ON THE BLOG

Dienstag, 5. Februar 2013

Tutorial: Glitter Liner

Im meinem letzten FOTD trug ich einen Glitterliner auf schwarzer Base. Eine gute Möglichkeit um aus Linern, die nicht von sich aus deckend sind, mehr herauszuholen. Zudem kann man so auch recht schnell ein Abend-Make-up schminken.


  1. Mit einem Blendepinsel und einem matten taupe-farbenen (wahlweise auch braun, grau etc.) Lidschatten zuerst die Lidfalte betonen und die Farbe sanft ausblenden. Mit einem matten hautfarbenen Ton unter der Augenbraue wirkt die Haut zudem ebenmäßiger.
  2. Nun einen breiten Lidstrich ziehen. Hierfür verwende ich gern das matte, schwarze Color Tattoo von Maybelline in der Farbe Timeless Black und den Shadow Pinsel aus der Urban Decay Naked Palette. Kleine Fehler lassen sich mit etwas AMU-Entferner und einem Kosmetikstäbchen leicht ausbessern. 
  3. Anschließend den Glitterliner direkt auf den Lidstrich und am unteren Wimpernkranz auftragen.
  4. Zum Abschluss die Wimpern tuschen (ggf. vorher mit einer Wimpernzange formen) und schon ist das AMU fertig.

Wäre das AMU etwas für euch? Verwendet ihr gern Glitterliner?


Kommentare

  1. Aaaah sowas einfaches und doch so wahnsinnig gut aussehendes, toll *-* Ich liebe Glitterliner, sind sind wunderbar für tolle Effekte *-*

    Lg, Elli
    Make Up: The Passion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verwende Glitterliner auch sehr gern :) Mir fehlt noch einer in einem schönen Grün...

      Löschen
  2. perfekt! wegen dir will ich unbedingt noch einen dieser essence Glitter-Liner :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da drück ich die Daumen, dass du noch einen bekommst!

      Löschen
  3. Das ist ja eine tolle Idee für den UD Pinsel - werde ich die Tage gleich mal probieren! Bisher habe ich ihn gerne für das "normale" Auftragen der Color Tattoos auf dem beweglichen Lid benutzt.

    Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zum Auftragen von Cremelidschatten auf dem Lid verwende ich den auch gern :)

      Ein breiter Lidstrich geht damit recht schnell.

      Löschen
  4. Tolles Tutorial und ich beneide dich um deine Augenform, die ist mMn einfach perfekt. =)

    LG
    K-ro

    AntwortenLöschen
  5. So mache ich das auch mit meinen Glitter-Eyelinern :)

    AntwortenLöschen
  6. Super! ich mag deine Tutorials sehr gerne :)
    Liebste grüße & einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  7. Ich besitze zwar keinen Glitter-Eyelineraber die Anwendungform für den UD Pinsel muss ich mir merken!

    AntwortenLöschen
  8. Ich hab früher zu Schulzeiten nur Glitterliner und Mascara getragen. All meine Lieblinge sind mittlerweile eingetrocknet und unbrauchbar. Aber durch dich hab ich jetzt wieder Lust und werde mich vielleicht demnächst mal wieder umschauen :)

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht einfach nur total genial aus! Ich werd das auf jeden Fall nachmachen!

    AntwortenLöschen
  10. Sehr schön, mache ich auch öfter mal (:

    AntwortenLöschen
  11. Ich liebe den Liner immer noch! Gefällt mir einfach gut <3

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde den Look toll! Den Pinsel aus der Naked Palette nutze ich auch immer, wenn ich die Color Tattoos auf's Lid bringen will. Als Liner habe ich sie allerdings noch nie benutzt ... Werde ich aber auf jeden Fall bald probieren. Vielen Dank für das Tutorial!

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe ncoh nie einen Glittereyeliner verwendet. Aber er spricht mich sofort an. Du bist toll geschminkt :-)

    :-* DK
    http://dk-worldoffashion.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Denise! Vielleicht mal einen Versuch wert... ;-)

      Löschen
  14. Sehr präzise gearbeitet und ein wirklich tolles Endergebnis!!
    xx

    AntwortenLöschen
  15. Es ist so simpel und hat so eine große Wirkung! ich habe das so noch nie ausprobiert, werde ich aber mit Sicherheit mal tun!
    LG Marisol

    AntwortenLöschen
  16. Wenn ich den Lidstrich so gut hinbekommen würde, würde ich es auch so tragen :D, denn es sieht toll aus. Deine Mini-Tutorials gefallen mir sehr gut!

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Neru! Die Mini-Tutorials sollen nun öfter kommen :-)

      Löschen
  17. Der Look ist wunderschön und dabei so easy. Danke für das Tutorial, find's wirklich klasse gemacht!

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen
  18. Hey Roselyn,
    ich hab das gleich nachgeschminkt gehabt, als du es unter dem Einkaufs-Post gezeigt hattest: denn eben dieser Glitzer-Liner wurde damals zeitgleich auch meiner :-)
    Ich hab das mehrmals versucht, so gut hinzubekommen wie du und hab meine fotografischen Ergüsse dazu endlich mal gepostet: ich hab dich zu diesem Zweck verlinkt, ok?

    http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/03/funkel-funkel.html

    LG und danke für die Inspiration!
    P.S. Alles, was ich schrieb ist wahr :-)

    AntwortenLöschen


UP