ON THE BLOG

Montag, 21. Dezember 2015

Boss The Scent

Als Mann einer Beautybloggerin hat man es manchmal gar nicht so leicht. Da heisst es warten, wenn noch "schnell" das Make-up fotografiert wird, bevor man los kann. Und beim Shoppen ist ebenfalls Geduld gefragt, denn irgendeine neue Limited Edition gibt es ja immer, die begutachtet werden muss.
Aber manchmal kommt man auch in den Genuss, etwas Schönes für den Blog testen zu können. Wie zum Beispiel ein neues Parfum!


So geschehen mit dem neuen Duft Boss The Scent aus dem Hause Hugo Boss. Vielleicht kennt ihr ja schon den dazugehörigen Werbespot mit Theo James, der z.B. auch in Divergent - Die Bestimmung mitgespielt hat.

Schon die Verpackung ist sehr edel gehalten. Mattes und glänzendes Schwarz mit goldener Schrift. Der Flakon selbst liegt gut in der Hand und fühlt sich hochwertig an. Das Metal zusammen mit den durchsichtigen Glaseinsätzen wirkt modern und geradlinig.


Der Duft ist orientalisch, würzig, sinnlich. Frisch aufgesprüht treten vor allem der würzige Ingwer und die Leder-Noten in den Vordergrund. Der Duft wirkt direkt recht kräftig, männlich und erwachsen. Später entwickelt sich die leicht blumig-fruchtige Note von Lavendel und Maninka-Frucht, der man übrigens eine aphrodisierende Wirkung nachsagt. 
Zusammen mit den Leder-Noten ergibt sich ein sehr angenehmer, verführerischer Duft, der mir, und auch meinem Mann ;-), wirklich gut gefällt. Das Eau de Toilette hält recht gut auf der Haut und ist auch nach mehreren Stunden noch intensiv wahrnehmbar.

Kopfnote: Ingwer
Herznote: Maninka-Frucht
Basisnote: Lederakkorde

In drei verschiedenen Größen ist der Duft erhältlich. Die Preise variieren wie immer ein wenig je nach Anbieter. Bei Flaconi sind sie wie folgt:
50 ml - 53,90€, 100 ml - 72,90 €, 200 ml - 97,90 €



Vielleicht ist das ja auch noch eine Last-Minute-Geschenkidee zu Weihnachten? Falls ihr noch auf der Suche nach einem schönen Herrenparfum seid, kann ich euch empfehlen, mal an Boss The Scent zu schnuppern! 

* PR-Sample


Keine Kommentare

Kommentar veröffentlichen


UP