ON THE BLOG

Mittwoch, 28. November 2012

Iridescent

Mal wieder eine kleine Spielerei ohne viele Worte... diesmal mit irisierenden Strasssteinchen.





Momentan habe ich wieder richtig Spaß an kreativen Looks! Die Weihnachtszeit wird sicher auch viele Inspirationen bieten, jedenfalls viel mehr als dieser furchtbar graue November ;-). Und ich hoffe, dass ich die Ideen auch zeitlich umsetzten kann.

Wie gefällt euch der Look?


Dienstag, 27. November 2012

NOTD: Wine Shimmer

Bei meinem letzten Einkauf bei dm ist mir dieser Nagellack von Maybelline wegen dem tollen Schimmer direkt aufgefallen. "265 Wine Shimmer" ist ein hübsches Himbeer-Rot mit einer jellyartigen Konsistenz und ganz vielen feinen Schimmerpartikeln.
links: Tageslichtlampe | rechts: Blitzlicht
Aufgetragen kommen die Partikel nicht mehr so stark zur Geltung wie im Fläschchen, sind aber trotzdem gut wahrnehmbar und verleihen dem Lack eine gewisse Tiefe, was mir sehr gut gefällt.
Aufgetragen habe ich hier zwei Schichten, womit er aber nicht komplett deckend ist, die Nagelspitzen scheinen ein wenig durch.

Tageslichtlampe


Der Auftrag war nicht ganz so komfortabel, da der Pinsel ziemlich dünn ist, aber man recht viel Produkt für ein gleichmäßiges Ergebnis braucht. Das heißt, zwei bis drei Mal pro Nagel den Pinsel wieder ins Fläschchen eintauchen... nicht so praktisch! Die Trocknungszeit empfand ich zudem auch als relativ lang, trotz Top Coat. Auch nicht so praktisch... ;-).

Die Haltbarkeit ist aber in Ordnung. Auf den Fotos trage ich den Lack schon zwei Tage, Tipwear ist minimal vorhanden. Den Preis finde ich auch fair, für 7ml zahlt man um die 2,25€.

Insgesamt nicht berauschend, aber okay. Für den hübschen Effekt nehme ich den etwas komplizierten Auftrag in Kauf.

Wie gefällt euch die Farbe? Habt ihr Lacke aus der "Colorama"-Reihe?



Samstag, 24. November 2012

FOTD: Patina

Patina von MAC ist noch relativ neu in meiner Sammlung und bei diesem Make-up zum ersten Mal zum Einsatz gekommen. Ich habe es ganz schlicht zu einem matten braunen Lidschatten kombiniert.



Dazu rote Lippen mit "Fire Sign" und auf den Wangen mal wieder "Mocha"... zur Zeit einfach mein Lieblings-Blush!


Die verwendeten Produkte auf einen Blick:


Augen:
  • Artdeco Eyeshadow Base
  • MAC e/s "Patina" auf dem beweglichen Lid
  • Illamasqua e/s "Wolf" über dem Lidstrich & im äußeren Winkel
  • Catrice e/s "Ooops...Nude Did It Again" unter der Augenbraue
  • MAC Technakohl Liner "Brownborder" als Lidstrich (mit "Wolf" verwischt) & auf der oberen Wasserlinie
  • essence I Love Extreme Mascara
  • Augenbrauen: Catrice Eyebrow Set, Alverde Augenbrauengel
Teint & Lippen:
  • Catrice Infinite Matt Make-up #020 Honey Beige
  • Catrice Skin Finish Powder #030 Honey Beige
  • Maybelline Concealer "Der Löscher" 
  • MAC Blush "Mocha"
  • MAC l/s "Fire Sign" (LE)


Rote Lippen trage ich gerne in Kombination mit einem eher "sanften" Augen-Make-up und verzichte dann meist auf einen auffälligen Lidstrich. 

Wie gefällt euch der Look?

Ein schönes Wochenende euch allen! :)


Mittwoch, 21. November 2012

Master Drama Khol Liner

Vor einiger Zeit wurde ich auf die Master Drama Khol Liner von Maybelline aufmerksam. Zuerst entschied ich mich für den schwarzen, da mein geliebter Kajal von Kat Von D sich dem Ende neigte und Ersatz her musste. Mittlerweile sind nun auch zwei weitere Farben nachgezogen, mit denen ich ebenfalls sehr zufrieden bin.


Preislich liegen sie bei ca. 6,95€ pro Stück, was ich auf den ersten Blick recht teuer für einen Kajal aus der Drogerie empfand. Aber das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt für mich hier auf jeden Fall.


