ON THE BLOG

Montag, 27. April 2015

Blush-Liebling: Tarte Amazonian Clay 'Exposed'

Eigentlich wollte ich für das erste Bild in diesem Blogpost noch ein älteres Bild dieses Blushes nehmen. Eines bei dem es noch ganz unberührt und frisch ausgepackt ist. Aber uneigentlich sollten doch Favoriten-Posts genau so aussehen: mit Produkten, den man ruhig ansehen kann, dass sie genutzt werden, und das gerne und oft.


So schaut er also nun aus. Mein allerliebstes Lieblings-Blush: 'Exposed' von Tarte. Hit the pan! Und das zum ersten Mal bei einem Blush.

Ich habe übrigens noch die alte Verpackung mit der Blätterranke darauf. Mittlerweile tragen die Tarte Blushes einen etwas moderneren, schlichten Schriftzug. Dass die Verpackung jeweils der Farbe des Blushes entspricht, ist aber geblieben. Das weckt echt den Sammler in mir... ich hätte gerne mehrere davon. Das würde sich doch toll in der Schminksammlung machen :-).

Erhältlich sind die Produkte von Tarte bei Sephora. Die Blushes liegen bei 28$.


Von der ursprünglichen Oberfläche ist nichts mehr erkennbar, auch wenn diese wirklich sehr hübsch aussah. Dank der Textur des Blushes hat es ziemlich lang gedauert, bis sich das Muster abgetragen hat. Es krümelt überhaupt nicht, ist schön fest gepresst und sehr ergiebig. Man kann wunderbar mit dem Pinsel darin 'herumrühren', um so viel Farbe aufzunehmen, wie man gerne möchte.


Die Farbe ist sicher nichts für Freunde von superknalligen Tönen auf den Wangen. Aber sie ist unheimlich vielseitig kombinierbar und sehr schmeichelhaft, wie ich finde. Diese Mischung aus Nude, Beige und etwas zartem Rosé gefällt mir auch deshalb so gut, da meine Wangen von Natur aus schon oft gerötet sind und da wirken dann knallige Töne gleich doppelt so stark.



Egal, ob man viel oder wenig aufträgt, das Ergebnis auf der Haut ist immer gleichmäßig und lässt sich schön verblenden. Zudem hält es den ganzen Tag.

Ich trage 'Exposed' zu ganz unterschiedlichen Looks. Es passt zu dunklen Smokey Eyes genaus wie zu einem dezenten Office-Look. Man wird auch nicht zu schnell overblushed aussehen, wenn man sich morgens für die Arbeit fertig macht. 
Als Beispiel habe ich mal zwei Looks herausgesucht, bei denen ich das Blush trage (es gibt aber noch so viele mehr, wenn man mal 'Exposed' in der Blog-Suche eingibt):

Black Pearl Look
Soft Berry Look

Fazit: Tolles Teil! Es trifft genau meinen Geschmack, sowohl farblich, als auch von der guten Handhabung bei der Farbintensität. Werde ich mir auf jeden Fall nachkaufen, wenn es aufgebraucht ist.

Wie gefällt euch 'Exposed'? Besitzt ihr Blushes von Tarte? Welche Farben könnt ihr noch empfehlen?


Kommentare

  1. Wow, der ist ja schon gut genutzt :) :)
    Ich mag Exposed auch super gerne, eine wirklich tolle Farbe :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht zunächst unscheinbar, aber an Dir kommt er ganz toll rüber.

    AntwortenLöschen
  3. Eine tolle Farbe und die Verpackung ist bezaubernd. Ich habe keinen Blush von Tart, habe mich bisher aber auch noch nie damit auseinandergesetzt.

    AntwortenLöschen
  4. Exposed ist eine super schöne Farbe! Die Blushes von Tarte würden mich auch sehr reizen, wenn nur nicht die hohen Zollkosten bei den Sephora Bestellungen wären.. Deine Looks sind auch großes Kino, Exposed passt perfekt dazu!
    Liebe Grüße,
    Evelyne

    AntwortenLöschen
  5. Das Blush sieht wirklich sehr schön aus. Die Farbe wirkt an dir unheimlich natürlich und soft. Gefällt mir sehr!

