ON THE BLOG

Freitag, 31. August 2012

NOTD: My Little Kimono

Als ich diese Woche den Aufsteller der "cherry blossom girl"-LE von essence entdeckte, durfte dieser Lack gleich mit: "my little kimono". Ein gräuliches Taupe mit ganz feinen hellen Schimmerpartikeln.


Ich habe nur eine Schicht benötigt für ein deckendes Ergebnis. Der Auftrag gelang problemlos und gleichmäßig. Nur die Haltbarkeit überzeugt mich nicht: am dritten Tag habe ich, trotz Top Coat, deutlich mehr Tipwear als gewohnt, sodass ich ihn heute Abend ablackieren werde.


Blitzlicht

Wie gefällt euch diese Farbe? Habt ihr die neue essence-LE schon entdecken können?


Donnerstag, 30. August 2012

FOTD: Dorian's Grey


Aus dem neuen Sortiment von Catrice habe ich mir vor einigen Tagen den Lidschatten "Dorian's Grey" mitgenommen, der mir vor allem wegen der interessanten Kombination aus goldigem Schimmer und grauem Grundton aufgefallen aus.


Der Schimmer ist wirklich nur sehr dezent. Hier habe ich den Lidschatten daher mit einem leicht angefeuchteten Pinsel auf dem kompletten beweglichen Lid aufgetragen, was den Schimmer ein wenig intensiviert. Alles in allem bleibt es aber eine dezente Farbe mit der sich schöne Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Ich habe den Lidschatten auch schon mit einem dunklen Grün und einem Schoko-Braun getragen, was auch gut harmonierte.



Sonnenlicht
 

Verwendet habe ich insgesamt nicht viele Produkte für das Make-up:


Augen:
  • UD Primer Potion
  • Catrice e/s "Dorian's Grey" auf dem beweglichen Lid
  • Catrice e/s "Starlight Expresso" in der Lidfalte und zum blenden am unteren Wimpernkranz
  • BeYu Liner #676 am unteren Wimpernkranz und als Lidstrich
  • Maybelline Flügelschwung Mascara
  • Catrice Eyebrow Set
  • Alverde Augenbrauengel
Teint & Lippen:
  • Bourjois Healthy Mix Foundation #52
  • Catrice Skin Finisch Powder "Honey Beige"
  • Catrice Allround Concealer
  • Tarte Blush "Exposed"
  • Catrice l/s "Get The Nudes Paper"

Wie gefällt euch "Dorian's Grey"? Wie würdet ihr diese Nuance kombinieren?

Montag, 27. August 2012

NOTD: No Snow Petrol

Eine der neuen Nagellackfarben, die kürzlich ins Sortiment von Catrice eingezogen sind, ist "No Snow Petrol". Ein sattes Petrol mit ganz feinem blauen Schimmer.


Der Auftrag gelang wirklich mühelos. Zwei Schichten habe ich für ein deckendes, gleichmäßiges Ergebnis benötigt. Der feine Schimmer ist von Nahem auf den Nägeln erkennbar, aber sehr dezent. Er gibt dem Lack aber insgesamt, wie ich finde, das gewisse Etwas.


Sonnenlicht
Blitzlicht

Einen Unterlack würde ich auf jeden Fall hier empfehlen! Ich hatte ihn mir aus reiner Faulheit mal gespart... keine gute Idee! Die Nägel sahen nach dem Ablackieren nicht so schön aus und waren leicht bläulich verfärbt.

Die Haltbarkeit fand ich absolut in Ordnung. Habe den Lack drei Tage getragen, von denen ich an einem Tag bei einem Umzug geholfen habe...ein guter Test also ;-). Und es gab nur leichte Tipwear, nichts ist abgesplittert oder Ähnliches. Als Top Coat habe ich den "Better Than Gel Nails" von essence verwendet.

Insgesamt bin ich also sehr zufrieden mit diesem Schätzchen hier! Und die Farbe gefällt mir gerade für den Spätsommer oder Herbst sehr gut.


