Millenium und auch bei einem Look mit Al Burgundy von Catrice.


Insgesamt ein Blush, das ich sehr gerne trage und das schön unkompliziert in der Anwendung ist. 

Wie gefällt euch "Inspiration"?


Freitag, 6. Februar 2015

Cranberry, Expensive Pink und etwas Grün

Heute mal ein Festplattenfund. Dieses Make-up ist schon etwas älter, schon vor über einem Jahr geschminkt, hat es aber bisher nie in einen Blogpost geschafft. So geht es mir manchmal bei Looks, mit denen ich nicht ganz zufrieden war, die aber zum Löschen dann doch zu schade wären.



Aber eigentlich sind auch solche Looks für etwas gut, da man ja immer etwas dazulernt. Hier zum Beispiel, dass mir solche Rottöne mit einer kräftigen Farbe als Kombination oder als Rahmen deutlich besser gefallen. Das schaut zu meinem Teint einfach vorteilhafter aus.

Trotzdem mochte ich MAC Cranberry und Expensive Pink zusammen sehr gerne, da sich die beiden Lidschatten sehr leicht ineinander blenden lassen und ein schöner Farbverlauf entsteht. Am unteren Wimpernkranz habe ich die Grüntöne aus der Kat von D "Ludwig"-Palette verwendet und für die Wasserlinie den Kajal "Natural Glaze" von MaxFactor.


Auf den Wangen trage ich hier "Suede", mein am häufigsten genutztes Sleek-Blush. Auf den Lippen eine Kombination aus zwei Glossen: Illamasqua "Provoke" und die Catrice Lipcream "Coral-al-al" aus der Siberian Call LE.

Für den Teint waren hier das Bourjois Healthy Mix Serum #52, das Kryolan Micro Silk Powder und der Maybelline Fit Me Concealer #15 im Einsatz. Und auch damals schon habe ich das Catrice Eyebrow Set sehr gerne verwendet.


Wie praktisch solch ein Produktbild doch ist! So kriegt man doch noch alle verwendeten Produkte zusammen, auch nach langer Zeit.

Wie gefällt euch der Look und diese Farbkombination des Augen-Make-ups?



Mittwoch, 4. Februar 2015

Two Fingered Salute

Dies ist sicher eine der interessantesten Farben in meiner Sammlung von Nagellacken: Two Fingered Salute von Butter London.



Ein gedämpftes, helles Grün mit kupferfarbenen Flakes. Am Grünton gefällt mir sehr, dass es ein richtiges Mintgrün ist, ohne Blaueinschlag. 

Die Konsistenz ist recht flüssig, deckt aber mit zwei Schichten komplett. Die Trocknungszeit fand ich recht kurz. Nur von der Haltbarkeit war ich enttäuscht. Zwar hatte ich nur einen Topcoat und keinen Basecoat benutzt, aber länger als zwei Tage hätte er trotzdem gerne auf den Nägeln bleiben können. Schließlich ist solch ein Nagellack mit fast 18,-€ pro Fläschchen auch nicht ganz billig. Zum Glück habe ich mein Exemplar mal bei einer brands4friends-Aktion günstiger ergattern können.




Wie gefällt euch Two Fingered Salute?



UP