On the blog

Samstag, 25. Juni 2016

Somewhere over the Rainbow

Für die 'Schmink meinen Song' Blogparade von Melanie und Steffi kann man mal wieder ganz tief in die Schminktöpfchen greifen. Das Thema diesmal ist der Song Somewhere over the Rainbow von Israel Kamakawiwo'ole.


Für meine Interpretation dieses Liedes habe ich die Farben des Regenbogens aufgegriffen und versucht, das Ganze weich, verspielt und farbenfroh wirken zu lassen. Und das kam dabei raus:




Verwendete Produkte

diverse Kajalstifte von Yves Rocher, p2 und Maybelline
Red Cherry Wimpern #WSP


Wie gefällt euch das AMU? Falls ihr auch noch mitmachen möchtet, bis zum 1. Juli ist noch Zeit :).





Mittwoch, 15. Juni 2016

Look: Persian Blue

In nächster Zeit erwarten euch wieder mehr Looks hier auf dem Blog. Ich habe wieder richtig Lust darauf und es warten bereits einige Make-ups nur noch darauf, gezeigt zu werden. 
Heute soll es um diesen Look mit blauem Lidstrich und frischen Apricottönen auf Wangen und Lippen gehen, der auch wunderbar für den Alltag geeignet ist.



Für die Augen habe ich lediglich Mascara und den Eyeliner in 'Persian Blue' aus der Secret Splendor Limited Edition von p2 verwendet, von dem ich euch ja bereits vorgeschwärmt habe. Ein ganz wunderbarer Blauton, wie ich finde. Eher aus der Not heraus ist der Lidstrich hier etwas dicker geworden, als ich es sonst trage, aber es wollte partout nicht klappen mit der Symmetrie. Ihr kennt das vielleicht... dann korrigiert man links, dann wieder rechts, und der Lidstrich wird immer größer :-D. Nun ja. Ein wenig bin ich aus der Übung.


Die Kombination von Blau und Apricot gefällt mir sehr gut. Es wirkt frisch und passt auch für Frühling und Sommer sehr gut. Hier habe ich auf den Wangen 'Stereo Rose' von MAC aufgetragen und auf den Lippen 'Tie The Apri-Knot' von Catrice. 'Stereo Rose' war fast ein wenig vergessen in meiner Sammlung, aber in den letzten Wochen habe ich ihn wieder für mich entdeckt. Die Supreme Fusion Lipcolour + Care mag ich sowieso sehr gern, sie waren auch Teil meiner Top 10 Neuheiten von Catrice, und diese Farbe ist perfekt für den Sommer. Etwas dicker aufgetragen ist sie noch kräftiger und greller.


Wie gefällt euch der Look in Blau und Apricot?


Donnerstag, 9. Juni 2016

What's in my beauty bag? Kosmetik und Hautpflege auf Reisen

Im Mai ging es für uns in den Süden. Sieben Tage Strand, Meer und Entspannung auf Mallorca standen an. Meine Auswahl an Hautpflege und Make-up war dabei schnell getroffen und gepackt. 

Im Urlaub mag ich es unkomlipziert. Gerade wenn man tagsüber sowieso viel am Strand ist, und man abends nicht nur sich selbst, sondern auch noch ein Kleinkind zum Abendessen fertig machen muss, braucht man Produkte mit denen man sich schnell zurechtmachen kann.

So sah dann der Inhalt meiner Beauty Bag für die Reise aus:


Teintprodukte

Eine Foundation, die ich auch mit den Händen gut auftragen kann. Ein Concealer, den ich auch mal ohne die Foundation tragen kann. Dazu ein Puder und ein Blush. Fertig :)
Ich greife hierbei meist zu dem Manhattan Easy Match Make up* (hier noch in der alten Version), dem Maybelline Fit Me Concealer und dem MAC MSF Natural. Als Blush kam diesmal das essence matt touch blush in 'berry me up!'* mit auf Reisen, da es mit der natürlichen Farbe einfach immer passt.

Viele Pinsel braucht man dann auch nicht; für Blush wurde der Zoeva 126 Luxe Cheek Finish eingepackt und für Puder den Kabuki von ebelin.


Augen- & Lippenprodukte

Für die Lippen habe ich einen meiner liebsten Lippenstifte eingepackt: 'Plump It' von Astor. Mit einer kräftigen Lippenfarbe reicht oft auch einfach nur Mascara auf den Augen und der Look ist fertig. Als Ergänzung kam noch ein getönter Lipbalm mit: Benefit Posiebalm in kleiner Probegröße.

