On the blog

Dienstag, 30. August 2016

MAC Blogparade - Ein Look mit Trax

Während ich die MAC Lippenstifte in meiner Sammlung sehr häufig verwende, sehen die meisten meiner Eyeshadows der Marke noch wie neu aus. Kaum hatte ich meine 15er-Palette gefüllt, griff ich doch viel zu selten zu den Lidschatten. Denn neben einigen Favoriten gibt es auch ein paar 'Sorgenkinder' wie Trax.

 

AMU mit Trax, Shale, Smut und Jest

Der Eyeshadow Trax ist ein Pflaumeton mit goldenem bis kupferfarbenem Schimmer. Ohne Base kommt das Besondere dieser Farbe aber kaum zur Geltung. Schon öfter habe ich den Tipp gehört, ihn mal mit einer weißen Base zu kombinieren. Und siehe da, so gefällt er mir schon viel besser! Der Schimmer ist richtig gut sichtbar auf dem Lid und auch der Pflaumeton bekommt eine schöne Tiefe.

Für das Augen-Make-up habe ich noch Smut und Shale zum Schattieren hinzugenommen sowie Jest im Innenwinkel aufgetragen.



Verwendete Produkte

Augen: NYX Jumbo Eye Pencil Milk - MAC Eyeshadows Trax, Smut, Shale, Jest - L'Oréal Miss Hippie Mascara

Teint: Neutrogena Healthy Skin Liquid Make-up, Catrice Liquid Camouflage #010, MAC MSF Natural 'Medium'

Blush: Clarins Blush Prodige 'Rose Wood'

Lippen: Astor Soft Sensation Lip Butter Matte 'Elegant Nude'



Morgen ist auch schon der letzte Tag der MAC Blogparade. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal an Steffi von Talasias Dreamz, die immer tolle Aktionen auf die Beine stellt!

Schaut auch bei den anderen Teilnehmerinnen vorbei :-).

Sa. - 27.08.: danis-beautyblog - talasia - fayeswelt 
Mi. 31.08.: talasia - pinkysally - justeve - lillefein








Donnerstag, 18. August 2016

Look & Review: Catrice Contourious Limited Edition


Die Auswahl an Produkten zum Konturieren und Highlighten wird in der Drogerie immer größer. Verschiedene Texturen laden zum Ausprobieren ein, um für sich selbst die ideale Auftragsform zu finden und diesen Trend umzusetzen. Ob Creme oder Puder, als Stick oder Palette. 

Die aktuelle Limited Edition 'Contourious' von Catrice widmet sich genau diesem Thema. Neben Contouring Produkten sind auch Augenbrauenstifte und Lippenprodukte dabei, um den Look zu ergänzen. Ich durfte einen Teil der LE testen und zeige euch heute, wie ich sie finde.


Highlighting Stick

3,99 € - Gentle Glow

Fangen wir direkt mit einem Highlight der LE an. Der Highlighting Stick verschmilzt regelrecht mit der Haut und hinterlässt einen tollen Glow, der richtig schön 'dewy' wirkt. Der Auftrag ist ganz easy; mit dem Stick an den Wangenknochen entlang fahren und mit den Fingern sanft einklopfen. Auf den Wangenknochen hält er etwa 6 Stunden.

Brow Shaper

2,99 € - Zwei Farben erhältlich: C01 PrecEYES Ash, C02 PrecEYES Brown

Die Augenbrauenstifte mit kleinem Bürstchen sehen sehr elegant aus, da sie dünner als normale Stifte sind. Allerdings hat diese Form einen Nachteil; da sie etwas tiefer in den Anspitzer rutschen wird die Miene nicht ganz spitz. Die Miene selbst ist eher hart, der Auftrag damit gelingt aber problemlos.


Strobing Duo Highlighter 

4,99 € - Strobing Surpreme

Die beiden Seiten (Champagner und Apricot) unterscheiden sich zunächst nicht so sehr voneinander, ergeben aber einen wirklich schönen natürlich Ton für helle Haut. Der Schimmer ist sehr, sehr dezent und sieht natürlich aus. Ich finde, es ist ein tolles Produkt für diejenigen die etwas dezentes z.B. fürs Büro suchen.

