ON THE BLOG

Dienstag, 21. Februar 2012

TAG: Make Up mit Vergangenheit

Die liebe Trace von Honey and Milk hat mich vergangene Woche getagged, und zwar geht es dabei um "Make Up mit Vergangenheit". Ich finde es selbst immer sehr interessant und auch spannend, welche Geschichten hinter so manchem Produkt in der Schminkschublade stecken.

Und heute will ich auch ein bisschen aus dem Näh... ähm, Schminkkästchen plaudern. Aber zuerst muss ich mich an dieser Stelle wohl outen. Es führt kein Weg dran vorbei. Ich... bin... ein Aussortierer und Wegwerfer! Von der ganz schlimmen Sorte!
Ich kann mich immer sehr gut von Dingen trennen, machmal zu gut. Alte Kosmetik wird gnadenlos entsorgt.

An einen Lidschatten, den ich leider etwas zu schnell entsorgt habe, kann ich mich besonders gut erinnern. Es war vor etwa 10 oder 11 Jahren (oh je...ich werd' alt!), als mir eine liebe Freundin einen Lidschatten von Bourjois aus Frankreich mitbrachte. Er war in diesen kleinen farbigen Döschen, die es immer noch gibt, mit kleinem gebogenen Applikator und kleinem Fensterchen, durch das man die Farben sah. Er beinhaltete gleich drei Farben in Einem und hieß passend "Les Verts": Olivgrün in drei Abstufungen. Ich habe diesen Lidschatten geliebt und so oft getragen. Ich weiß nicht, auf wie vielen Parties und Discobesuchen ich ihn getragen habe. Er war mein liebster grüner Lidschatten für eine lange Zeit.
Es gibt ihn noch ab und zu online, zum Beispiel hier, bei Amazon Frankreich. Vielleicht werde ich ihn mir mal nachbestellen, so aus Nostalgie.

Aber da ich nun mal sehr regelmäßig ausgemistet habe, ist es eigentlich ein kleines Wunder, dass ich noch etwas älteres Make-up in meinen Schminkschubladen gefunden habe.

Aber von diesen Teilen werde ich mich wohl auch nicht trennen, da sie wirklich eine sehr spezielle Bedeutung für mich haben und ich sie mit wunderbaren Erinnerungen verbinde.


Alle drei Produkte habe ich im Sommer 2008 gekauft. Ja, sind schon bisschen älter...  Und man sieht es ihnen auch an. Die Verpackung des Glosses ist ganz stumpf und matt geworden, da ich ihn so oft in der Handtasche mitgenommen hatte. Und vom Kajal ist schon ziemlich die Schrift angeblättert inklusive seltsamen Druckstellen... was mach ich bloß mit meinem Make-up?! :)

Also, es handelt sich hierbei um einen Sisley Kajal in "Purple", einen Lipgloss von Annayake in "01 Rose" und Lidschatten von Shiseido in der Farbe "Desert Winds".


Dies war die erste teure Kosmetik aus der Parfümerie, die ich mir gekauft habe. Bis dahin war mein Make-up hauptsächlich aus der Drogerie, bis auf ein paar Lidschatten von Isadora.
Aber da ich in dem Jahr geheiratet habe, und mich für die standesamtliche Trauung auch selbst geschminkt habe, wollte ich mir zu diesem Anlass etwas Besonderes gönnen. Und wie sich herausstellte, war das eine gute Idee!

Eine liebe Bekannte, die Kosmetikerin ist, hat mich beraten inklusive ein paar Tipps und Tricks. Wir haben dann zusammen diese Produkte ausgesucht. Und ich muss sagen, ich habe alle drei geliebt!
Und auch noch später habe ich sie sehr gern und sehr oft verwendet. Die Lidschatten sind so wunderbar buttrig, und den Lipgloss habe ich fast aufgebraucht. Der Kajal kam eine Zeit lang fast täglich zum Einsatz, aber er ist sehr ergiebig und spitzt sich nicht so schnell runter, daher ist noch ziemlich viel von ihm übrig.

