ON THE BLOG

Sonntag, 15. November 2015

Catrice Alluring Reds Limited Edition

Rot in unterschiedlichen Facetten präsentiert Catrice in der aktuellen Limited Edition 'Alluring Reds'. Verführerische Rottöne verspricht der Name dieser Kollektion und enthält Produkte für Lippen und Nägel, von denen ich euch heute einige vorstellen kann*.


Nail Glaze

Drei verschiedene Sets mit je zwei Nagellacken erhältlich - 4,99 €


Für die Nägel bietet die LE drei Sets, die jeweils aus einem silbernen Base Coat und einem Top Coat in unterschiedlichen Rottönen bestehen. Der silberne Nagellack ist bei allen Sets gleich. Er deckt in zwei Schichten, hat ein metallisches Finish und ist ein wenig streifig im Auftrag. Der rote Top Coat, hier ist es die Farbe C01 Object of Desire, ist transparent und hat ein Jelly Finish. Object of Desire ist ein Erdbeerrot, das allein aufgetragen wirklich wie Erdbeer-Gelee wirkt. Über dem silbernen Lack wird er eher zu einem Bonbon-Rosa bei einer Schicht und zu einem Pink bei zwei Schichten.

Leider hatte ich bereits nach einem Tag Tipwear, die auch noch deutlicher zu sehen war durch den silbernen Lack darunter. Auch das Ergebnis fand ich für den Aufwand, zwei verschiedene Lacke zu lackieren, nicht so besonders. Mit nur einer Schicht des roten Nagellacks war das Ergebnis zudem auch noch leicht ungleichmäßig, was bedeutete, dass man insgesamt vier Schichten für ein ebenmäßiges Finish braucht; zwei silberne, zwei rote. Zusätzlich müsste man eigentlich noch einen durchsichtigen Topcoat verwenden, damit man nicht schon nach einem Tag die Tipwear so stark sieht.
Ausserdem fänd ich es besser, wenn in solchen Sets, nicht drei Mal der gleiche silberne Base Coat enthalten wäre. Vielleicht könnte man hier beim nächsten Mal mit unterschiedlichen Farben und Finishes als Base spielen, z.B. ein mattes Weiß und ein dunklerer metallischer Ton. 

Also insgesamt konnten mich die Nagellack-Sets nicht begeistern und auch nicht ganz überzeugen.

Nail  Glaze 'Object of Desire'
Nail  Glaze 'Object of Desire' - zwei Schichten Silber, zwei Rot - Ringfinger mit nur einer Schicht Rot zum Vergleich

Lippenprodukte

Herzstück der Limited Edition sind jedoch die Lippenprodukte. Drei verschiedene Kategorien gibt es hierbei: Liquid Lipsticks, matte Lippenstifte und ein Lippenbalsam.


Lip Colour & Care

3,5 g - 3,99€ - in einer Farbe erhältlich


Das Verpackungsdesign der Lippenprodukte finde ich sehr gelungen. Die Hülsen sind in matten und glänzendem Silber und den einzelnen, 'zusammengewürfelten' Buchstaben des Alluring Reds Schriftzugs gehalten. Den leicht getönten Lippenbalsam gibt es nur in der Farbe Smooth Operator, einem ganz dezenten, sheeren Rot. Er ist sehr angenehm auf den Lippen, hat eine cremige Konsistenz und ist geruchsneutral.


Matt Lip Colour

3,5 g - 4,99€ - in drei Farben erhältlich


Kräftige Rottöne mag ich am liebsten in einem matten Finish auf den Lippen. Drei Nuancen der Matt Lip Colours gibt es in dieser LE. M-attempt To Conquest durfte ich davon testen. Ein klassisches Rot mit einem Schuss Himbeere.
Der Lippenstift ist komplett deckend und lässt sich auch ohne Lipliner präzise auftragen. Trockene Hautstellen werden nicht betont. Das Finish ist semi-matt, leicht samtig. Das Produkt fühlt sich leicht und angenehm auf den Lippen an, trocknet sie nicht aus. Die Haltbarkeit ist gut, ohne Essen ist die Farbe noch drei Stunden nach dem Auftrag gleichmäßig auf den Lippen. Nach dem Essen muss man aber auf jeden Fall nochmal auftragen. Rundum gelungen!

oben: Lip Colour & Care 'Smooth Operator'  -  unten: Matt Lip Colour 'M-attempt To Conquest'

Liquid Lipsticks

5 ml - 3,99 € - in drei Farben erhältlich


Auch die Verpackung der Liquid Lipsticks finde ich sehr edel. Sie lässt sich gut verschließen und liegt gut in der Hand. Mit dem Applikator kann man diese Kombination aus Lippenstift und Gloss recht präzise auftragen. Die Liquid Lipsticks sind komplett deckend. Der intensive Glanz trägt sich in der ersten Stunde ab, zurück bleibt die Farbe und die Optik eines Lippenstifts mit leicht glossigem Finish, das nicht ganz so stark glänzt wie ein Lipgloss. Das Tragegefühl finde ich sehr angenehm, da das Produkt cremig auf den Lippen ist, dabei aber nicht verrutscht und auch nicht verläuft. Die Haltbarkeit ist mit etwa zwei Stunden ähnlich wie bei den meisten Glossen und glossy Lipsticks.

