ON THE BLOG

Mittwoch, 19. November 2014

Cherries & Honey

Vor kurzem habe ich zum ersten Mal einen Nagellack von Yves Rocher ausprobiert. Und ich muss sagen: der gefällt mir richtig gut!


Die Nuance "Cerise Noire"* ist, wie der Name schon vermuten lässt, ein ganz dunkles Kirschrot. Den Auftrag mit dem dünnen Pinsel fand ich unkompliziert. Mit zwei Schichten ist der Lack komplett deckend und trocknet recht schnell. Am besten fand ich allerdings die Haltbarkeit: auch ohne Topcoat hat der Nagellack drei Tage ohne Absplittern gehalten und sah noch sehr "ordentlich" aus. Die Bilder sind übrigens am zweiten Tragetag entstanden.


Auf dem Ringfinger habe ich zusätzlich noch ein wenig Glitterlack von Butter London aufgetragen: "Stratford Honey". Er besteht einfach nur aus einer klaren Basis mit feinen, goldenen Glitterpartikeln in unterschiedlicher Größe. Nicht spektakulär, aber dennoch sehr hübsch und edel auf den Nägeln, finde ich.


Wie gefällt euch die Kombination?

*PR-Sample


Kommentare

  1. Der goldene Topper darüber gefällt mir auch sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Farbe, die durch den Topper das besondere Etwas bekommt!

    AntwortenLöschen
  3. Total schön, schaut nach Weihnachten-Nageldesign aus :))
    Lg
    Ina

    AntwortenLöschen
  4. Wow, finde es (gerade für Weihnachten) wunderschön *-*
    Werde mal im DM nach günstigeren Alternativen zu diesen Produkten Ausschau halten! ;)

    LG, Beauty Fashionist <3

    AntwortenLöschen
  5. ich liebe diesen ton ja unglaublich sehr, auch die kombi!

    liebe grüße,

    AntwortenLöschen
  6. Eine wunderschöne Kombination !
    (Nur für meinen Geschmack könnte es noch ein bisschen mehr glitzern auf dem Ringfinger... :))

    AntwortenLöschen


UP