ON THE BLOG

Dienstag, 29. Dezember 2015

Tutorial: Glitter Cat Eye

Vielen Dank für eure zahlreichen, lieben Kommentare zu meinem Silvester Glitter Cat Eye Look! Es freut mich sehr, dass euch das Make-up gefallen hat. Heute möchte ich noch ein Tutorial dazu zeigen. Kurz und knackig, denn in wenigen Schritten kann man das Augen-Make-up nachschminken.



Die Produkte

  1. Maybelline Color Tattoo Timeless Black + Urban Decay Shadow Pinsel (aus der Naked 1 Palette)
  2. Matter schwarzer Lidschatten von Sleek + Sigma Pinsel E30
  3. diverse Glitterliner: essence Crystal Eyeliner Flashy Aqua & Rosy Rush, essence Glitterliner aus der Hugs & Kisses LE, Catrice Lash & Eye Sparkling Gel aus der Feathers & Pearls LE
  4. Maybelline Colossal Go Extreme Mascara, Ardell Demi Wispies,  Maybelline Master Drama Khol Liner Ultra Black


Die Steps

  1. Zuerst die Form des AMUs mit der schwarzen Base und einem möglichst festen Pinsel vorzeichnen. Wer möchte kann auch zuerst mit Kajal "vorzeichnen", so sind Korrekturen einfacher. Ich ziehe den äußeren Strich Richtung Augenbrauenende und orientiere mich bei der oberen Kante am Augenbrauenknochen, sodass das Schwarz bei geöffneten Auge noch ganz leicht zu sehen ist. Auch am unteren Wimpernkranz entlang ein wenig von der Base auftragen, damit das Schwarz dort eine schöne Tiefe bekommt.
  2. Nun den matten schwarzen Lidschatten darüber auftragen. Die Kanten sehen dann ganz leicht rauchig aus. 
  3. Dann sind die Glitterliner dran. Ich habe sie hier bis fast zur Kante aufgetragen; Silber im Innenwinkel, Lila mittig auf dem Lid und außen das Blau. Am besten kurz mit geschlossenen Augen trocken lassen, damit nichts verrutscht.
  4. Zum Abschluss sind die Feinheiten dran: schwarzen Kajal auf die Wasserlinie, wenn gewünscht falsche Wimpern ankleben und Mascara auftragen.
Fertig :-)

Die Schwierigkeit ist hier die harte Kante zu schaffen. Wer mag, kann aber auch genauso einen eher "runderen" und rauchigeren Look schminken, bei dem man die Glitterliner auf dem beweglichen Lid platziert. Wie immer soll es eine Idee, eine Inspiration sein, von der man auch nur einzelne Elemente für sich übernehmen kann.

Viel Spaß beim Nachschminken!


Kommentare

  1. Wunderschöner Look und sehr gut nachvollziehbares Tutorial!
    Wenn man sich das AMU anschaut, glaubt man gar nicht, dass es nur eine schwarze Basis mit diversen Glittereyelinern ist. Es siehe aus, als hättest du Pigmente benutzt.
    Glg
    Jennifer

    AntwortenLöschen
  2. Danke für das schöne Tutorial!!!!

    AntwortenLöschen
  3. So hübsch und scheinbar gar nicht so schwer, wie es aussieht. ☺ Vielleicht versuche ich das mal. Lg

    AntwortenLöschen
  4. Danke für das tolle Tutorial :)

    AntwortenLöschen


UP