Die drei erhältlichen Nuancen sind sehr tragbar und wie ich finde sehr gelungen. Sie dürften vielen gefallen und stehen:
C01 Moulin's Rouge - mittleres Rosé
C02 Brigitte Bordeaux - klassischer Rosenholzton
C03 Marilyn Monrouge - frisches Rot mit einem Schuss Pink


Swatches

Und natürlich gibt es alle Farben nochmal geswatched und aufgetragen. Alle Fotos sind bei Tageslicht entstanden.


Fazit

Die Nagellacke konnten mich nicht ganz überzeugen. Wer allerdings einen roten Jelly Lack sucht, kann hier fündig werden. Die Lippenprodukte fand ich dagegen durchweg überzeugend. Die Farben sind eher klassisch und tragbar gehalten, die Qualität solide.
Meine Favoriten: der Liquid Lipstick in Brigitte Bordeaux, ein perfektes Rosenholz, und der matte M-attemt To Conquest, ein klassisches Rot, das einfach immer geht.

Wie gefällt euch die Alluring Reds Limited Edition? Welche Farbe ist euer Favorit?

*PR-Samples

Kommentare

  1. Tolle Bilder, ich glaube Smooth Operator muss ich mir mal ansehen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für das Lob für die Bilder :) Bin gespannt, wie Smooth Operator dir gefällt.

      Löschen
  2. Die Nuancen der Lippenstifte sind wirklich sehr gelungen. Auch das Packaging gefällt mir recht gut. Schade, dass die Nagellacke nicht so der Brüller sind. Die Idee an sich finde ich nämlich ganz gut.

    Liebste Grüße
    Juli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Packaging finde ich auch sehr stimmig, z.B. auch dass die matten Lippenstifte eine matte Verpackung haben.

      Löschen
  3. Optisch gefällt mir die LE sehr gut. Auch die Farben finde ich sehr gelungen. Von den Liquid Lipsticks spricht mich Moulin's Rouge besonders an.
    Solch einen Jelly Lack habe ich von OPI, mit denen ich ebenfalls nicht wirklich zurecht komme. Daher reizen mich solche Nagellacke gar nicht mehr.

    LG Manuela
    Blush & Sugar

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jelly Lacke sind schon speziell. Generell bin ich von sheeren Lacken nicht so der Fan ;)

      Löschen
  4. Brigitte Bordeaux (der Name ist so gut :D) finde ich auch wirklich richtig schön! Ebenso den matten Lippenstift. Die werde ich mir mal genauser ansehen :)

    AntwortenLöschen
  5. wow, so wie du die Sachen gezeigt hast, sehen sie schon fast wie high end Produkte aus! tolle Fotos!!!

    AntwortenLöschen
  6. Deine Bilder sind fantastisch geworden! WOW! Aus der LE werde ich mir nur die Lippenprodukte mal ansehen. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :) Ja, die Lippenprodukte sind auf jeden Fall einen Blick wert!

      Löschen
  7. Ich hoffe, dass die Farben von den Liquid Lipsticks ins Standardsortiment wandern. Die aktuellen Farben aus dem Standardsortiment find ich ziemlich langweilig. Ich vermisse dort Rosenholz!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Rosenholzton wäre super fürs Standardsortiment.

      Löschen
  8. Die Lippenprodukte sehen ja alle toll aus!

    AntwortenLöschen
  9. Die Lippenprodukte sehen an dir alle wunderschön aus!:)
    Jetzt werde ich sie mir wohl doch mal genauer anschauen :D
    Liebe Grüße, Helena

    AntwortenLöschen
  10. Hm.. ich hatte einen vollen Aufsteller vor mir und eigentlich wäre ich auch voll auf genau die Lippenfarben abgefahren, die du auch benannt hast. Aber irgendwie sind bei mir alles Swatches so sehr ins Pinke gegangen, das ich alles liegen lassen hab...
    Bei dir sehen die Farben wunderschön aus!
    Viele liebe Grüße,
    Liz MiniMe

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde die LE ganz gelungen und auch, dass der Glanz von den Glossen innerhalb einer Stunde verblasst animiert mich irgendwie zum kauf. Der matte Lippenstift, den du hier zeigst, gefällt mir am besten aus der Reihe und des werd ich mir vermutlich auch noch kaufen, aber ansonsten werde ich mir wohl keines der Produkte kaufen.. :/

    Martina
    www.coldcoffeenstyle.de

    AntwortenLöschen


UP