ON THE BLOG

Dienstag, 31. Januar 2012

Nachgeschminkt: Illamasqua - Sophie I-Look

Bei Honey and Milk habe ich das Bild eines neuen Looks von Illamasqua gesehen, den ich wirklich wunderschön finde. Suki hat hierzu zu einer Blogparade aufgerufen. Da mache ich doch sehr gerne mit :)

Mit diesem Look unterstützt Illamasqua die Sophie Lancaster Foundation, die sich für mehr Toleranz und Akzeptanz einsetzt. Suki hat in diesem Blogpost viele Informationen zur Stiftung und der Zusammenarbeit mit Illamasqua zusammengestellt.
Dass sich ein Kosmetikunternehmen in diesem Bereich engagiert und auf dieses wichtige Thema aufmerksam macht, finde ich bemerkenswert. Ich selbst habe dadurch von dem Schicksal von Sophie Lancaster erfahren, und war erschüttert darüber, was ihr nur aufgrund ihres andersartigen Aussehens angetan wurde.

S.O.P.H.I.E.  steht für:  Stamp. Out. Prejudice. Hatred and Intolerance. Everywhere.

Der Sophie I-Look schaut auf den ersten Blick recht simpel aus, man benötigt lediglich einen Kajal, hautfarbenen und schwarzen Lidschatten. Jedenfalls dachte ich, der Look wäre nicht sooo schwer. Tja, weit gefehlt :) Ich fand ihn sehr anspruchsvoll, muss ich sagen. Aber seht selbst... hier ist das Ergebnis:


Die Frisur habe ich versucht, ähnlich wie auf dem Originalbild hinzubekommen. Gar nicht so leicht, bei eigentlich längeren Haaren ;)

Und das Original von Illamasqua:



Das Augen-Make-up im Detail...






Was ich für den Look verwendet habe:


Augen:
  • Urban Decay Primer Potion
  • Urban Decay Naked Palette: Sin und Creep
  • Kat Von D "Autograph Pencil" in schwarz
  • Essence Kajal in weiß
  • L'oréal Extra-Volume Collagene (für unteren Wimpernkranz)
  • Manhattan Supersize Mascara (für oberen Wimpernkranz)
  • Wimpern aus der Las Vegas-LE von Catrice
  • Catrice Eyebrow Set

Teint:
  • Catrice Infinite Matt Make-up "020 Honey Beige"
  • L'oréal Touche Magique Concealer
  • L'oréal Perfect Match Puder "D5 Sable Doré"
  • Sleek Blush "Coral"
  • Sleek Face & Body Highlighter "Peach Shimmer"

Lippen:
  • P2 Lipstick "012 Kärntnerstraße"
  • Catrice Lipgloss "080 Bare Necessity"
  • Annayake Lipgloss "01 Rose"


Wie gefällt euch der Sophie I-Look? 

Ich wünsche euch eine schöne Woche! :)



Samstag, 28. Januar 2012

Nachgeschminkt: Colourful Smokey Eye

Godfrina hat diese Woche ein wunderschönes, farbenfrohes Smokey Eye geschminkt, das richtig Lust auf den Sommer macht. Und da es so gut ankam, hat sie zum Nachschminken aufgerufen. Ja, da bin ich doch gern dabei :)
Das Youtube-Video von MakeupGeek, das sie dazu inspiriert hat, kann man dort auch sehen. Ich habe mich größtenteils an die Anleitung aus dem Video gehalten.

Und das ist dabei rausgekommen:






Sehr farbenfroh, oder? :) Ich finde es toll bei solchen Looks, auch mal zu Farben zu greifen, die man sonst vielleicht nicht ausgesucht oder so nicht kombiniert hätte.

Was ich dafür verwendet habe: Sleek, Sleek und nochmal Sleek :) Bei AMUs mit sehr intensiven Farben greife ich immer wieder auf die Paletten zurück.


