ON THE BLOG

Donnerstag, 31. Oktober 2013

Emerald Elegance

Einfach nur eine kleine Spielerei mit dem Cremelidschatten-Duo "Emerald Elegance".



Eigentlich wollte ich etwas Tragbares schminken, aber währenddessen merkte ich schon, dass die Lidschatten irgendwie nicht so wollen wie ich und habe es daher einfach etwas übertrieben. Die Farben weit nach aussen aufgetragen, dazu der ausschweifende doppelte Lidstrich und ein paar Strasssteinchen.

"Emerald Elegance"* aus der aktuellen Bonnie Strange Collection von Manhattan hat mir in der Verpackung sehr gut gefallen. Das Grün wirkt dort viel satter und dunkler, die helle Farbe eher wie ein schmutziges Gold. Auf dem Lid aufgetragen fand ich das Ergebnis ernüchternd, besonders was den hellen Ton betrifft. Und leider war auch trotz Base die Haltbarkeit vor allem in der Lidfalte nur von kurzer Dauer. Egal ob ich wenig Produkt oder mehrere Schichten auftrug, immer entstanden kleine Zwischenräume, da die Farbe nicht gleichmäßig auf der Haut hielt. Schade!


Was mir aber ganz gut gefallen hat, war die lilafarbene Wasserlinie mit dem KIKO Kajal Nr. 406. In einer ähnlichen Farb-Kombination würde ich das sicher nochmal schminken. Nur eben mit anderen Lidschatten.


Wie sind eure Erfahrungen mit den Cremelidschatten aus dieser LE? Vielleicht habt ihr einen Tipp für eine bessere Haltbarkeit?




*PR-Sample

Dienstag, 29. Oktober 2013

Sensual Purple

Gestern bei Mareike gesehen, heute im dm entdeckt und gleich lackiert: "Sensual Purple" aus der aktuellen "Mirror Mirror on the wall" Limited Edition von p2. 

alle Bilder mit Tageslichtlampe fotografiert

Und da ich diesen Nagellack einfach klasse finde, wollte ich ihn euch auch so schnell wie möglich zeigen.
In dem eckigen Fläschchen mit abnehmbaren Deckel sind 11ml enthalten. Preis: 2,25 €. Der Pinsel ist dünn und rund gebunden.


Der Farbton ist ein kräftiges, dunkles Violett mit einem ganz feinen rötlichen Schimmer, der je nach Licht ins Bordeaux oder Lila geht. Dadurch ergibt sich ein interessantes Farbspiel, je nach Blickwinkel und Lichtsituation sieht der Lack anders aus.
Bei Mareike sieht man diesen bordeauxfarbenen Schimmer sehr gut.

Ich habe hier nur eine Schicht lackiert, womit man schon ein komplett deckendes Ergebnis hat. Auch der Auftrag gelang ganz problemlos, gleichmäßig und streifenfrei. Selbst ohne Topcoat glänzt der Lack sehr intensiv.
Die Trocknungszeit fand ich recht kurz, was sicher auch damit zusammenhängt, dass man nur eine Schicht benötigt.



Wem die Farbe zusagt, dem kann ich diesen Lack wirklich nur empfehlen!

Wie gefällt euch "Sensual Purple"?



Montag, 28. Oktober 2013

Tutorial: "Brombeer"-AMU

Es wird mal wieder Zeit für ein Tutorial! Das letzte war noch sehr frühlingshaft, und ist auch eindeutig schon viel zu lange her. Zu dem gestern gezeigten, von Brombeeren inspirierten Look habe ich ein Tutorial vorbereitet.


Zuerst ein Überblick über die verwendeten Produkte. Wie immer kann man diese natürlich nach Belieben austauschen und den Look mit Produkten, die man schon zu Hause hat, nachschminken.
Die Nummern entsprechen den jeweiligen Schritten des Tutorials. Und da ich kein Foto von der unsichtbaren Base auf dem Lid gemacht habe, trägt diese auch die "0".

  1. Make Up Factory Sensitive Eyeshadow Base *
  2. Mattes Bordeaux aus der Sleek "Me, Myself and Eye" Palette
  3. Mattes Schwarz aus der Sleek "Me, Myself and Eye" Palette
  4. Dunkles Aubergine aus der Kat von D "Sinner" Palette
  5. Catrice "Bring Me Frosted Cake"
  6. Schimmerndes, helles Rosé aus der Kat von D "Sinner" Palette 
  7. Maybelline Master Drama Khol Liner "Ultra Black" & MUFE Aqua Eyes Pencil 18L *
  8. Catrice "Better Than False Lashes" Ultra Black Mascara *
Einen detaillierten Bericht zu allen verwendeten Pinseln (MAC 239 & 217, Sigma E30) gibt es: hier.