Wie gefällt euch "No Snow Petrol"?

Sonntag, 26. August 2012

Parfum Blogparade: Hypnotic Poison

Bei Jadeblüte gab es Anfang der Woche eine tolle Blogparade zum Thema Parfum zu sehen. Ich habe auch teilgenommen und mich von einem meiner Lieblingsparfums inspirieren lassen: Hypnotic Poison Eau Sensuelle von Dior.


Ein wunderbarer Duft für Herbst und Winter. Schwer, floral und sinnlich. Ich verwende schon seit Jahren sehr gerne das "Original", aber Eau Sensuelle gefällt mir sogar noch besser. Der Flakon ist auch schon zur Hälfte geleert und wird definitv nachgekauft.


Mein Augen-Make-up dazu ist in den Tönen des Flakons gehalten: intensives Rot und Schwarz und dazu glänzendes Gold. Die gewungende Form ist ebenfalls an die des Flakons angelehnt.






Verwendet habe ich für das Make-up diese Produkte:

 
  • Artdeco Eyeshadow Base
  • Sleek Glory Palette
  • Sleek PPQ Palette
  • p2 Glitzerliner aus der Cirque de Beauté-LE
  • p2 Professional Eyeliner Pen "Deep Black"
  • Kat Von D Autograph Pencil in schwarz
  • Maybelline Volum' Express Lift-up Mascara
  • Red Cherry Wimpern #16
  • Duo Wimpernkleber

Wie gefällt euch dieses dramatische Make-up? Kennt ihr das Parfum?

Ich wünsche euch einen wunderschönen, entspannten Sonntag!


Mittwoch, 22. August 2012

Turquoise Smokey Eyes

Morgen steht nun schon die nächste Runde des Sultry Thursday von Godfrina an, diesmal in Türkis. Beim letzten Mal mit dem Farbthema "Rot", war mein AMU dazu mit recht viel Schwarz kombiniert. Diesmal wollte ich  leuchtendere Farben reinbringen und es sehr sommerlich halten. Bei der Gelegenheit konnte ich auch mal wieder den wunderbaren Blauton "Victoria" aus der Sleek Glory Palette verwenden.



Als Foundation habe ich zum ersten Mal die Light Foundation von Illamasqua ausprobiert. Hmm... ich weiß noch nicht so recht. Spontane Begeisterung ist nun nicht ausgebrochen ;-). Aber ich werde sie weitertesten, auch mal einen anderen Pinsel für den Auftrag versuchen und dann nochmal berichten.
Auf den Lippen trage ich hier Clarins "Tea Rose", ein wirklich schöner Ton für tagsüber.


Die verwendeten Produkte auf einen Blick:


 Augen:
  • NYX Jumbo Pencil "Milk"
  • Sleek Glory Palette 
  • Sleek Matte Palette "Dark"
  • Catrice "Ooops...Nude Did It Again"
  • Catrice "I Think I've Green You Before"
  • Catrice Stay On Pencil "Mystic Green"
  • Illamasqua Pigment "Breathe"
  • Dunkelblauer Kajal von Manhattan
  • Kat Von D Autograph Pencil in schwarz
  • Maybelline Volume Express Lit-up Mascara
  • Catrice Eyebrow Set
  • Alverde Augenbrauengel
Teint & Lippen:
  • Illamasqua Liquid Light Foundation #120
  • Catrice Allround Concealer
  • Catrice Skin Finish Powder
  • Catrice Bohemia-LE Brinzer
  • Catrice Prime and Fine Highlighter "Fairy Dust" 
  • MAC Blush "Mocha"
  • Clarins Lipstick "Tea Rose"

Diese hellen Blautöne sind nicht wirklich etwas für meinen Typ. Aber dabei ist alles, nicht? ;-) Bin schon auf all die anderen Kreationen morgen gespannt!

Wie gefällt euch der Look? Verwendet ihr ab und zu solche Farben?