Der Grüne ist auf dem oberen Bild noch im "Original-Zustand". Man kann die Stifte einfach mit einem (Kosmetik-)Spitzer anspitzen.

Deep Purple enthält feine rötlich-lila schimmernde Partikel, die bei genauerem Hinsehen einzeln wahrnehmbar sind und der Farbe Tiefe geben. Der Schimmer bei Couture Green ist viel feiner, sodass die Farbe insgesamt homogener wirkt und noch etwas geschmeidiger im Auftrag ist, als der lilane Ton. 
Ultra Black ist ein sattes Schwarz, was mit dem ersten leichten Strich über die Haut sofort deckt und sich fast schon cremig anfühlt. Es lässt sich gleich nach dem Auftrag noch rauchig verwischen.

Die Textur ist schön weich, sodass der Auftrag auf dem Augenlid und der Wasserlinie angenehm ist. Die Farbabgabe ist absolut klasse. Man bekommt sofort eine deckende Linie, ohne mehrmals darüber gehen oder Druck ausüben zu müssen.
Gerade mit dem schwarzen Liner kann man so sehr schnell die Wasserlinie färben. Die beiden schimmernden Farben verwende ich meist nur als Lidstrich. Dies funktioniert auch über Lidschatten einwandfrei  (bei meinem AMU mit dem Pigment "Meerkat" habe ich z.B. den "Deep Purple" getragen).


Ein anderer Punkt, der mich überzeugt, ist die Haltbarkeit. Als Lidstrich stempelt sich die Farbe im Laufe des Tages nicht am Lid ab und verwischt auch nicht, was bei mir sonst häufig der Fall ist. Auf der Wasserlinie hält der schwarze viele Stunden durch. Lediglich im äußeren Winkel der Wasserlinie verschwindet die Farbe nach einiger Zeit bei mir (ist im Bild unten rechts zu erkennen). Bei dem unteren Beispiel habe ich übrigens keine Base auf dem Lid aufgetragen.


Einziger Nachteil der weichen Textur ist, dass man recht oft nachspitzen muss und sich die Stifte dadurch schneller aufbrauchen als bei härteren Texturen. Nach 1-2 Make-ups spitze ich sie nach.

Zum Abschminken nehme ich entweder den ölhaltigen Augen-Make-up-Entferner von Balea oder Sensibio von Bioderma, was beides gut funktioniert.

Wie man merkt,bin ich wirklich zufrieden mit den Khol Linern. Sonst hätte ich mir nicht mittlerweile schon drei davon gekauft... ;-) Ich finde sie empfehlenswert und auf jeden Fall einen Blick wert.


Kennt ihr die Master Drama Khol Liner bereits? Wären Sie etwas für euch?

Weitere Berichte findet ihr z.B. bei Conny und Linny von Schmuckstück, mit einem AMU mit dem blauen Liner.


Samstag, 17. November 2012

AMU: Und nochmal Fyrinnae...

Dem trüben, grauen Novemberwetter zum Trotz gibt es heute ein farbenfrohes AMU. Wie in meinem letzten Post erwähnt, bin ich noch ein wenig am Ausprobieren, wie sich die Fyrinnae Pigmente am besten auf dem Lid verarbeiten lassen, wie viel Base man braucht usw. Dieses Make-up habe ich daher zu "Übungszwecken" geschminkt.


Hierbei habe ich - im Gegensatz zu den letzten beiden AMUs - fast komplett auf gepressten Lidschatten verzichtet. Nur unter der Augenbraue kam ein hautfarbener Ton. Der Rest besteht im Grunde aus drei Pigmenten: Rapunzel Had Extensions im Innenwinkel bis zur Mitte des unteren Wimpernkranzes, Cupcake Frosting in der Lidmitte und Sleepy Hollow im äußeren Drittel und am unteren Wimpernkranz.

Cupcake Frosting war ein Gratispröbchen in meiner Bestellung. Das schimmernde Rosa hätte ich mir selbst wohl nicht bestellt, aber aufgetragen gefällt es mir doch ganz gut. Könnte ich mir auch toll zu dunklen Lilatönen oder auch Khaki/Olive vorstellen.
Sleepy Hollow gefällt mir sehr, besonders in Kombination mit dem peachfarbenen Rapunzel Had Extensions, das den goldigen Schimmer schön betont.


Die Liste der verwendeten Produkte ist diesmal recht überschaubar, zumal ich auch nur einen Pinsel benutzt habe. Der Sigma E55 eignet sich recht gut, wie ich finde. Er hat eine gute Mischung zwischen Festigkeit und Fluffigkeit für das Auftragen und Blenden von losen Lidschatten.