Soweit so gut! Fangen wir an...

  1. Mit einem flachen Lidschattenpinsel den bordeauxfarbenen Lidschatten mittig auf das bewegliche Lid bis zur Lidfalte auftupfen.
  2. Mit dem selben Pinsel einen mattschwarzen Lidschatten oberhalb der Lidfalte und am Wimpernkranz entlang - als eine Art rauchiger Lidstrich - auftupfen. Dann auch am unteren Wimpernkranz zuerst Schwarz, dann Bordeaux auftragen.
  3. Mit einem Blendepinsel einen dunklen Violett- oder Aubergine-farbenen Lidschatten über das Schwarz applizieren.
  4. Danach mit einem hautfarbenen Lidschatten die Kanten leicht ausblenden.

    1. Mit einem Pencil-Brush und einem hellen, schimmernden Ton den Innenwinkel betonen und den Lidschatten mit den dunklen Farben leicht verblenden.
      Optional: Ich habe hier auch ein wenig vom hellen Lidschatten über das Rot aufgetragen, damit ein paar Schimmerpartikel zu sehen sind.
    2. Mit schwarzem Kajal die obere, mit bordeauxfarbenem Kajal die untere Wasserlinie betonen.
      Bei diesem Schritt habe ich den schwarzen "Lidschatten-Lidstrich" nochmal intensiviert, indem ich wieder schwarzen Lidschatten mit dem flachen Pinsel aufgetupft habe.
    3. Zum Abschluss die Wimpern kräftig tuschen.

    Fertig! :-)


    Ich hoffe, das Tutorial hat euch gefallen! Die Farben sind natürlich sehr intensiv und dunkel, aber gerade für einen Abend-Look im Herbst oder Winter kann man solche Farben ganz gut tragen.






    * PR-Samples

    Sonntag, 27. Oktober 2013

    Inspiration Herbstfrüchte: Brombeeren

    Heute steht nun schon die letzte Runde unserer Herbstfrüchte Aktion an.

    Dieses Mal stehen zur Auswahl: Brombeeren, Hagebutten, Eicheln und Quitte.

    Nachdem ich die letzten Male immer eine Kombination aus mehreren Früchten ausgewählt hatte, wollte ich diesmal nur die Brombeeren als Inspiration für mein Make-up nehmen. Durch die dunkle Farbe ist der Look entsprechend kräftig und recht düster geworden.



    Für das AMU habe ich hauptsächlich matte Lidschatten verwendet zusammen mit einem schimmernden Ton im Innenwinkel. Schwarz und Bordeaux sind aus der Sleek "Me, Myself and Eye" Palette. Über das Schwarz habe ich noch den Aubergine-Ton aus der Kat von D "Sinner"-Palette aufgetragen.



    Auf den Lippen trage ich wie gestern auch schon "Capricious" von MAC, der durch das wärmere Licht hier etwas rötlicher wirkt. Und auf den Wangen ist der zarte Ton "Exposed" von Tarte aufgetragen.



    Ich hoffe, die Aktion hat euch gefallen. Mir hat sie auf jeden Fall viel Spaß gemacht!

    Hier sind nochmal alle vier Looks, die ich geschminkt habe, in der Übersicht:

    Pflaume & Kürbis am ersten Sonntag, Blaubeere & Trauben am zweiten Oktobersonntag, danach kamen Birne, Apfel & Haselnuss und die Brombeeren heute. 

    Schaut auch unbedingt noch bei den anderen Mädels vorbei. Ich bin gespannt, welche Früchte sie sich diesmal ausgesucht haben:

      Sindy   •   Karmesin   •   Mo   •   Jenny   •   Conny   •   Kat   •   Isa

    Vielen lieben Dank an Karmesin und Sindy, die diese Aktion organisiert haben!


    Samstag, 26. Oktober 2013

    Ein Herbst-Look in Bordeaux

    Bei den Blog-Paraden von Magi mache ich immer sehr gerne mit. Es macht einfach Spaß zu bestimmten Themen etwas zu schminken, aber auch sich von den anderen Beiträgen inspirieren zu lassen und dabei tolle, neue Blogs zu entdecken. Noch bis morgen läuft die aktuelle Runde "Beauty Herbst 2013"
    Was sind die Trends dieses Jahr? Mein Eindruck ist, dass gerade zu dieser Jahreszeit wieder vermehrt auf kräftige Farben gesetzt wird, besonders Rot oder Beerentöne. Weniger Nude-Looks, man darf ruhig "geschminkt aussehen". Dabei werden auch Augen und Lippen gleichzeitig betont.