  • NYX Jumbo Pencil "Milk"
  • Sleek Sparkle Palette: Lila und Dunkelblau
  • Sleek PPQ Palette: Gold
  • Sleek Acid Palette: beide Grüntöne gemischt und Hellblau
  • Catrice "Ooops...Nude Dit It Again" (zum Verblenden unterm Brauenbogen)
  • Manhattan Supersize Mascara
  • Kat Von D Autograph Pencil Eyeliner (auf der Wasserlinie)


Wie gefällt euch dieses bunte Smokey Eye? Habt ihr vielleicht auch Lust bei der Aktion mitzumachen? Bis zum 7. Februar ist noch Zeit!



Freitag, 27. Januar 2012

AMU #1 mit Ludwig-Palette

Nach meinem Post und den Swatches zur Ludwig-Palette von Kat Von D, folgt nun das erste AMU, das ich damit geschminkt habe. Und das in einer meiner liebsten Kombinationen: Grün und Braun.




Verwendet habe ich dafür:


  • Urban Decay Primer Potion
  • Aus der Ludwig-Palette:
    • Orbi auf der äußeren Hälfte des beweglichen Lids 
    • Dimebag auf der inneren Häfte des beweglichen Lids 
    • Tequila unterm Brauenbogen und ein wenig im Innenwinkel
    • Baroque am unteren Wimpernkranz und über der Lidfalte
    • Leather in der Lidfalte
  • Maybelline Volum' Express Lift-up Mascara 

Die beiden Grüntöne unterscheiden sich nicht so stark auf dem Augenlid, wie ich erwartet habe. Aber ich denke, da könnte man mit einer weißen Base noch etwas mehr rausholen.
Tequila gefällt mir sehr für den Bereich direkt unter den Augenbrauen, da er einen schönen dezenten Schimmer hat.

Auch bei dieser Palette war ich sehr zufrieden damit, wie die Lidschatten sich auf dem Auge verhalten. Man braucht nicht viel Produkt, die Lidschatten krümeln nicht und es gibt keinen Fall out. Es ließ sich recht schnell und unkompliziert ein AMU damit schminken. So mag ich das ;-)


Wie gefällt euch das AMU? Mögt ihr auch die Kombination Braun und Grün?

Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende :)


Kat Von D - Ludwig Palette

Nach der Sinner-Palette ist nun die True Romance Eyeshadow Palette "Ludwig" von Kat Von D an der Reihe, die farblich in eine ganz andere, eher natürliche Richtung geht.


Die Umverpackung ist auch hier aus Karton und sieht, wie ich finde, einfach toll aus beim Öffnen.


Auch sehr nett gemacht: Die Palette ist nochmal mit Papier umwickelt und einem Aufkleber versehen.



Die Palette ist aus Kunststoff, der sich gummiert anfühlt. Liegt dadurch sehr schön in der Hand und fühlt sich hochwertig an. Das Design mit den silbern umrandeten Rosen gefällt mir sehr gut :)


Der Verschluss ist nicht so komfortabel wie bei der Sinner Palette und lässt sich nicht so leicht öffnen. Ein kleiner Minuspunkt an der Verpackung.


Auch hier sind 8 Lidschatten à 1,4 g enthalten. Die Haltbarkeit ist mit 24 Monaten angegeben. Interessanterweise doppelt so lang wie bei der Sinner-Palette.

Tageslicht
Direktes Sonnenlicht
Die Farbzusammenstellung finde ich sehr gelungen und harmonisch. Ich mag die Kombination von grünen und braunen Lidschatten besonders gern und trage sie sehr häufig.



Von links nach rechts:
  • Lucifer: mattes Schwarz
  • Orbi: golden schimmerndes Khaki-Grün
  • Dimebag: schimmerndes Lindgrün
  • Tequila: schimmernder Creme-Ton
  • Clay: Beige mit feinem Goldglitzer
  • Downtown: metallisch schimmerndes, helles Kupfer
  • Baroque: goldig schimmerndes Bronze
  • Leather: dunkles Schokobraun

Die Pigmentierung hat mich bei allen - bis auf Clay - überzeugt.

Leather hat eine wunderbar buttrige Textur und eine tolle Farbabgabe. Mein spontaner Liebling in dieser Palette.

Downtown - Baroque - Leather

Clay, der Beige-Ton, ist recht "staubig" und zerfällt regelrecht beim swatchen. Es bleibt nur eine feine Schicht Glitzer, wenn man den Lidschatten ein wenig verreibt.

