ON THE BLOG

Samstag, 31. August 2013

Summer Fantasy

Heute mal ohne viele Worte ein Look "just for fun". Vielleicht könnt ihr euch noch an den Pastel Fantasy Look aus der Frühlings-Look-Woche erinnern...?! Dies ist sozusagen das sommerliche Pendant dazu.






Und hier noch ein Überblick über die verwendeten Produkte. Auf eine detaillierte Aufzählung verzichte ich mal, aber falls ihr Fragen zu einem bestimmten Produkt habt: immer her damit in den Kommentaren :-).



Ich hoffe, der Look gefällt euch und wünsche euch ein schönes Wochenende!


Donnerstag, 29. August 2013

Meine Eindrücke: Ben Nye, Grimas, Kryolan und MUFE

Vor Kurzem gab es einige spannende Neuzugänge in meiner Schminkschublade. Ich durfte mir Produkte aus dem Make-up Artist Store by Ursula Haas aussuchen und hatte so die Gelegenheit, Produkte von Marken wie Make Up For Ever, Ben Nye, Grimas und Kryolan zu testen.

Es ist eine ziemlich bunte Mischung durch verschiedene Produktkategorien geworden, mit dabei Ausgefallenes, Tragbares und Nützliches.


Im Shop gibt es eine sehr große Auswahl an Falschen Wimpern in den unterschiedlichsten Formen und Farben, von tragbar bis extravagant. Diese beiden von Grimas haben mir besonders gefallen und werden sicherlich bald in einen kreativen Look eingebunden.

Grimas Nr. 156 - 6,50 €
Grimas Nr. 293 - 8,90 €

Von der Marke Ben Nye besitze ich bereits eine Lidschattenpalette mit neutralen Tönen (zu der auch noch eine Review aussteht...). Da ich sehr zufrieden mit der Qualität bin, freute ich mich, weitere Produkte ausprobieren zu können.

Lippenstift "Cherryberry" - 3,4 g - 12,60 €
Ein kräftiges, beeriges Rot mit feinem, pinken Pearl. Die Deckkraft ist hoch und die Haltbarkeit auf den Lippen sehr gut. Selbst nach dem Essen sind die Lippen noch leicht, aber gleichmäßig gefärbt.
Die Metallhülse ist schlicht, macht einen wertigen Eindruck. Leider gibt es nur wenig Swatches im Netz, sodass die Farbauswahl - trotz einer Farbkarte - online schwierig ist.




Diese beiden Lidschatten von Ben Nye habe ich euch gestern schon in Aktion bei einem AMU gezeigt:

Pressed Eyeshadow "Deep Violet" - 3,5 g - 11,40 €
Ein mattes Aubergine, dass sich gleichmäßig auftragen und verblenden lässt. Zudem lässt sich die Farbe auch schichten und intensiv aufs Lid bringen. Klasse!

Lumiere Grande Colour "Cosmic Violet" - 2,7 g - 15,10 €
Ein leicht ins Rosa gehender Fliederton mit einem ganz feinen, bläulich-lilafarbenen Schimmer. Lässt sich mühelos auftragen und verblenden. Diese Lidschatten machen echt Freude beim Schminken! Ich denke, es werden nicht meine letzten von Ben Nye sein.



Ein bisschen Glitter muss... Ben Nye Sparklers "Galactic Violet" - 4 g - 9,50 €
Ich denke, die Bilder sprechen hier für sich...



Dazu passend: Ben Nye Glitter Glue - 29ml - 6,60 €
An erster Stelle bei den Inhaltsstoffen: Alkohol. Und das riecht man sofort beim Öffnen des Fläschchens. Es ist auch angegeben, dass man es nicht direkt im Augenbereich verwenden darf. Auch wenn es den Glitter gut an Ort und Stelle hält, sind die Anwendungsmöglichkeiten dadurch natürlich eingeschränkt.