    Für die Augen habe ich Rottöne mit dem leicht goldigen "Moondust" von Makeup Geek kombiniert. Den bordeauxfarbenden Kiko-Lidschatten #136 habe ich sanft entlang der Lidfalte aufwärts ausgeblendet und zur Intensivierung noch etwas von dem dunklen Aubergine-Ton "Magic Night" von Chanel direkt in die Lidfalte aufgetragen.
    Bei AMUs, die so viel Rot beinhalten, verwende ich gerne einen hellen Kajal auf der Wasserlinie, damit das Auge frischer wirkt. Hier ist es mein Favorit für diesen Zweck: der "Natural Glaze" von Max Factor.
    Zum Abschluss kam noch ein Lidstrich mit Zoevas "Velvet Flame" dazu, der farblich den beiden rötlichen Lidschatten ähnelt.



    Für die Lippen habe ich einen kräftigeren Ton mit MAC "Capricious" gewählt, der einer meiner persönlichen Herbst-Favoriten ist. Auf Blush habe ich verzichtet und nur etwas Bronzer verwendet.



    Ich mag rötliche Töne auf den Augen, gerade in Bordeaux, Violett oder Aubergine. Das betont zudem grüne Augen sehr schön.


    Wie gefällt euch dieser Look in Bordeaux? Und wie findet ihr solche Töne für die Augen?



    Donnerstag, 24. Oktober 2013

    p2 Impressive Gel Kajal "dramatic taupe"

    Vor der p2-Theke im dm bleibe ich in letzter Zeit deutlich öfter stehen, als noch vor einem Jahr. Es sind einige interessante Produkte im Sortiment dazugekommen, sodass ich mir nicht mehr nur die Nagellacke näher ansehe. Der letzte Kauf war der Impressive Gel Kajal in "dramatic taupe". 


    Aufgefallen ist er mir durch die glänzende Verpackung, die echt chic aussieht.
    Die Mine lässt sich herausdrehen. Mit dabei ist auch ein kleiner Anspitzer, den ich aber kaum nutze, da die Mine an sich schon dünn genug ist. Kostenpunkt: 2,45€.



    "030 dramatic taupe" ist ein leicht glänzendes Braun-Grau-Gemisch. Taupe eben :-). Unspektakulär, aber wunderbar tragbar. Die Mine ist weich und angenehm im Auftrag, aber trotzdem relativ fest und nicht so butterweich, wie man es von manchen Kajalstiften in normaler Stiftform kennt. Die Konsistenz finde ich vergleichbar mit den Technakhol Linern von MAC.


    Die Haltbarkeit finde ich richtig klasse. Morgens für ein dezentes Tages-Make-up aufgetragen, hält der Lidstrich den ganzen Tag ohne zu verblassen oder sich am Lid abzustempeln.
    Einfach mit Wimperntusche trage ich den Kajal am liebsten. Die Wimpern wirken dichter, die Augen werden dezent betont. An der Farbe gefällt mir besonders, dass sie eher weich wirkt und sich ins Gesamtbild einfügt ohne hervorzustechen.


    Ein verlässliches Produkt für den Alltag! Gefällt mir gut und kommt in letzter Zeit öfter zum Einsatz.

    Wie gefällt euch dieser Taupe-Ton? Habt ihr vielleicht auch eine Farbe von den Impressive Gel Kajalstiften?



    Mittwoch, 23. Oktober 2013

    Manhattan "The Wow-Show!"

    Diesen Lack sieht man derzeit auf vielen Blogs und mir scheint, dass "The Wow-Show"* der beliebteste aus der aktuellen Bonnie Strange Colour Collection von Manhattan ist.


    Ein dunkles Violett-Aubergine durchzogen von goldenem Glitzer, der in dieser Kombination ein wenig rötlich wirkt. Je nachdem wie dick man den Lack aufträgt, erscheint der Grundton entweder violett oder fast schon schwarz. Den Glitzer sieht man sehr gut, wenn auch nicht so intensiv wie im Fläschchen. Der Effekt gefällt mir aber so sogar besser. Die Farbe hat dadurch eine schöne Tiefe und wirkt eben nicht glitzerig, sondern funkelt sehr fein.