Lip Contour & Colour 

4,49 € - Zwei Farben erhältlich: C01 Nude, C02 Rosewood

Auch wenn meine Nuance den Namen 'Nude' trägt, finde ich, dass es das perfekte Rosenholz ist. Sowohl der matte Lipliner, als auch der Gloss machen eine gute Figur auf den Lippen und überstehen auch ein Essen. Der konisch geformte Lipliner ist ein wenig ungewohnt beim Auftrag, aber ich finde es klasse, mal etwas Neues auszuprobieren, denn die klassischen Lipliner kennen wir ja nun alle schon gut genug. Insgesamt mag ich dieses Lippenprodukt sehr und habe es in den letzten Tagen gleich mehrmals getragen.

 

Sculpting Powder Palette

4,49 €- Zwei Farben erhältlich: C01 Pale Perfectionist, C02 Almond Architect

Zu guter Letzt sind auch zwei Paletten dabei, jeweils mit Highlighter, Blush und Konturpuder. Pale Perfectionist ist kühler und heller, Almond Architect dagegen dunkler und wärmer. Die Verpackung mit dem matten Schwarz wirkt edel und liegt gut in der Hand. 
Die kühle Palette passt gut zu meinem Hautton. Die Pigmentierung ist im mittleren Bereich, was ich für Wangenprodukte immer schätze, denn ein zu kräftig aufgetragenes Blush lässt sich nun mal nicht so schnell wegblenden. Ich finde allerdings, dass sich das Blush nicht so schön gleichmäßig auftragen lässt und etwas stumpf wirkt. Highlight und Contour sind dagegen in Ordnung.
Insgesamt würde ich sagen, man kann hier ruhig zugreifen, aber man muss nicht auf die Jagd nach den Paletten gehen. Man kann ebenso auch zur Prime and Fine Professional Contouring Palette aus dem Catrice Standardsortiment greifen und ein anderes Blush hinzunehmen.

Lip Contour & Colour 'Nude' (Lipliner-Seite) & Pale Perfectionist Palette auf Wangen und Augen

Swatches

Highlighting Stick  -  Strobing Duo Highlighter  -  Brow Shaper Ash - Lip Contour & Colour 'Nude'

Sculpting Powder Palette - links: 01 Pale Perfectionist - rechts: C02 Almond Architect

Look

Sanft konturiert mit der Sculpting Powder Palette Pale Perfectionist. Das Konturpuder habe ich auch zum Schattieren der Lidfalte verwendet und den Highlighter unter der Augenbraue und im Innenwinkel aufgetragen. Für die Augenbrauen habe ich den Brow Shaper in PrecEYES Ash verwendet. Auf den Lippen trage ich den Lip Contour & Colour 'Nude': mit dem Lipliner die Lippen komplett ausgefüllt und darüber den Gloss aufgetragen.



Fazit

Mir gefällt die Contourious Limited Edition von Catrice richtig gut. Das Thema wurde toll umgesetzt und die Produkte sind solide. Ich hätte mir auch Contour Sticks in zwei Tönen sehr gut als Ergänzung vorstellen können. 
Der Highlighting Stick und das Lippenprodukt sind meine Favoriten. 


Wie gefällt euch die Contourious LE?

PR-Sample


Montag, 15. August 2016

Beautyshopping: Neuzugänge der letzten Wochen

Aktuell sortiere ich fleissig meine Schminksammlung aus und kaufe nur wenig Neues. Was es dennoch in den letzten Wochen in den Einkaufskorb geschafft hat, zeige ich euch heute inklusive Kurzreviews, da ich fast alles schon verwendet habe.



Gesichtspflege und Teintprodukte

 

Bioderma Hydrabio Tonique

Mein liebstes Gesichtswasser und bereits meine 4. oder 5. Flasche davon. Eine Review dazu gab es schon vor einiger Zeit. 

Maybelline Fit Me Concealer

Zu dem Concealer brauche ich wohl nichts mehr sagen, oder ;-). Die Farbe 15 ist hier mehrmals pro Woche ein Benutzung und zaubert mir im Nu Frische ins Gesicht, selbst wenn ich kein weiteres Make-up trage. Review, Farbvergleich sowie ein Blogpost zu den Pinsel für den Auftrag von Concealer gibt es auch bereits.

Maybelline Master Contour Stick

Bei Instagram gesehen und dann spontan bei Douglas mitbestellt. Ein Stick mit einer dunklen Hälfte zum Konturieren und einer hellen zum Highlighten. Die Farbe Medium passt mir gut und lässt sich wirklich sehr gut in die Haut einarbeiten. Das Ergebnis ist sehr schön, die Kanten ganz weich veblendet. gGfällt mir von ersten Eindruck her sogar besser als Puderprodukte. Allerdings gefällt mir die dunkle Seite etwas besser und könnte wohl auch häufiger benutzt werden, was bei solch einem Duo-Stick nicht so praktisch ist. Ich teste noch ein wenig weiter für ein abschließendes Urteil.