Im Shop findet man auch einige Produkte von Make Up For Ever, wie z.B. dieses:

Aqua Eyes Pencil - Farbe 18L "Burgundy" - 1,2 g - 16,60 €
Ein dunkles Bordeaux, das am Auge schon sehr rötlich herauskommt. Zudem sind ganz feine, vereinzelte Glitterpartikel enthalten, die man aufgetragen nicht mehr sieht.
Die Konsistenz ist cremig aber trotzdem noch fest genug, sodass er sich angenehm und präzise auftragen lässt. Auch die Haltbarkeit überzeugt. Rundherum ein gutes Produkt, was man allerdings auch - wie ich finde - für den Preis erwarten kann.


Aus dem professionellen Bereich bzw. Theaterkosmetik sind diese beiden Produkte in Stiftform:

Kryolan Dermatograph "Gold" - 5 €
Ein Gelb-Gold mit einer cremigen Konsistenz, die beim Swatchen etwas bröselig wirkt. Aufgetragen funktioniert dieser Stift aber einwandfrei und ist auch auf Lidschatten deckend. Für mein AMU gestern, bei dem ich das Gold als Lidstrich verwendet habe, bin ich zwei Mal die Linie entlang, womit das Ergebnis komplett deckend war.

Grimas Make-up Stift "Tiefrot" - 3 €
Eher ein Himbeerrot mit Pinkanteil. Sehr hohe Pigmentierung. Einerseits gut, da man sofort eine deckende Farbe hat. Anderseits auch schwierig, wenn man zuviel Produkt erwischt (oder damit die Lippen ausfüllen möchte), denn dann kann die Farbe über die Lippenränder hinaus verschmieren. Hinterlässt zudem einen Stain auf den Lippen. 
Leider ist er nicht geschmacksneutral, sogar leicht bitter... Konnte mich für den normalen, alltäglichen Gebrauch nicht überzeugen.


Ursula Haas Lippenpinsel - Nr. 25 - 5,90 €
Und zum Abschluss noch ein sehr schönes Teil. Die Form dieses Pinsels ist flach und spitz zulaufend. Die Synthetik-Haare bieten einen guten Widerstand, sodass man auch die Kontur der Lippen perfekt nachzeichnen kann. Verwende ich sehr gern, z.B. auch oben für den Auftrag des roten Lippenstifts.



Ich hoffe, die Eindrücke waren für euch interessant und ihr habt es bis zum Ende dieses langen Posts geschafft ;-). Einige Produkte werden sicherlich noch bei den nächsten Looks zu sehen sein.

Bei Isa findet ihr außerdem auch Reviews zu dem MUFE Kajal und zu einer weiteren Farbe der Ben Nye Lipsticks.


Wäre etwas für euch dabei? Habt ihr Erfahrungen mit den vorgestellten Marken?






Die Produkte wurden mir vom Make-up Artist Store by Ursula Haas zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Mittwoch, 28. August 2013

AMU: Cosmic Violet

Vor Kurzem bekam ich die Möglichkeit, einige Produkte aus dem Make-up Artist Store by Ursula Haas zu testen. Bevor ich euch morgen die Produkte von Ben Nye, Grimas und Kryolan näher vorstelle, gibt es heute schon mal ein kleines AMU zur Einstimmung.




So viel schon mal vorweg: von den Ben Nye Lidschatten bin ich wirklich begeistert. Vor allem der leicht bläulich-lila schimmernde Fliederton "Cosmic Violet", den ich hier auf dem beweglichen Lid trage, gefällt mir unheimlich gut.


Außerdem mit von der Partie sind hier: der matte Lidschatten "Deep Violet", Glitter "Galactic Violet" auf dem Glitter Glue aufgetragen, ebenfalls von Ben Nye. Und als Lidstrich der Kryolan Dermatograph in Gold.






Die genannten Produkte wurden mir zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Montag, 26. August 2013

5 AMU-Ideen mit Glitterliner

Mit Glitterlinern lassen sich sehr einfach schöne Effekte erzielen und etwas Besonderes ins Augen-Make-up bringen. Heute habe ich fünf Ideen für Looks als kleine Inspiration.