    Tageslicht
    Aufgetragen habe ich hier zwei dickere Schichten, die recht schnell durchtrockneten. Der Auftrag gelingt gleichmäßig, wenn man relativ viel Lack auf einmal aufträgt, also den Pinsel nicht zu sehr abstreift. Die Haltbarkeit finde ich durchschnittlich; mit Topcoat kann ich den Lack 2-3 Tage tragen, bevor Tipwear deutlich sichtbar wird.

    Tageslichtlampe
    Die Nagellacke aus der Kollektion kosten ca. 2,99 €, enthalten 7ml und sind seit Mitte September bis etwa Mitte Februar erhältlich.

    Mir gefällt "The Wow-Show" sehr gut, sodass ich ihn in kurzer Zeit schon zum zweiten Mal lackiert habe. Und das muss was heissen ;-). Für mich das Highlight aus dieser Kollektion!


    Wie gefällt euch der Nagellack? Mögt ihr solche dunklen Töne im Herbst auch so gern?





    * PR-Sample

    Dienstag, 22. Oktober 2013

    Sugar Skull

    Zu später Stunde gibt es heute noch einen Halloween-Look. Die gruseligen Make-ups mit Kunstblut und Ähnliches sind nicht ganz so mein Ding. Auch wenn ich es wirklich bewundernswert finde, welche Effekte man erzielen kann und wie unglaublich echt es aussehen kann.

    An einem Sugar Skull Make-up wollte ich mich schon länger versuchen. Unter dem Motto "Schaurig Schönes" entstand dann dieser Look für eine Halloween-Kampagne von TIWWL.




    Hierfür habe ich zum ersten Mal mit Theaterschminke gearbeitet und damit sowohl das gesamte Gesicht weiß "gefärbt" als auch die Verzierungen mit einem Pinsel aufgemalt. Um die Augen herum habe ich mit einem schwarzen Kajal zuerst für eine schwarze Basis gesorgt und die Verzierungen vorgemalt. Danach kamen verschiedene Lidschatten darüber: das Violett ist eigentlich ein pinker Lidschatten aus der Sleek Acid Palette, das Blau ist "Cosmiq Violet" von Ben Nye und dazu noch mattes Schwarz sowie glitzerndes Lila aus der Sleek Sparkle Palette.


    Außerdem kamen noch viele, viele Strasssteinchen hinzu. Ich schätze, es sind hier etwa 70 Stück aufgeklebt. Und zum Abschluss noch ein kräftiges Pink mit Revlon "Raspberry Pie" auf den Lippen, die an den Seiten mit Lidschatten in dunklem Lila schattiert sind.



    Alles in allem natürlich kein Halloween-Look, den man mal auf die Schnelle spontan schminken kann. Mit Frisur habe ich für den kompletten Look fast drei Stunden gebraucht. Aber es hat großen Spaß gemacht, mal etwas völlig anderes zu machen und sich komplett zu verwandeln.

    Wie gefällt euch dieses Sugar Skull Make-up?





     Sponsored Post

    Sonntag, 20. Oktober 2013

    Inspiration Herbstfrüchte: Blaubeere & Trauben

    Der dritte Teil unserer Herbstfrüchte Aktion steht heute an. Wieder gibt es viele herbstliche Looks inspiriert von verschiedenen Früchten zu sehen.  

    Dieses Mal stehen zur Auswahl: Trauben, Vogelbeere, Blaubeere und Buchecker

    Ich habe mich für eine Kombination aus Blaubeere und Trauben entschieden und diese Farben zu einem eher dramatischeren Make-up verarbeitet.



    Für das AMU habe ich das Blau aus der "Violet Underground" Palette von Estée Lauder gewählt und statt einem Lidstrich nur etwas matt-schwarzen Lidschatten direkt am Wimpernkranz entlang verwendet. Für den rötlichen Ton der Trauben habe ich "Star Violet" von MAC oberhalb des Blaus und am unteren Wimpernkranz aufgetragen. Zum Abschluss gab es diesmal noch ein paar Falsche Einzelwimpern im äußeren Bereich.




    Auf den Lippen trage ich dazu "Syrup" von MAC, den ich gerade zu blauen und violetten AMUs sehr gerne kombiniere. Als Blush ist hier Bourjois "Ashes of Roses" aufgetragen - oder auch "Cendre de Rose Brune" genannt, was natürlich viel hübscher klingt ;-).




    Zu den anderen Looks bitte einmal hier entlang:

    •   Isa   •   Kat     Conny   •   Jenny   •   Mo   •    Karmesin   •  Sindy   •   

      
    Wie gefällt euch dieser Look und auch die gewählte Farbkombination?
    
     

    UP