ON THE BLOG

Mittwoch, 31. Juli 2013

Gesichtspflege-Update

Nach dem letzten Blogpost zu meiner Gesichtspflege-Routine hat sich sich Einiges getan, sodass es Zeit wird für ein Update. Angeregt durch die interessanten Beiträge von Agata auf Magimania habe ich vor allem drei Punkte geändert:
  • milde Reinigungsprodukte
  • weniger Parfum in den Cremes
  • chemisches Peeling statt mechanisches mit Peelingkörnern 
Und ich muss sagen, die Umstellung hat sich wirklich gelohnt! Meine Haut fühlt sich deutlich entspannter an, ist kaum noch trocken und der Teint ist ausgeglichener.


Zum Reinigen und Abschminken verwende ich nun die Sanfte Reinigungmilch von Eucerin DermatoClean und anschließend das Hydrabio Tonique von Bioderma. Letzteres mag ich besonders gern. Es reinigt die Haut gründlich, aber ist dabei sehr sanft und überhaupt nicht austrocknend. Auch morgens vor dem Auftrag der Gesichtscreme ist es sehr angenehm, erfrischt die Haut.
Zum Entfernen des Augen-Make-ups nehme ich nach wie vor das Sensibio, ebenfalls von Bioderma. Es schafft zwar kein wasserfestes Make-up, aber da ich solches nur sehr selten benutze, ist es für mich kein Problem. Für wasserfestes Make-up nehme ich immer noch den ölhaltigen AMU-Entferner von Balea.


Meine Tagespflege besteht aus der Superdefense SPF 25 und der All About Eyes von Clinique. Die Augencreme kaufe ich immer wieder nach. Eine eher leichte Pflege, die schnell einzieht.
Die Gesichtscreme ist schon fast aufgebraucht und wird ebenfalls nachgekauft. Sie ist recht reichhaltig, nicht zu vergleichen mit dem eher leichten Clarins Gel, das ich vorher verwendet habe. Das Gesicht glänzt auch ein wenig nach dem Auftrag. Aber ich vertrage sie sehr gut, besser als die Clarins Produkte, was vielleicht auch daran liegt, dass die Clinique Produkte parfumfrei sind.


Meine Nachtpflege: Direkt nach der Reinigung trage ich entweder das Erneuernde Nachtelixier von Olaz oder das Pai Rosehip Oil auf. Das Ganze etwa in dem Rhythmus 2 Tage Nachtelixier, 1 Tag Rosehip Oil. Das Öl verwende ich nachdem ich das Gesicht mit dem Thermalwasser etwas angefeuchtet habe. Es wirkt beruhigend und ausgleichend, meine Haut ist weniger gerötet. Eine ausführliche Review zu dem Öl gibt es z.B. bei Der blasse Schimmer und allgemeinere Infos zu Gesichtsölen in diesem Beitrag von Agata.

Das Nachtelixier enthält Fruchtsäuren und Antioxidantien. Der Teint wirkt strahlender damit, ein zusätzliches (mechanisches) Peeling ist nicht mehr erforderlich. Bei Alexa habe ich diese Woche aber gelesen, dass es wohl aus dem Sortiment genommen wird. Das ist wirklich schade! Ich werde versuchen, noch ein oder zwei Fläschchen davon zu bekommen, da ich gerne dabei bleiben möchte. 
Für die Augen verwende ich das Eye Lifting Serum von Olaz. Es hat eine angenehm, leichte Konsistenz und zieht schnell ein. Mein Eindruck ist, dass sie reichhaltiger ist, als die All About Eyes.