1. Unter dem Eyeliner-Wing

Ein Detail, das schnell und einfach geschminkt ist und einen schönen, dezenten Effekt hat. Direkt unter dem Wing des Lidstrichs platziert, hebt es diesen nochmal etwas hervor und glitzert zwischen den Wimpern. 
Links ist mein letztes FOTD mit Lila-Tönen und silbernem Liner zu sehen, rechts ein älterer Look in Gold-Tönen.



2. Als doppelter Lidstrich

Zuerst den "normalen" Lidstrich ziehen, der auch etwas dicker ausfallen darf, und dann direkt auf der oberen Kante den Glitterliner platzieren. Gerade für besondere Anlässe, wie z.B. hier bei meinem Silvester-Look, eine Möglichkeit für ein glamouröses Make-up ohne viele Lidschatten und Farben.



3. Auftupfen

Glitterliner lassen sich auch toll auftupfen. Hierfür einfach etwas von dem Liner auf die Fingerspitze geben (zwei bis drei kleine Striche mit der Liner-Spitze) und dann auf das Lid tupfen. Die Glitterpartikel halten so sehr gut und man benötigt keine weiteren "Hilfsmittel" wie Glitterkleber etc.
Bei diesem Look habe ich auf diese Weise die Glitterpartikel auf die Mitte des Lids und im Innenwinkel aufgetupft.



4. Am unteren Wimpernkranz

Speziell mit Glitterlinern, die nicht sehr deckend sind, kann man am unteren Wimpernkranz einen schönen Effekt setzen. Anstatt Lidschatten (oder auch darüber) kann man einfach Glitterliner auftragen, der dann zwischen den Wimpern funkelt, wie auf dem unteren Bild zu sehen.


5. Über dem Lidstrich

Genauso kann man Glitterliner auch direkt über dem Lidstrich auftragen. So lässt sich auch die Optik des Liners an sich variieren und intensivieren. Bei diesem AMU ist beides zu sehen: solo am unteren Wimpernkranz und über einem schwarzen Lidstrich aufgetragen.





Welche Möglichkeit gefällt euch am besten? Verwendet ihr manchmal Glitterliner für AMUs und wenn ja, in welcher Art?



Freitag, 23. August 2013

Ein Favorit: Eternal von p2

Diesen Lack habe ich zwar schon einige Male gezeigt, wobei er aber durch Glitter-Topper und Co. eigentlich immer in den Hintergrund tritt. Heute bekommt er seinen eigenen Blogpost. Weil er einfach gut ist :).



Der Nagellack "Eternal" ist im Standard-Sortiment von p2 erhältlich. Enthalten sind 8 ml zum Preis von 1,55 €. Ein einfaches, tiefes Schwarz ohne Schimmer.
Die Konsistenz ist angenehm flüssig, sodass er sich sehr leicht und gleichmäßig auftragen lässt. Dabei ist die Deckkraft einwandfrei, eine Schicht reicht für ein komplett deckendes Ergebnis. 

Hier seht ihr eine Schicht ohne Topcoat:



Ich verwende ihn gerne als Basis für verschiedene Topper, wie z.B. hier mit dem "just fantastic" auf dem ganzen Nagel aufgetragen oder "more than words" auf den Nagelspitzen.




Rundum gelungen: gute Qualität zu einem unschlagbaren Preis! Ich kann den Lack absolut empfehlen.


Wie ist es bei euch? Tragt ihr schwarzen Lack auch einfach mal solo oder kombiniert ihn lieber mit Toppern?





Dienstag, 20. August 2013

FOTD: Purple Berries

Letzte Woche zeigte ich euch ja meine letzten Drogerie-Einkäufe. Gleich mehrere Produkte davon habe ich bei diesem Make-up verwendet:



Für das AMU habe ich nur zwei Lidschatten neben der Blendefarbe verwendet (hier ist es übrigens wieder mein liebster Lidschatten für diesen Zweck: "Ooops...Nude Did It Again" von Catrice): den rosa-peach Ton aus dem Manhatten-Quad "Miss Right"* und den Liquid Metal Lidschatten von Catrice in "We're The Inner Purple".
Ich bin diesmal komplett bei dem Thema "Lila" geblieben, auch bei Lidstrich und der Wasserlinie. Hierfür habe ich den schimmernden Kajal "Purple Night" von Bourjois verwendet. Und dazu einen kleinen Akzent aussen unterm Lidstrich mit dem neuen essence Glitterliner "twinkly starlight".