Dienstag, 21. August 2012

Getestet: Misslyn Nagellack-Folien

Über den Youtube-Kanal der Parfümerie Pieper konnte man sich kürzlich für einen Produkttest der neuen Nagellack-Folien von Misslyn bewerben. Bei Magi habe ich bereits einen Bericht darüber gelesen und wollte die Folien sehr gerne auch mal ausprobieren.


Kurz nach meiner Bewerbung trudelte auch schon ein Brief von Pieper bei mir ein. Hübsch verpackt und ein Parfümpröbchen gab es auch dazu - fand ich gut :-).


Enthalten sind in einer Packung 16 Nagellack-Folien in unterschiedlichen Größen. Preislich liegen sie bei ca. 6,95€. Ich habe das "Burlesque"-Design erhalten, eine Art Spitzenmuster.



Beim Öffnen der Verpackung steigt einem zuerst ein Geruch nach Kleber oder ähnlichem in die Nase... Definitiv stärker als normaler Geruch von Nagellack. Dieser verfliegt zwar recht schnell, dennoch fand ich es sehr unangenehm.


Im ersten Schritt sucht man sich die passenden Größen aus und trennt danach die beiden durchsichtigen Folien ab, die die Nagellack-Sticker umgeben.


Am Ende mit dem silbernen Streifen kann man die Folien gut festhalten und so auf die Nägel anbringen. Dies empfand ich als recht unproblematisch. Es gab keine Falten oder ähnliches. Eine ruhige Hand und etwas Konzentration waren dennoch gefragt, da man die Folien möglichst gerade anbringen muss, damit an den Rändern ein ordentlicher Abschluss zustande kommt.


Die überschüssige Folie feilt man einfach ab. Am Ringfinger habe ich nicht aufgepasst und ein wenig zu viel gefeilt, sodass es nach Tipwear aussah. Fand ich aber speziell bei diesem Design nicht weiter schlimm.
Oben auf dem Bild sieht man die Folien ohne Überlack.




Die Form der Folien hat recht gut zu meiner Nagelform gepasst. Ich konnte für jeden Finger, die passende Größe auswählen. Nun habe ich natürlich sechs Folien übrig, womit ich nicht wirklich etwas anzufangen weiß. Als kleiner Blickfang auf dem Ringfinger wäre es natürlich auch nett, aber dafür ist nicht mehr die richtige Größe da. Und für eine komplette zweite Maniküre sind es nicht genug...


Ich habe zum Abschluss eine Schicht Topcoat lackiert, wodurch die Folien dann mehr glänzen.

Und wie sieht es mit der Haltbarkeit aus? Das untere Bild ist nach 4 Tagen entstanden. Die Folien haben ausnahmslos gut gehalten. Keine hat sich abgelöst. Leichte Tipwear ist aber schon zu sehen.


Entfernen lassen sich die Folien übrigens ganz einfach mit Nagellackentferner.

Fazit: Auftrag und Haltbarkeit der Nagellack-Folien finde ich überzeugend. Würde ich sie nachkaufen? Ich glaube nicht. Dafür ist mir der Preis von fast 7,-€ einfach zu hoch. Zudem sprechen mich die Designs nicht so sehr an. Das Spitzen-Design hätte ich mir z.B. etwas filigraner gewünscht.

Was haltet ihr von den Folien? Wären sie etwas für euch? Oder ist es ein zu teurer Spaß?


Sonntag, 19. August 2012

Happy Birthday, Honey and Milk!

Es gibt etwas zu feiern! Honey and Milk ist nun schon zwei Jahre alt. Zu diesem Anlass haben sich Suki, Trace und Belle ein tolles Gewinnspiel einfallen lassen. Der Blog gehört mit den abwechslungsreichen Posts, die mit viel Liebe zum Detail gestaltet werden, zu meinen absoluten Lieblingen. Daher möchte ich natürlich auch gerne am Gewinnspiel teilnehmen und euch meinen Beitrag zeigen.

Zur Feier des Tages habe ich mich für ein extravagantes Make-up mit viel Glitzer entschieden. Dabei sollten sich die Farben des Blogdesigns von Honey and Milk mit den verschiedenen Lila-Tönen hier auch wiederfinden.