Tequila - Clay
Die schimmernden Lidschatten haben eine seidige, weiche Textur. Dimebag, das helle Lindgrün, ist etwas weniger stark pigmentiert als die übrigen Farben.

Orbi - Dimebag

Bis auf den kleinen Ausreisser "Clay" habe ich einen sehr guten Eindruck von der Ludwig-Palette. Sowohl Pigmentierung, als auch Textur und Farbzusammenstellung überzeugen mich.
Ich denke, mit der Palette lassen sich natürliche, aber auch auffälligere AMUs schminken.

Wie gefallen euch die Farben dieser Palette?


Donnerstag, 26. Januar 2012

Meine erste Glossybox

Heute ist die Glossybox für Januar bei mir angekommen. Das Abo war ein Weihnachtsgeschenk und ich habe mich sehr auf meine allererste Glossybox gefreut.

Gespannt habe ich in den letzten zwei Tagen die ersten Blogposts dazu verfolgt. Aber leider sind viele enttäuscht von dem Inhalt ihrer Januar-Box. So befürchtete ich schon Schlimmes...

Da es ja schon viele, viele Posts dazu gibt, möchte ich euch nur kurz und knapp zeigen, was sich in meiner Box befand:



Die Verpackung finde ich sehr süß und sie passt gut zu dem Valentinstag-Thema. Alles in Pink, und dazu der kleine Herz-Aufkleber.

Vom Inhalt her bin ich im Großen und Ganzen ganz zufrieden mit meiner Box:
  • Den Astor Nagellack in einem dunklen Lila finde ich von der Farbe ganz hübsch. Für den Preis hätte ich ihn sicher nicht im Laden gekauft und so kann ich den Lack mal testen.
  • Der Catherine Lipliner macht einen ganz guten Eindruck, auch wenn die bräunliche Farbe nicht so ganz mein Fall ist. 
  • Über den Make-up Stick von L'oréal habe ich mich besonders gefreut. Die Farbe scheint recht hell zu sein und ein Produkt in dieser Form habe ich bisher noch nicht ausprobiert. Für mich auf den ersten Blick das Beste an der Box.
  • Die Luvos Soft-Peeling-Maske werde ich auf jeden Fall benutzen. Da ich sowieso gern Gesichtsmasken verwende und die von Luvos bisher noch nicht kannte, ist auch dieses Produkt für mich okay, wenn auch kein Knüller.
  • Und zuletzt die Glamlips Lippentattoos. Wie es auch auf der Karte zu den Produkten steht: er eignet sich für die Karnevalssaison. Aber wahrscheinlich auch nur dafür. Ich wäre gar nicht traurig gewesen, wenn sie nicht in meiner Box gewesen wären ;) Aber nun sind da und mir kam eine Idee für einen kleinen Frühlings-Phantasie-Look für meinen Blog, wofür man die Lippentattoos ja vom Motiv her sogar ganz gut verwenden könnte. Immer positiv denken, nicht wahr? :)

Wie ich gesehen habe, gab es diesen Monat auch Produkte von Dermalogica, Korres und The Body Shop in der Glossybox. Die hätten mich auch sehr interessiert!


Habt ihr auch ein Glossybox-Abo? Wenn ja, wie hat euch der Inhalt gefallen? Ich hoffe, ihr wart nicht enttäuscht und könnt etwas mit den Produkten anfangen?

 


Dienstag, 24. Januar 2012

TAG: Nagellacke

Die liebe Sarah von Cozy Beauty hat mich getagged! Dankeschön dafür :)

Diesmal geht es um Nagellacke... Und dazu gibt es mal etwas andere "Nagellack-Fotos" von mir...


Sooo, dann will ich auch gleich mal loslegen...

1. Wie viele Nagellacke besitzt du? 
Aktuell sind es 71 Stück. Erschreckende Zahl irgendwie... ;-) Aber besonders in den letzten Monaten kamen ganz schön viele dazu.


2. Wann hast du deinen ersten Nagellack bekommen/gekauft? 
An meinen ersten Nagellack kann ich mich noch sehr gut erinnern! Obwohl ein richtiger Nagellack war es gar nicht. Es war nämlich ein knallpinker Barbie-Nagellack! Es war speziell für Kinder und mit Wasser abwaschbar. Aber er war so schön pink! Und ich war natürlich furchtbar stolz! Ich glaube, das war zu Grundschulzeiten...so mit 9 Jahren vielleicht?!