Auf den Lippen trage ich "wear berries!", ebenfalls von esence. Ein kühler Ton der ins Lila geht. Dazu ein sanftes Rosa auf den Wangen, damit der Look insgesamt nicht zu kühl wirkt.



Mit dem Liquid Metal Lidschatten und dem Lippenstift werde ich sicher nochmal einen weiteren Look zeigen, bevor dann eine Review kommt :).

Wie gefallen euch die Produkte in dieser Kombination?





* Das Lidschatten-Quad von Manhattan wurde mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Montag, 19. August 2013

NOTD: Miami pINK

An diesem neuen Nagellack aus dem Catrice-Sortiment konnte ich einfach nicht vorbei: Miami pINK. Ein leuchtendes, rötliches Pink mit feinen rosa Schimmerpartikeln, die auch aufgetragen noch richtig schön zur Geltung kommen.


Der Lack lässt sich gleichmäßig auftragen und hat eine durchschnittliche Trocknungszeit. Allerdings ist die Deckkraft nicht sehr hoch. Hier seht ihr drei Schichten, wobei die Nagelspitzen noch etwas durchscheinen. Für ein komplett deckendes Ergebnis könnte man einen farbigen Lack darunter verwenden.



Die Haltbarkeit war in Ordnung, drei Tage auf den Nägeln waren kein Problem.

Mir gefällt die Farbe sehr, vor allem weil die Schimmerpartikel nicht nur im Fläschchen, sondern auch aufgetragen so gut zu sehen sind. Dadurch schimmert der Lack sehr schön und gewinnt farblich an Tiefe. 


Wie gefällt euch Miami pINK?

Habt einen guten Start in die Woche! :)


Samstag, 17. August 2013

FOTD: Secret Garden

Nachdem ich von dem Zoeva Eyeliner in "Exotique" so begeistert war, wollte ich möglichst schnell eine weitere Farbe aus meiner Bestellung ausprobieren. Meine Wahl fiel auf den olivgrünen Ton "Secret Garden". Das AMU dazu habe ich ganz in Gold und Grün gehalten.



Auch bei "Secret Garden" habe ich nichts auszusetzten. Die Deckkraft ist hoch, die Textur cremig und somit sehr angenehm beim Auftrag und auch die Haltbarkeit überzeugt, denn der Liner hält den ganzen Tag. 
Hier habe ich ihn auch auf der Wasserlinie aufgetragen. Da löste er sich zwar nach einigen Stunden im äußeren Winkel etwas ab, dennoch ein gutes Ergebnis. 

Insgesamt kann ich auch diese Farbe absolut empfehlen. Ich mag solche Nuancen auch sehr gerne solo aufgetragen, also ohne Lidschatten. Die Augen werden durch den Lidstrich betont, ohne dass es zu hart wirkt. Gerade tagsüber eine schöne Alternative zu schwarz.



Den Teint ist ganz einfach gehalten: BB Cream von Manhattan, den tollen "Fit Me!" Concealer von Maybelline, den ich täglich verwende, und den Bronzer von p2, von dem ich ja bereits genug geschwärmt habe... und auf den Lippen einen meiner Pflege-Favoriten: Korres Lip Butter "Quince".



Augen:
  • Urban Decay Primer Potion
  • Sleek "Me, Myself and Eye" Palette
  • Catrice "Ooops...Nude Did It Again"
  • Zoeva Cream Eyeliner "Secret Garden"
  • essence multi action Mascara
  • Augenbrauen: Catrice Augenbrauenstift "020 Date With Ash-ton" & Alverde Augenbrauengel
Teint & Lippen:
  • Manhattan BB Cream (PR-Sample)
  • Maybelline Fit Me! Concealer #15
  • Catrice Skin Finish Powder #030
  • p2 "What's up! Beach Babe"-LE Bronzer
  • Korres Lip Butter "Quince"

Wie gefällt euch der Look in goldigem Olivgrün? Mögt ihr solche Farbtöne? 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!




UP