Um zum Schluss noch ein paar Extras sozusagen: Etwa ein Mal die Woche mache ich noch eine Gesichtsmaske. Zurzeit ist es die Rejuvenating Maske von Aubrey Organics, die eine Kombination von Reinigungsmaske und Fruchtsäure-Peeling ist. Die Optik ist etwas gewöhnungsbedürftig: wie eine grünliche Schlammpackung. Man muss die Maske vor Gebrauch umrühren, da sich der dickflüssige Teil absetzt. Insgesamt finde ich die Maske ganz in Ordnung, aber mehr auch nicht. Das Produkt aus meiner aktuellen Routine, auf dass ich am ehesten verzichten könnte.
Wenn ich viel in der Sonne bin, nehme ich gerne einen stärkeren Sonnenschutz, als den in meiner Tagescreme. Hierfür ist aktuell das Sonnenfluid von Eucerin mit SPF 30 bei mir in Gebrauch.
Und zu guter Letzt noch die Sebium AKN Gesichtscreme von Bioderma, die ich nicht regelmäßig, sondern eher nach Bedarf und dann abends anstatt des Nachtelixiers verwende. Ich finde sie sehr wirksam gegen Unreinheiten. Sie enthält sowohl Salicylsäure als auch Fruchtsäure.


So weit, so gut. Das ist also meine aktuelle Gesichtspflege-Routine, mit der ich zurzeit sehr zufrieden bin. Bis auf die Maske würde ich alle Produkte nachkaufen und weiterverwenden.


Wie ist es bei euch? Habt ihr "eure" Pflege gefunden? Oder probiert ihr gerne immer wieder Neues aus?


Kommentare

  1. Momentan bin ich auch noch am suchen. Ich habe eigentlich eine gute Haut, nur sehr trocken und oft ein paar Grieskörner :/ Meine derzeitige Pflege finde ich ganz gut, nur gibt es Bioderma nicht in der Schweiz und die Creme (Hydrabio Legere) muss ich jedes Mal in Deutschland bestellen. Hätte sie wenigstens mehr Inhalt würde mich das nicht stören, aber so hält sie gerade einmal einen Monat.
    Clinique muss ich mir auch einmal genauer ansehen, möchte auf jeden Fall eine Creme ohne Parfums.

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wäre Clinique ja vielleicht wirklich etwas für dich. Die haben auch so eine "Haut-Analyse" online. Dadurch bin ich auf die Superdefense gekommen.

      Dass es Bioderma nicht in der Schweiz gibt, ist echt schade. Ich habe die Produkte vor einiger Zeit bei uns in einer Apotheke "gleich um die Ecke" entdeckt mit einer relativ großen Auswahl und Testern. Praktisch :).

      Löschen
  2. Ich liebe es auch, Thermalwasser in Kombination mit einem Gesichtsöl zu verwenden, vor allem abends.
    Ich finde, die Haut wirkt danach super durchfeuchtet und richtig prall!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, absolut! Ein richtiges Verwöhnprogramm für die Haut.

      Löschen
  3. Im Moment habe ich etwas neues ausprobiert, womit ich aber nicht wirklich zufrieden bin und ich werde denk ich mal wieder zu lush zurückkehren oder vielleicht mal die Phasen-Serie von Clinique ausprobieren. Mal schauen, aber erstmal habe ich die Pflege noch, die ich auch aufbrauchen werde. Ich habe eine wirklich tolle Nachtcreme, die aber leider bald leer ist und im Original leider 120€ kostet.. ich habe eine Probe aus der Glossybox und überlege wirklich, ob ich sie mir kaufen soll :(

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Nachtcreme ist das?

      Löschen
    2. Das kann nur annayake sein :-)

      Löschen
  4. Bioderma hab ich auch erst vor kurzem für mich entdeckt. Am Anfang war ich nicht ganz so begeistert. Reinige damit aber mein Gesicht damit bevor ich die eigentliche Reinigung mit der Clarisonic Mia 2 mache. Funktioniert toll.
    Weißt Du, ob die Olaz Augencreme auch reichhaltiger als die rich Version von der All about eyes ist?
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schwer zu sagen, da ich die rich Version selbst nicht verwendet habe. Der Unterschied zur normalen Version ist aber nicht sooo groß.