Verwendet habe ich diese Produkte:


Augen:
  • Artdeco Eyeshadow Base
  • Sleek Sparkle Palette
  • P2 Glitzerliner (Cirque de Beauté LE)
  • Aden Kosmetikglitter #13 und #22
  • Illamasqua Pigment "Breathe"
  • Urban Decay 24/7 Liquid Liner in schwarz
  • Kiko Double Glam Eyeliner #05
  • Kat Von D Autograph Pencil in schwarz
  • Duo Wimpernkleber
  • Red Cherry Wimpern #16
  • Maybelline Volume Express Lift-up Mascara
Teint & Lippen:
  • Bourjois Healthy Mix Foundation #52
  • Catrice Skin Finish Powder
  • Catrice Allround Concealer
  • Catrice Bronzer (Bohemia-LE)
  • Revlon Lip Butter "Raspberry Pie"
  • Illamasqua Lipgloss "Mina"


Die Fotos habe ich alle mit dem Licht einer Tageslichtlampe gemacht, daher kommt das Funkeln noch etwas stärker zur Geltung.

Nicht unbedingt tragbar, jedenfalls nicht zu vielen Gelegenheiten, oder...? ;-) Aber es hat Spaß gemacht, mal solch einen Glitzer-Look zu schminken. Wie gefällt es euch?

Ich hoffe, ihr habt das tolle Wetter an diesem Wochenende genießen können und wünsche euch schon mal einen guten Start in die neue Woche! :)


Donnerstag, 9. August 2012

Tutorial: Red Smokey Eyes

An dieser Stelle noch mal ein großes Dankeschön an euch für das tolle Feedback zu meinem letzten Look mit den roten Smokey Eyes! Heute habe ich zu genau diesem Augen-Make-up das Tutorial vorbereitet. Vielleicht habt ihr ja Lust es auch mal auszuprobieren? Man braucht nur wenige Produkte: Lidschatten in Schwarz, Rot und einem hellen Creme-Ton. Dazu eine Base, schwarzen Kajal und Mascara.


Schritt 1:
Auf das gesamte Lid und am unteren Wimpernkranz eine Lidschatten-Base auftragen. Dann einen dicken Lidstrich mit schwarzem Kajal ziehen, der aber nicht ordentlich sein muss.
Hier verwendet: Artdeco Eyeshadow Base, Kat Von D Autograph Pencil


Schritt 2:
Nun einen dunklen roten Lidschatten mit einem flachen Pinsel auf das bewegliche Lid und leicht über die Lidfalte hinaus auftragen.  
Hier verwendet: MAC Pinsel 239, Sleek PPQ Palette: "Chris de Burgundy"


Schritt 3:
Anschließend mit einem Blendepinsel die Kanten in kreisenden Bewegungen ausblenden.
Hier verwendet: MAC Pinsel 217


Schritt 4:
Nun einen hellen beige- / hautfarbenen Lidschatten direkt unter die Augenbraue auftragen und mit dem Rot verblenden.
Hier verwendet: MAC Pinsel 217, Catrice "Ooops...Nude Did It Again"


Schritt 5:
Mit einem Pencil-Brush einen matten, schwarzen Lidschatten direkt auf den Lidstrich geben und nach oben hin leicht ausblenden.
Hier verwendet: Sigma Pinsel E30, Sleek PPQ-Palette: "Black Box"


Schritt 6:
Den schwarzen Lidschatten am unteren Wimpernkranz auftragen und die Kanten leicht verwischen.
Hier verwendet: Sigma Pinsel E05, Sleek PPQ-Palette: "Black Box"


Schritt 7:
Abschließend die obere und untere Wasserlinie mit Kajal schwärzen und Mascara auftragen.
Hier verwendet: Kat Von D Autograph Pencil, Maybelline Volume Express Lift-up Mascara


Ich hoffe, das Tutorial hat euch gefallen :-).




UP