Catrice HD Liquid Coverage Foundation

In der hellsten Farbe 010 gekauft, die zunächst auch schön hell wirkt. Allerdings dunkelt sie nach und wird leicht Orange, was dann nicht mehr 100%ig zu meinem Hautton passt. Textur, Auftrag und das deckende, ebenmäßige Ergebnis finde ich aber richtig klasse!


Lippenprodukte

 

NYX Soft Matte Lip Cream 

Die Farbe 'Prague' hat mich angelacht. Leider habe ich die Lip Cream aber noch nicht ausprobiert. Diese Woche muss ich aber unbedingt mal einen Look damit schminken.

Astor Soft Sensation Lipcolour Butter Matte

Die Farbe 'Elegant Nude' war im vergangenen Monat ein absolut Favorit und kam ständig auf die Lippen. So ein angenehmes, samtiges Tragegefühl! Dazu das matte Finish, das auch noch lange hält, und die tolle Farbe. Top!
 

Rival de Loop Young Vitamin Oil

Zugegebenermaßen nur wegen der Verpackung mitgenommen (da sind kleine Blümchen drin!). Eine großartige Pflegewirkung konnte ich jetzt nicht feststellen. Man hat ein wenig Glanz auf den Lippen und erfreut sich an der süßen Verpackung... ist doch auch etwas! Und für knapp 2,-€ auch völlig ok.

Catrice Matt Lip Artist

Aus dem neuen Catrice Sortiment stammt dieses Lippenprodukt in der Farbe 'Best Rosebuddies Forever'. Vom Farbton her röter und etwas frischer als der 'Elegant Nude' von Astor. Ist im Vergleich cremiger, trägt sich leider aber auch schneller ab. Auch wenn das Tragegefühl und der Auftrag in Ordnung sind, würde ich eher nochmal zu einer weiteren Farbe von Astor greifen.


Augenprodukte

 

Catrice Prêt-à-Lumière Eyeshadow

Beim letzten Look hier auf dem Blog habe ich den Lidschatten 'Mon glAmour' bereits gezeigt. Ein schönes, gedecktes Waldgrün mit ganz feinem Schimmer. Die Texur ist seidig und zart. Lässt sich gut aufs Lid bringen und verblasst nicht über den Tag hinweg. Gefällt mir!
 

L'Oréal Miss Hippie Mascara

Diese Mascara gefällt mir nach wie vor gut und eine ausführliche Review gibt es auch bereits. Ob ich sie nochmal kaufen würde, weiß ich allerdings noch nicht. Die Maybelline The Colossal Go Extreme mag ich nämlich noch ein bisschen mehr.
 

NYX Micro Brow Pencil

Endlich war die Farbe 'Ash Brown' wieder bei Douglas verfügbar. Nachdem ich davon bei What do you fancy gelesen habe, wollte ich diesen Augenbrauenstift gerne mal ausprobieren. Mein erster Eindruck ist solala. Die Farbe ist sehr natürlich und aschig, aber die Miene ist mir leider etwas zu hart.
 

Barbara Hofmann Eyelinerpinsel

Ein rundgebundener Pinsel für nur 2,95€. Ich verwende solche Pinsel lieber als abgeschrägte, flache Eyelinerpinsel. Vor allem wenn ich einen Lidstrich mit Colourpop Eyeshadows ziehe, ist diese Form praktischer.
 
 

Swatches

 

oben: Catrice 'Best Rosebuddies Forever' - NYX 'Prague' - Astor 'Elegant Nude' - Catrice 'Mon glAmour'
unten: NYX Ash Brown - Catrice HD Found. 010 - Maybelline Fit Me Concealer 15 - Maybelline Master Contour Medium


Nägel

 

Essie Gel Couture

'Take Me To Thread' heisst diese hübsche Farbe, eine Mischung aus Taupe und einem Hauch gedecktem Lila. Den dazugehörigen Topcoat zu der Gel Couture Reihe habe ich mir nicht zugelegt und probiere es erst einmal mit einem anderen Überlack aus. Ohne Topcoat war die Haltbarkeit übrigens ganz durchschnittlich. Bis jetzt würde ich sagen: für den Preis von 12,-€ muss keine weitere Farbe aus dieser Reihe bei mir einziehen.