3. Welcher Nagellack war dein erster?
Mein erster richtiger Nagellack war Dunkellila! Warum es gerade ein dunkles Lila sein musste... keine Ahnung :)  Ich fand sie wohl toll, auch wenn ich überhaupt nicht hinbekommen habe, so eine dunkle Farbe ordentlich aufzutragen. Ich kann mich noch an das kleine, runde Fläschchen erinnern, aber ich weiß nicht mehr von welcher Marke der war. Ich glaube, da war ich ungefähr 12 Jahre alt.


4. Welchen Nagellack hast du zuletzt bekommen/gekauft?

Zuletzt gekauft habe ich mir "Chimney Sweep" von Butter London.
 

5. Von welcher Marke sind die meisten deiner Lacke?
Eindeutig von Catrice. Bin mit den Lacken fast immer sehr zufrieden gewesen und mag die Farbauswahl.


6. Welchen Nagellack traegst du gerade?
Gar keinen heute :) Ich habe nur Nagelhärter aufgetragen und gönne meinen Nägeln eine kleine Pause, da sie wieder so brüchig geworden sind.


7. Welchen Nagellack traegst du am Liebsten? 
Am liebsten trage ich roten Nagellack, mein Liebling hier ist "Caught On The Red Carpet" von Catrice. Hier habe ich mal ein NOTD damit gepostet. So ein schönes Rot :)



8. Welcher Nagellack von dir war der Teuerste / wie teuer war er? 
Ich kaufe kaum teure Nagellacke. Der zuletzt gekaufte "Chimney Sweep" von Butter London ist der teuerste in meiner Sammlung. Gekostet hat er 16,95 €. Bereut habe ich den Kauf aber nicht, weil er mich von der Qualität wirklich überzeugt hat. In diesem Blogpost geht es etwas ausführlicher um diesen Lack.


9. Welchen Nagellack aus deiner Sammlung traegst du selten/nie?
Ich habe einen grünen Nagellack von Catrice, den ich nur ein Mal getragen habe. Ich fand ihn im Fläschchen eigentlich ganz hübsch... aber aufgetragen, zu meinem Hautton, sah das irgendwie extrem aus... Ich habe mich wie ein Marsmännchen gefühlt :)


10. Welchen Nagellack kaufst du dir wahrscheinlich als naechstes?
Ich denke, bei der Sortimentsumstellung von Catrice werde ich wieder zugreifen und mir den ein oder anderen der neuen Lacke gönnen.

Ich tagge alle, die Lust haben bei diesem TAG mitzumachen :)

Ich wünsche euch eine schöne Woche!




Sonntag, 22. Januar 2012

AMU mit Kat Von D "Sinner" Palette

Gestern habe ich hier schon von meinen ersten Eindrücken der Sinner-Palette von Kat Von D erzählt und Swatches gezeigt. Und heute folgt das allererste AMU mit dieser Palette :)

Ich wollte es etwas "dramatisch" machen, passend zur Palette. Und so sah dann das Ergebnis aus:






Verwendet habe ich diese drei Lidschatten aus der Sinner-Palette:
  • Disco Dust (sehr helles Rosa)
  • Linzy-Jane (Flieder)
  • Ace of Spades (Burgund)


Ausserdem habe ich für das AMU verwendet:
  • Urban Decay Primer Potion
  • KIKO Double Glam Eyeliner Nr. 09 (Pflaume-Ton)
  • Essence Kajal in Weiß
  • Maybelline Volum' Express Lift-up Mascara 
  • Kat Von D "Autograph Pencil" in schwarz, der bei der Palette dabei war (auf der Wasserlinie)

Der Flieder-Ton hat mich positiv überrascht. In Kombination mit den anderen Farben gefällt er mir besonders gut. Wie bereits in meinem gestrigen Post erwähnt, krümelt der burgundfarbene Lidschatten etwas. Mit einem Wattepad konnte ich den Fall out aber sehr leicht wegwischen.