Immer wenn ich dieses Make-up in der Hand halte, erinnere ich mich an unsere standesamtliche Trauung und an diesen wundervollen, aufregenden Tag. Wie ich im Bad meiner Trauzeugin stand, die Haare bereits vom Friseur hochzeitstauglich hergerichtet, und mich schminkte. Mit einer Mischung aus purer Aufregung, wahnsinniger Freude und ganz viel Herzklopfen... und mit dem Gedanken: gleich werde ich heiraten!


So, ihr Lieben! Ich hoffe, es war ein wenig interessant für euch :) Mir hat es auf jeden Fall viel Freude bereitet, nochmal in Erinnerungen zu schwelgen...

Ich würde gern erfahren, welche Geschichten in den Schminkschubladen dieser lieben Mädels schlummern:
Bia von Erbeerhonig
Glanzumströmt
Finja von Blush Affair
Nathalie von Desire Beauty Blog
Und natürlich von allen, die sonst noch Lust haben mitzumachen und auch ein bisschen in Erinnerungen zu schwelgen :)


Habt ihr auch Beauty-Produkte mit Vergangenheit?



Kommentare

  1. danke für's taggen =)
    dein bericht ist total schön und eine hochzeit ist natürlich DAS ereignis, auch im hinblick auf's make up
    ich leide auch so ein bisschen an der wegschmeißeritis, aber ich werde mich mal auf die suche begeben =D
    liebste grüße bia

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine tolle Geschichte hinter dem Make-Up! Villeicht darf ich so eine ja auch einmal erzählen oder niederschreiben :-)

    Emma ♥

    AntwortenLöschen
  3. Schöne Geschichte :)
    So etwas lese ich sehr gerne... leider bin ich noch zu jung um sowas erzählen zu können :D
    Doch wobei... meine erste Nagellackerfahrung liegt auch immerhin schon 13 jahre zurück oO
    Da gabs im Kindergarten mal ab und zu was auf die Nägel. Iwann hab ich den Lack aber auch leider weggeschmissen.
    LG Fairy

    AntwortenLöschen
  4. Total süße und schöne Story zu diesen Produkten, die wirklich in Erinnerung bleibt.. <3

    AntwortenLöschen
  5. Danke, ich freue mich schon auf´s berichten!

    Ich muss auch ständig meine Kosmetik Sammlung umräumen/aussortieren, dass gibt mir so eine innere Ruhe.

    ღ Der Hintergrund deines Make-up´s ist ja sehr romantisch ღ

    AntwortenLöschen
  6. süße geschichte :) ich hoff ich find zu meiner hochzeit auch das richtige make up :)

    ich hab auch mal mitgemacht
    http://plappermaeulchen.blogspot.com/2012/02/tag-make-up-mit-vergangenheit.html

    AntwortenLöschen
  7. Aww, super schöne Geschichte <3!! Das ist wirklich toll, dass du dein Hochzeits-MakeUp selber gemacht hast und die Produkte davon aufbewahrt hast. Danke auch für's taggen, muss mal schauen ob ich etwas finde, mit dem ich so schöne Erinnernungen verbinde :).

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen
  8. Danke fürs taggen liebe Roselyn! Ich werde mal in meiner Schminkschublade wühlen und schauen, was ich noch so finde aus alten Zeiten :)

    Dafür tagge ich dich zurück :D Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen und die Farbkombi auszuprobieren. Ich weiß, die ist echt nicht soo einfach, aber wenn eine das umsetzen kann, dann du ;-)
    http://blush-affair.blogspot.com/2012/02/meine-tag-idee-kleines-lidschatten-1x1.html

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  9. Hab's endlich geschafft den TAG zu machen:

    http://desirebeautyblog.blogspot.com/2012/03/tag-make-up-mit-vergangenheit.html

    Allerliebste Grüße :)

    AntwortenLöschen
  10. ahh das hat mir jetzt fast tränchen in die augen getrieben! :)

    Ich hoffe das steht mir in den nächsten Jahren alles noch irgendwann bevor <3

    AntwortenLöschen


UP