So, und das waren meine Beauty Einkäufe der letzten Wochen. Und ich muss gestehen, ich habe schon wieder ein paar weitere Sachen ins Auge gefasst. Die neuen Scarabeo Lidschatten von Trend IT UP muss ich mir unbedingt näher anschauen. Dann zieht NYX in einige dm Märkte ein und ich würde mir gern die Lip Lingerie Liquid Lipstick mal gerne ansehen. Und da ist ja auch noch die neue Marke L.O.V, auf die ich sehr gespannt bin (ganz besonders auf die Stylo Eyeshadows).


Was habt ihr euch zuletzt gegönnt?


Freitag, 12. August 2016

Mon Glamour - ein Look mit Neuheiten von Catrice und trend IT UP

Bei meinen letzten Einkauf in der Drogerie habe ich mir das neue Sortiment von Catrice näher angesehen und mir drei Produkte mitgenommen; die HD Liquid Coverage Foundation, den Prêt-a-Lumière Eyeshadow 'Mon glAmour' und den Matt Lip Artist 'Best Rosebuddies Forever'. Die drei ließen sich auch wunderbar in einem Look kombinieren, den ich euch heute gerne zeigen möchte.



Augen-Make-up

Für das Augen-Make-up habe ich lediglich den neuen Lidschatten 'Mon glAmour' mit einem schwarzen Kajal am Wimpernkranz und ein wenig Schattierung der Lidfalte mit dem Contourpuder kombiniert. Dazu die Red Cherry Lashes #213. 

Der Lidschatten wirkt für sich allein auf dem Lid schon sehr schön, finde ich. Er ließ sich gut auftragen und ausblenden. Der ganz feine Schimmer gefällt mir sehr gut.


Teint

Für den Teint habe ich die neue HD Foundation von Catrice mit dem Beautyblender aufgetragen. Das Ergebnis gefällt mir gut. Die hohe Deckkraft sorgt für ein ebenmäßiges Hautbild und sieht dabei trotzdem recht natürlich aus. Allerdings dunkelt die hellste Nuance 010 Light Beige nach und ist mir dann leider ein wenig zu orange.

Mit dabei sind auch ein paar ganz neue Produkte von trend IT UP*: Das Contouring Set, der Natural Radiant Highlighter #010 und das Powder Blush #010. 
Die aschige Nuance des Contouringpuders finde ich sehr schön natürlich. Es ist recht stark pigmentiert und weich gepresst, sodass man am besten vorsichtig mit dem Pinsel ins Pfännchen tippt. Es lässt sich aber gut verblenden. Das Blush ist vom Farbton ein gedeckter Roséton mit dezentem Satin-Finish. Von der Textur her erinnert es mich an die Blushes von Alverde.


Lippen

Über den Catrice Matt Lip Artist habe ich unterschiedliche Reviews gelesen, manche fielen positiv, andere eher negativ aus. Ich wollte mir eine eigene Meinung bilden, da mir die cremige Textur beim swatches gut gefallen hat. Ich mag die Nuance 'Best Rosebuddies Forever' sehr. Der Auftrag ist gleichmäßig auch das Tragegefühl angenehm. Aber die Haltbarkeit könnte besser sein. 
Daher würde ich eher zu den matten Lipbutters von Astor greifen, da ist die Haltbarkeit deutlich besser.


Habt ihr euch etwas aus dem neuen Catrice Sortiment gegönnt? Und seid ihr auch schon gespannt auf die Thekenerweiterung von trend IT UP?

*PR-Sample

Dienstag, 9. August 2016

Look & Review: Memories of a Vintage Journey Collection von Make up Factory

Einen Look in einer spannenden Farbkombination möchte ich euch heute gerne zeigen. Ab nächster Woche kommt eine neue Kollektion von Make up Factory heraus, die den Namen 'Memories of a Vintage Journey' trägt. Satte Farben in dunklem Rot, Safrangelb und tiefem Blau werden dabei kombiniert.


Insgesamt fünf Produkte aus der Kollektion habe ich getestet*:

Lidschattenpalette - Colors of a Voyage (limitiert)
Lip Liner - Black Cherry
Lip Color - Creamy Aubergine
Blush - Rich Burgundy
All Over Beautifier - Touch of Salmon


Mat Eye Colors Nr. 420 - Colors of a Voyage

4,8 g - 17,95 € - limitiert

Am meisten gespannt war ich auf die Lidschattenpalette mit vier matten Eyeshadows in Blau, Weinrot, Cremeweiß und Gelb. Die Farben wirken zuerst als Kombination etwas ungewohnt im Pfännchen, ergänzen sich aber wirklich wunderbar und verlaufen so schön auf dem Lid ineinander. 
Das Gelb kommt auf der Haut wie ein gedecktes Safrangelb heraus, wirkt nicht zu grell und ist erstaunlich tragbar. Zusammen mit dem Weinrot ergibt es ein schönes, gedecktes Orange, zusammen mit dem Blau wird es bräunlich. Das Weinrot und Blau werden zu einem schönen Lila. So ergeben sich viele Kombinationsmöglichkeiten mit nur einer kleinen Palette. Das Cremeweiß eignet sich gut unter der Augenbraue und zum Ausblenden.