  • Pixie Epoxy auf dem beweglichen Lid und am unteren Wimpernkranz
  • Artdeco Eyeshadow Base ab Lidfalte bis zur Augenbraue aufgetragen
  • Fyrinnae Pigmente: Rapunzel Had Extensions, Cupcake Frosting, Sleepy Hollow
  • Catrice Eyeliner "Nautica" (Cruise Couture LE)  als Lidstrich und auf der Wasserlinie
  • Catrice e/s "Ooops...Nude Did It Again" unter der Augenbraue
  • essence I Love Extreme Mascara


Ein schönes Wochenende wünsche ich euch! :)





Donnerstag, 15. November 2012

FOTD: Velveteen Werewolf

Nächstes FOTD, nächstes Pigment! Diesmal fiel meine Wahl auf Velveteen Werewolf, das mich geswatched schon sehr begeistert hat. Und auch auf dem Lid macht es eine gute Figur mit den vielen feinen Schimmerpartikeln.



Kombiniert habe ich zu dem grünlichen Pigment braunen Lidschatten und einen dünnen schwarzen Lidstrich. Der Rest des Gesichts ist ganz dezent gehalten. Auf den Lippen nur etwas Lip Butter "Quince" von Korres, die schön pflegend ist für diese Jahreszeit.


 Insgesamt verwendet habe ich...

...für die Augen:
  • Urban Decay Primer Potion
  • Pixie Epoxy auf dem beweglichen Lid
  • Fyrinnae Pigment "Velveteen Werewolf" auf dem beweglichen Lid
  • Urban Decay Naked Palette: Sin im Innenwinkel, Darkhorse in der Lidfalte, Buck zum Ausblenden
  • Maybelline Master Drama Kajal "Ultra Black" auf der oberen Wasserlinie
  • essence Kajal "Teddy" und BeYu Kajal #676 auf der unteren Wasserlinie
  • Urban Decay 24/7 Liquid Liner als Lidstrich
  • essence I Love Extreme Mascara
  • Augenbrauen: Catrice Eyebrow Set & Alverde Augenbrauengel
... für Teint & Lippen:
  • Catrice Infinite Matt Make-up #020Honey Beige
  • Catrice Skin Finish Powder #030 Honey Beige
  • Maybelline "Der Löscher" Concealer
  • MAC Blush "Mocha"
  • Korres Lip Butter "Quince"

Das Pigment hält wirklich sehr gut auf der "Pixie Epoxy" Base. Das Blenden fällt mir darauf aber (noch) sehr schwer, da die Base so klebrig ist. Ein Make-up musste ich schon komplett wieder abschminken, weil es absolut nichts geworden ist. Da muss ich noch ein bisschen üben...

Bald ist Wochenende! Hoffentlich mit ein wenig mehr Sonnenschein... und somit auch Fotos bei Tageslicht, das wär' doch was :-).


Wie gefällt euch "Velveteen Werewolf"?


Sonntag, 11. November 2012

FOTD: Meerkat

Nun hat es doch ein wenig gedauert, bis ich ein erstes AMU mit den Fyrinnae Pigmenten schminken konnte. Aber ich bin umso mehr begeistert! Hier habe ich "Meerkat" auf dem beweglichen Lid verwendet. Ein tolles Lila mit viel goldenem Schimmer, der besonders bei Kunstlicht richtig schön funkelt. Eine besondere Farbe, aber auch sehr tragbar, wie ich finde.



In der Lidfalte habe ich ein dunkles Aubergine verwendet, das ich mit einem bläulichen Violett ausgeblendet habe. Dazu noch einen Lidstrich mit dem Master Drama Kajal von Maybelline, den ich in letzter Zeit ständig verwende. Ansonsten kam auf die Lippen mal wieder "Syrup" und auf die Wangen "Mocha" von MAC.




Augen:
  • Pixie Epoxy
  • Fyrinnae Pigment "Meerkat"
  • UD Primer Potion
  • Kat Von D "Sinner Palette"
  • essence I love Extreme Mascara
  • Maybelline Master Drama Khol Liner in "ultra black" und "deep purple"
  • Augenbrauen: Catrice Eyebrow Set, Alverde Augenbrauengel
Teint & Lippen:
  • Bourjois Healthy Mix Foundation #52
  • Maybelline Concealer "Der Löscher"
  • Catrice Skin Finish Powder #03 Honey Beige
  • MAC Blush "Mocha"
  • MAC l/s "Syrup"

Wie gefällt euch "Meerkat" und der gesamte Look? Ich bin auf jeden Fall schon sehr gespannt darauf, die weiteren Pigmente auszuprobieren!