      Löschen
  5. Zwei deiner vorgestellten Produkte verwende auch ich regelmäßig und bin damit sehr zufrieden. Gerne testen möchte ich in naher Zukunft die Pflege von Bioderma. Vielen Dank fürs Vorstellen :)

    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
  6. Ohne Bioderma kann ich nicht leben!
    Ich habe meine Pflege gefunden und bin damit sehr zufrieden.
    Nur mit Augencreme habe ich noch "probleme" da suche ich immer noch
    liebste grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe fast ein geschlagenes Jahr mit der suche nach augencreme verbracht, weil meine haut zwar trocken ist aber viele cremes eher einen fettfilm bei mir hinterlassen statt einzuziehen... Habe lange Zeit die Wildrosen augencreme von weleda verwendet, allerdings musste es irgendwann doch eher mehr gegen falten sein... Empfehlen kann ich dir echt weleda wenn du eher nur pflegen und nicht falten bekämpfen willst, ist jetzt auch nicht sooooo teuer. Benutze momentan von orlane 25+ die wirklich seeeeeehr leicht ist aber eine schöne pralle hsut macht und die Augenpartie gut durchfeuchtet mit 50 Euro zwar bisschen teuer aber die lohnt sich definitiv und für abends von balea cell energy augenfluid für 4/5???? Euro... Damit Fähre ich richtig gut benutze beides schon seit Januar und es wird wahrscheinlich noch einige Monate dauern bis beide leer sind. Frag nach pröbchen im Douglas von orlane müssten die was haben.
      Viel Glück
      LG Maggie

      Löschen
  7. ein sehr schöner beitrag, vielen dank!
    einiges davon kucke ich mir nun mal genauer an..:-)

    AntwortenLöschen
  8. Haha gerade war es als hätte ich meine eigen Routine durchgelesen :D Fast etwas unheimlich ;-) Ich benitze zum reinigen die Eucerin Milch und für AMUs oder an faulen Tagen Bioderma Sensibio. Tagescreme ist ebenfalls die Superdefense, welche ich ebenfalls nachkaufen will die ist super. Die Augencreme nutze ich auch und bisher mag ich sie. Abends nehme ich das NAchtelexier ;). Um das Pai Öl schleiche ich schon lange rum ;-). Tja ich gestehe: ich bin auch ein Agata Fan :-)
    Sie hat meine Pflegeroutine extrem beeinflusst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :-D Das ist ja witzig!

      Das Pai Öl mag ich sehr gern. Auch die Bestellung ging ganz problemlos und die Lieferung kam schnell an. Ich kann es nur empfehlen :).

      Löschen
  9. Von dem Bioderma Gesichtswasser habe ich die Variante für fettige Haut und schon mehrfach nachgekauft (= ... ansonsten bleibe ich zurzeit meiner REN-Maske 'Invisible Pore Detox' und Caudalie-Pflege treu :).

    AntwortenLöschen
  10. Über das Bioderma Sebium hab ich nun auch schon öfter gutes drüber gelesen. Das werd ich mir wohl auch mal zulegen müssen :)

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Sachen. Mir persönlich leider viiel zu teuer :(

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Routine - im Sommer bin ich da immer so nachlässig :/

    oxx, Katrin
    http://inbetweenblush.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  13. Davon benutz ich auch viel:
    die Superdefense sowie das Eucerin Fluid, beides sind für mich Heilige Grale !

    An die Sparfüchse:
    Beides ist EXTREM ergiebig, da relativiert sich der Preis fast.


    Das Biodermawasser sowie das Loreal-Dupe hab ichauch schon ausprobiert, war ok, aber ich kehre doch immer wieder zu meinem Bio-Olivenöl aus der Küche als Abschminkmittel zurück, das packt einfach alles und ich wasche/reinige mein Gesicht danach ja sowieso gründlich.

    Die Olaz-Sachen such ich schon so lange und in allen DM's sind sie immer ausverkauft :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sehe ich auch so. Da hat man schon recht lang etwas davon.

      Olivenöl klingt interessant! Das habe ich noch nie probiert.

      Habe heute auch nach dem Olaz Nachtelixier geschaut... alles weg :(.

      Löschen
    2. Das Nachtelexier geht aus dem Sortiment (zumindest aus dem deutschen. Ich habe mir noch ein Backup geholt :)

      Löschen
    3. Wirklich schade! Ich dachte eigentlich, dass es recht beliebt ist. Ich habe mir jetzt über Amazon noch zwei Backups bestellt :).