Insgesamt reichte bei allen drei verwendeten Farben ein kleine Menge an Produkt, um intensive Farben aufs Augenlid zu bringen. Auch an der Blendbarkeit habe ich nichts auszusetzen. Ich freue mich schon, weitere Kombinationen auszuprobieren!


Wie gefällt euch das AMU?


Habt einen schönen Sonntag! :)


Samstag, 21. Januar 2012

Kat Von D - Sinner Palette

Letzte Woche ist die True Romance Eyeshadow Palette "Sinner" von Kat Von D bei mir eingezogen. Wie ich in diesem Post schon erzählte, habe ich sie zusammen mit der Ludwig Palette geschenkt bekommen.

Es sind die ersten Produkte, die ich von Kat Von D besitze. Bisher hatte ich auch nie die Möglichkeit, mir die Produkte mal live anzusehen. Umso spannender war es, die Lidschatten auszuprobieren.


Die Umverpackung aus Pappe lässt sich sehr schön öffnen. Darauf ist das selbe Bild aufgedruckt, dass auf der Palette eingestanzt ist.


Enthalten sind 8 Lidschatten à 1,4 g. Zusätzlich ist noch ein kleiner "Autograph Pencil" in schwarz beigelegt, mit 0,8 g Produkt. Die Haltbarkeit ist mit 12 Monaten angegeben.


Die äußere Hülle der Palette ist aus Blech, in dem das Motiv eingestanzt ist. Wie es scheint, ist es lackiert, denn bei Kratzern wird die darunter liegende silberne Farbe sichtbar.


Über das "Knöpfchen" lässt sich die Palette sehr leicht öffnen, also keine Gefahr für die lackierten Nägel ;-) Allerdings sollte man den Deckel wirklich festhalten, denn er springt mit einem Schwung komplett um. Beim ersten Öffnen hat sich die Palette dadurch bei mir fast verselbstständigt...und zwar Richtung Boden! Aber nur fast, zum Glück...


Die Farben haben mir vom ersten Moment sehr gut gefallen. Sehr schöne Töne für abends und zum Ausgehen.

Direktes Sonnenlicht
Blitzlicht


Geswatched auf der UD Primer Potion.

Tageslicht

Blitzlicht
Von links nach rechts:
  • Disco Dust: schimmerndes, helles Rosé
  • Linzy-Jane: Flieder mit bläulichem Schimmer
  • Ace of Spades: Burgund mit verschiedenfarbigen Glitzer (Lila, Kupfer, Blau)
  • Violater: Lila-Grau mit violetten und blauen Glitzer
  • Holy Bible: schimmerndes Weiß mit hellblauem Einschlag
  • Glock: schimmerndes Silber-Grau
  • Dorian Gray: schimmerndes, rauchiges Dunkelgrau
  • Lucifer: mattes Schwarz

Die beiden Grautöne Glock und Dorian Gray sind recht ähnlich. Dorian Gray hat aber einer schwarzen Unterton, der die Farbe rauchiger macht. Ich könnte mir vorstellen, dass dies beim Ausblenden einen schönen Effekt bringt.

Alle acht Lidschatten sind alle sehr gut pigmentiert. Die Farbabgabe ist wirklich toll.

Die schimmernden Töne sind von der Textur her sehr seidig und weich.
Das Schwarz fühlt sich eher etwas "trockener" an, was eventuell auch so gewollt ist, um sehr rauchige Looks mit der Palette schminken zu können.
Die beiden Farben mit Glitzpartikeln, Ace of Spades und Violater, neigen dazu zu krümeln. Das führt leider auch zu Fall out, insbesondere bei dem Burgundton.

Insgesamt bin ich bisher wirklich zufrieden mit der Palette. Positiv finde ich die Farbzusammenstellung, die viele Kombinationsmöglichkeiten erlaubt, ohne weitere Farben hinzu nehmen zu müssen. Zudem ist die Farbabgabe durchweg sehr gut.
Minuspunkte gibt es aber für die beiden krümelnden Lidschatten Ace of Spades und Violater.

Wie gefallen euch die Farben? Habt ihr auch Lidschatten von Kat Von D?

Wünsche euch ein wunderschönes Wochenende!



UP