Einen schönen Sonntag! :-)


Sonntag, 4. November 2012

Swatches: Fyrinnae Pigmente

Ich habe eigentlich fast schon selbst nicht mehr daran geglaubt, dass ich doch noch an ein paar Fyrinnae Pigmente bzw. lose Lidschatten komme. Denn immer wenn ich versuchte, dort etwas zu bestellen, gab es Probleme mit der Website. Mal war die Seite nicht erreichbar, dann leerte sich der Warenkorb von ganz allein, sodass man nur ein einziges Produkt hinzufügen könnte und und und. Also wenigstens war es sehr abwechslungsreich! :-D Ich wollte eigentlich schon entnervt aufgeben, aber ich sah so tolle AMUs mit diesen Pigmenten auf diversen Blogs, sodass es mich doch nicht losließ. Glücklicherweise hat es vor ein paar Wochen doch noch geklappt.

Zwischen Bestellung und Versand lagen 7 Tage, die Lieferung aus USA dauerte dann nochmal zwei Wochen. Die Produkte kamen hübsch verpackt in einem Luftpolsterumschlag an.


Mit dabei die spezielle Base "Pixie Epoxy", die ich bei dieser Gelegenheit auch gleich mitbestellt habe. Sie ist farblos, von der Konsistenz gel-artig und trocknet leicht klebrig an, sodass die Pigmente sehr gut darauf haften bleiben. Hauptbestandteil ist Glycerin.



Ich habe mir 10 Probiergrößen bestellt und bekam noch eine Gratisprobe dazu. Von allen gibt es nun Swatches, als Base habe ich "Pixie Epoxy" benutzt.

Faerie Glamour ist ein mitlleres Violett mit viel bläulichem Schimmer, das aufgetragen insgesamt bläulicher wirkt.

Hypercool wirkt eher unscheinbar im Döschen, wie ein Petrol mit blauem Schimmer, aufgetragen wird es aber zu einem dunklen Meeresgrün. Selbst wenn man nur ein wenig Produkt ohne Base mit den Fingern aufträgt, wird der Schimmer grün. Ich war echt überrascht!

Meerkat kommt aufgetragen farblich fast genauso heraus, wie in der Verpackung. Ein Lila-Ton in Richtung Mauve gehend, mit goldenem Schimmer.

Sleepy Hollow gefällt mir sehr. Ein leuchtendes Petrol mit Goldschimmer.

Freya ist ein dunkler Ton mit feinem violettem Schimmer, der aufgetragen weniger rötlich wirkt.

Alchemist's Curse würde ich als sehr dunkles Aubergine mit vielen, feinen Glitterpartikeln in verschiedenen lila Nuancen beschreiben.

Rapunzel Had Extensions entfaltet auch erst auf der Base seine volle Schönheit und changiert zwischen Gold, Apricot und sanftem Rosa.

Cupcake Frosting war ein Gratispröbchen. Ein strahlendes Pink mit hellrosa Schimmer.

Madame & Eve's funkelt mit vielen grünen Schimmerpartikeln in einer ansonsten sehr dunklen, fast schwarzen Basis. Der Swatch ist sehr fleckig geworden, daher bin ich ein wenig skeptisch, wie sich diese Farbe auf dem Augenlid machen wird.

Velveteen Werewolf ist im Döschen ein mittleres Braun, das je nach Lichteinfall ganz unterschiedlich schimmert. Die Schimmerpartikel funkeln in Lila und Olive. Aufgetragen kommt hier vor allem der helle grüne Schimmer zum Vorschein. Eine spannende Farbe!

Shenanigangs ist vom Braunton ein wenig dunkler. Dazu sind unzählige etwas gröbere Schimmerpartikel in unterschiedlichen Farben zu sehen. Auf der Base aufgetragen sieht man vom Braun sehr wenig. Die Farbe ist schwer zu beschreiben, geht in Richtung Ocker und wirkt je nach Lichteinfall durch die Schimmerpartikel sehr unterschiedlich. Ich glaube, etwas bräunlicher hätte sie mir besser gefallen...







Puh, das war ein richtiger "Swatch-Marathon" :-). Nun bin ich schon gespannt, wie die Farben auf dem Augenlid wirken und sich vearbeiten lassen. Und auch mit der "Pixie Epoxy" als Base werde ich mich, so ist jedenfalls mein erster Eindruck, erst noch anfreunden müssen. Die Konsistenz finde ich recht ungewohnt, so ein bisschen Lipgloss-ähnlich, auch durch den Applikator.

Gefällt euch eine Farbe besonders gut, die ihr in einem AMU sehen möchtet? Kennt ihr die Pigmente bereits und benutzt sie vielleicht auch? Habt ihr Empfehlungen?



UP