      Löschen
    4. Das mit dem Olivenöl hab ich "aus der Not raus" mal probiert und Fett löst halt wirklich alles und das wirklich schnell, ohne Rumreiben und gründlich :D

      Und danach wird ja eh nochmal richtig gereinigt...
      Seit diesem AHA-Erlebnis kauf ich gar kein Abschminkmittel mehr ;)

      Löschen
  14. Bei mir sieht meine Routine seit einem halben Jahr jetzt immer gleich aus jeden Tag.
    Zum reinigen benutze ich von Alverde die Heilerde Waschcreme und ab und zu das Peeling davon und 2x in der Woche von Caudalie die Enzymmaske. Manchmal benutze ich auch von La Roche Posey ein Reinigungsfluid. Auch sehr super. Mit Bioderma hatte ich es auch versucht nur reagiere ich allergisch auf diese Mizellenlösung. Hätte sie gerne weiter benutzt, weil sie super ist aber nun gut soll nicht.
    Bei der Gesichtscreme nehme ich von Nivea von der Serie Aqua Effect die Creme für trockene Haut. Super an der Creme, dass sie einen LSF hat. Als Augencreme benutze ich von Balea die Ureaaugencreme. Sehr reichhaltig. Einfach super. :)
    Ich hoffe mal es bleibt erst einmal dabei so wie es ist. Aber ich probiere auch gerne immer wieder etwas neues aus. Mal sehen vllt ist die Augenpflege von Clinique mal dran
    LG

    AntwortenLöschen
  15. Wie machst du das mit "normaler" Mascara, verläuft sie bei dir nicht? :) Ich "muss" immer wasserfeste nehmen, weil ich dann weiß, dass ich für alles "gerüstet" bin und beim Zwinkern etc. keine Pandaaugen entstehen.
    Welche Mascara benutzt du bzw. welche kannst du ohne wasserfesten Zusatz empfehlen? :)

    Liebe Grüße und danke nochmal für deine Email-Antwort zur Kamera (ja, ich war das) ;).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne! Schön, nochmal von dir zu hören :)

      Ich habe nur wenig Probleme mit normaler Mascara. Nur manchmal stempeln sich sozusagen die Spitzen der unteren Wimpern etwas unter den Augen ab, z.B. wenns sehr heiss ist. Das lässt sich aber schnell beheben, da das nur so einzelne Pünktchen sind.
      Am liebsten verwende ich die Maybelline Falsche Wimpern Flügelschwung Mascara. Da mag ich das Bürstchen besonders.

      Löschen
  16. oh wow. Das ist mal ein richtiger guter Blogeintrag!
    Ich bin auch momentan am suchen, würde ich aber alles hier preislich addieren, wäre ich sicher bei mehr als 200 Euro... :D die Bioderma Sensibio H2O hab ich auch und benutze ich irgendwie für das komplette Gesicht xD wobei ich mir jetzt auch die Reinigungsmilch von Eucerin geordert habe...
    meine Gesichtscreme von Bioderma ist leider leer gegangen, weiß gar nicht was ich stattdessen holen soll.. :( vllt wirklich mal was von Clinique ausprobieren?

    Helfen Salicylsäure und Fruchtsäure gegen Hautunreinheiten? Dann sollte ich mal verstärkt nach diesen Inhaltsstoffen Ausschau halten, denn meine Haut mag sich seit sicherlich über einem halben Jahr einfach nicht beruhigen :( :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Welche Creme von Bioderma hattest du? Warst du nicht zufrieden?

      Nachdem was ich so gelesen habe, und auch nach meinen eigenen Erfahrungen würde ich sagen: ja, Salicylsäure und Fruchtsäure helfen gegen Hautunreinheiten, aber dabei gibt es ein paar Dinge zu beachten.
      Dazu kann ich dir wirklich die beiden ausführlichen Artikel von Agata empfehlen:

      Wirkstoff Salicylsäure

      Welches chemische Peeling ist richtig für mich?

      Löschen
  17. ich bin auf der suche nach einer guten augenpflege - werde mal nach der von olaz ausschau halten ... danke für den ausführlichen beitrag :)

    AntwortenLöschen
  18. Bioderma gibt in der Schweiz ....

    AntwortenLöschen


UP