    Oh man, ich kann mich schon gar nicht mehr erinnern wann ich das letzte Mal Hit The Pan bei einem Blush hatte xD

    AntwortenLöschen
  6. Im Pfännchen ist Exposed ja noch recht unscheinbar, aber aufgetragen ist er WOW! So sanft, ich bin absolut begeistert! Und ja, du hast recht, Favoriten kann man in ihrer gebrauchten Form zeigen, es muss nicht immer perfekt zurechtgerückt und schön aussehen, um zu sehen, dass ein Produkt wirklich gut ist. Und ich fühle mich gerade ein wenig angefixt von diesem wunderschönen Blush *__*

    AntwortenLöschen
  7. Wow..wirklich wunderschöne Farbe. Der steht definitiv auf meiner Wunschliste. LG Aida

    AntwortenLöschen
  8. Ich besitze bisher kein Blush von Tarte, live konnte sie mich irgendwie noch nie überzeugen.. aber Exposed sieht aufgetragen wirklich super aus, das ist wirklich so ein Ton der zu allem passt - bei mir wäre das "The perfect cheek" von MAC!
    Liebe Grüße :)
    Jen

    AntwortenLöschen
  9. "Aber uneigentlich sollten doch Favoriten-Posts genau so aussehen: mit Produkten, den man ruhig ansehen kann, dass sie genutzt werden, und das gerne und oft."
    YES!! :D Volle Zustimmung!^^

    Wenn ich Favoritenposts auf anderen Blogs sehe, tauchen da ganz häufig genau solche Fotos auf: Steriler Neuzustand, wie frisch ausgepackt. Zu schön um benutzt zu werden oder wie? Ich denke mir dann immer: WTF?! (Zugegeben, ich habe weniger Zeug als das Gros der Schminkbegeisterten da draußen, aber immer noch wesentlich mehr als die Durchschnittsfrau, obwohl ich mich erst seit ca. 6 Monaten regelmäßig und fast tagtäglich schminke: Trotzdem erkennt man sehr gut meine Lieblinge! - Und auch bei denen, die mehr haben: Wann kann man denn dann von "Favoriten" sprechen??)

    Ich fand dieses Rouge schon bei diversen anderen Posts, in denen du es gezeigt hast bzw. es Verwendung gefunden hat, wunderschön - mit Tarteblushes hast du mich aber eh angefixt (Vor allem mit dieser wunderbaren Palette, hihi!). Genau so eines würde ich auch zu gerne in meiner Sammlung finden, es ist wirklich ein einfach wunderschöner und universell einsetzbarer Ton, und er steht dir einfach wundervoll!

    AntwortenLöschen
  10. Ich freue mich immer über Posts bei denen Produkte vorgestellt werden die man wirklich benutzt hat. Die Farbe ist echt schön weil sie zu allem passt. Ich find sie an dir super!

    AntwortenLöschen
  11. Na den hast du aber schon ganz schön benutzt! Bei Blushes krieg ich das iwie nicht so hin, aber er steht dir ausgesprochen gut!

    AntwortenLöschen
  12. Ich wünschte, ich wäre schon im Besitz von Tartes "Exposed"! Seit ich Tarte kenne, ist dieses Produkt auf meiner Wunschliste. Sobald ich endlich mal bei Sephora bestelle, wird es auch gekauft. Aber ich finde immer irgendeine Ausrede - zur Zeit steht ja auch der Euro so furchtbar schlecht. Hätte der französische Sephora Tarte im Sortiment, wäre das Schätzchen jetzt schon längst meins, aber neiiiiiin... typisch! :D Übrigens sehr faszinierend, dass du tatsächlich ein "hit the pan" hast - ich glaub ich würd mir ein Loch in den Bauch freuen :D

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Roselyn!

    Exposed reizt mich ungemein! Was für eine wundervolle, universelle Nuance!
    Bisher habe ich ein Mini Blush in Mirage, das für meinen Geschmack etwas nichtssagend ist, vermutlich sind meine Wangenrötungen von Natur aus zu stark, als dass man da viel erkennen kann.
    Das in der Rainforest After Dark Palette enthaltene Blush Unleashed begeistert mich dafür umso mehr :)
    Ich finde es übrigesn sehr schön, wenn man Produkten ansieht, wie sehr sie gemocht und genutzt werden....

    Lieben Gruß,
    ulli ks

    AntwortenLöschen
  14. Super schönes Design und tolle Farbe - erinnert mich an mein MAC Mocha :). Steht dir auf jeden Fall sehr gut, besonders beim zweiten Look gefällt mir die Kombi!

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  15. Diesem Blush geiere ich seit Ewigkeiten hinterher! Ich kann es aber irgendwie nicht über mich bringen, bei Sephora zu bestellen - obwohl ich ansonsten mit Auslandsbestellungen nicht so die Probleme habe ;-) Man sieht wirklich dass das Blush zu deinen Favoriten gehört, und ich erinnere mich auch ganz oft aus deinen früheren Posts daran. Ich find es auch toll dass du es benutzt gezeigt hast - sollte jeder so machen!

    AntwortenLöschen


UP