Die Textur ist für matte Lidschatten recht seidig, nur das Blau ist etwas trockener. Die Pigmentierung ist gut, nicht zu schwach, nicht zu stark, man kann gut damit arbeiten. Beim Ausblenden verlieren die Farben allerdings an Intensivität, sodass ich für dieses Make-up die Lidschatten aufgetupft, verblendet und dann wieder Farbe nachgetupft und wieder verblendet habe.


Color Perfection Lip Liner Nr. 52 - Black Cherry

1,2 g - 12,95 €

Der dunkelrote, matte Lipliner ist mein Favorit der Kollektion, dicht gefolgt von der Lidschattenpalette. Er ist sehr schön weich, hochpigmentiert und lässt sich auch auf der kompletten Lippen toll auftragen. Die Haltbarkeit ist ebenfalls gut. Nach dem Essen war er nur in der Mitte abgetragen, was sich durch Aufeinanderpressen der Lippen schnell beheben ließ, ohne Nachschminken zu müssen.



All Over Beautifier Nr. 23 - Touch of Salmon

11g - 19,95 €

Das lachsfarbene Puder soll den Hautton auffrischen und für ein ebenmäßiges Hautbild sorgen. Es kann laut Beschreibung im gesamten Gesicht, auf dem Decolleté oder als Blush angewendet werden. Für das gesamte Gesicht ist das Puder für mich zu stark pigmentiert. Als Blush fand ich es aber sehr hübsch. Auch das ebenmäßige Ergebnis, das fast schon weichgezeichnet wirkt gefällt mir sehr, genauso wie die seidig zarte Textur. 

Die runde Verpackung in mattem Schwarz fänd ich übrigens auch toll für die Blushes, ganz ohne Applikator.

Blusher Nr. 48 - Rich Burgundy

6g -13,95 €

Ein sattes Weinrot mit starker Pigmentierung und leichtem Satin-Finish. Ein kleines Tippen mit dem Pinsel ins Pfännchen reicht absolut aus, sonst hat man schnell zu viel Farbe im Gesicht. Der Auftrag ist dennoch gleichmäßig, und auch das Verblenden klappt gut. Eher etwas für dunklere Hauttypen.

Es ist zwar ein altes Thema, aber trotzdem möchte ich es kurz erwähnen: auf das Pinselchen könnte man meiner Meinung nach gut verzichten. Es ist klein, die Haare pieksen, das Verblenden damit ist eine echte "Challenge" ;-).


Swatches

obere Reihe:  All Over Beautifier  -  Rich Burgundy Blush  -  Colors of a Voyage Eyeshadow Palette
untere Reihe: All Over Beautifier  -  Rich Burgundy Blush - Lipliner Black Cherry - Lipstick Creamy Aubergine

Lip Color Nr. 221 - Creamy Aubergine 

13,95 € 

Satte Farbe mit cremiger, deckender Textur und angenehmen Vanille-Duft. Der Aubergine-Ton hinterlässt einen leichten Stain auf den Lippen. Gefällt mir gut, war allerdings zusammen mit dem starken Augen-Make-up zu viel des Guten. Daher ist beim kompletten Look der matte Lipliner alleine zu sehen.

Lipliner Black Cherry + Lipstick Creamy Aubergine

Mein Vintage Journey Look

Die Lidschattenpalette habe ich mit schwarzem Lidstrich und falschen Wimpern kombiniert. Auf den Wangen der All Over Beautifier mit einem Hauch des burgundfarbenen Blushes. Und auf den Lippen der Black Cherry Lipliner.


Fazit

Tolle Farben! Qualitativ haben mich diesmal alle Produkte überzeugt, auch wenn das lachsfarbene Puder für mich nur als Blush Anwendung findet. Die Lidschattenpalette und der Lipliner sind meine Favoriten. 


Wie gefällt euch der herbstliche Look und die Farben der Kollektion?  


*PR-Sample




UP