Für die Augenbrauen musste natürlich das Catrice Eyebrow Set, das ich mit dem Catrice Duo Eyebrow Brush* aufgetragen habe, und das Alverde Augenbrauengel mit.

Und für die Augen gab es ein Minimalprogramm: Wimpernzange von Tweezerman, die Catrice Glam & Doll False Lashes Mascara* (aktuell immer noch mein Favorit) und der Double Glam Eyeliner von KIKO, mit dem man gleich zwei Farben mit dabei hat und ein paar farbliche Akzente setzen kann.


Gesichtspflege

Sehr überschaubar und aufs Wesentliche beschränkt sah meine Auswahl in Sachen Skincare aus. Das Balea Reinigungsöl und das Bioderma Hydrabio Gesichtswasser zum Abschminken und Reinigen. Der Skin Recovery Replenishing Moisturizer von Paula's Choice ist so schön mild, dass ich keine zusätzliche Augenpflege brauchte. Und um Abschluss natürlich Sonnenschutz mit Anthelios XL von La Roche-Posay.


Fazit

Für eine Woche war es defintiv genug. Ich habe nichts vermisst, aber auch nichts umsonst mitgenommen. Für eine längere Reise würde ich zusätzlich noch Bronzer und Highlighter, sowie die Naked Palette von Urban Decay mitnehmen, die ich schon oft auf Reisen dabei hatte und die gerade mit den goldenen und braunen Tönen eine perfekte Ergänzung zu dem grünen Ton des KIKO Eyeliners ist.


Wie sieht eure Beauty Bag auf Reisen aus? Nehmt ihr eher eine größere Auswahl mit oder nur das Nötigste?


*PR-Sample

Dienstag, 7. Juni 2016

Look & Review: Secret Splendor

Ich freue mich, dass ich euch heute mal wieder einen Look inklusive Review zeigen kann. Das Schminken ist immer noch mein liebster Teil am Beautybloggen! Verwendet habe ich mehrere Produkte aus der Secret Splendor Limited Edition von p2*, die bereits seit Mai in den Läden ist und noch bis Ende Juni erhätlich sein wird.



Verwendet habe ich diese Produkte:

Foil Eyeshadow 'indigo enigma'
Diamond Mascara 'blue sparkles'
Eyeliner 'persian blue'
Compact Powder '020 delicate touch'
Lipgloss 'orange de luxe'
Lipstick 'impressive violet'
Nail Polish 'pink diamond' und 'illustrious opal'


Die Aufmachung der Limited Edition mit dem glänzenden lila Verpackungsdesign finde ich sehr ansprechend. Auch das Puder hat eine schöne Prägung. Insgesamt wirklich hübsch gemacht!

Eyeliner persian blue, Eyeshadow indigo enigma, Diamond Mascara, Lipgloss orange de luxe, Lipstick impressive violet


Foil Eyeshadow, Eyeliner und Mascara

Auf den Foil Eyeshadow war ich ganz besonders gespannt. Es handelt sich dabei um einen Creme-Lidschatten mit Glitterpartikeln. Die Farbe finde ich wunderbar, ein sehr schönes, sattes Blau. Nur leider hält der Lidschatten selbst mit Eyeshadow Base nicht in der Lidfalte. Ich habe nachgetupft, mit Fingern und mit Pinseln gearbeitet. Es half alles nichts, er rutscht einfach weg. Direkt auf dem beweglichen Lid in Kombination mit einem Puderlidschatten in der Lidfalte mag es vielleicht gehen, aber das ist trotzdem ein enttäuschendes Ergebnis. Schade!

Der Eyeliner hingegen ist ja bereits in meinen Mai-Favoriten vertreten gewesen. Mit dem feinen Pinselchen lässt er sich fein auftragen und sieht auch solo wirklich schön aus. Das dunkle, leicht schmutzige Mitternachtsblau gefällt mir auch als Alternative zu Schwarz sehr gut. Einziger Knackpunkt: er ist nicht wasserfest. Mit der Haltbarkeit hatte ich aber dennoch keine Probleme.

Für die unteren Wimpern habe ich die Diamond Mascara verwendet. Sie ist dunkelblau und enthält blauen Glitzer. Allerdings ist der Effekt so minimal, dass man stattdessen auch getrost eine ganz normale Mascara verwenden kann.


Lipstick, Lipgloss und Compact Powder

Der Lippenstift 'impressive violet' hat mich wirklich beeindruckt. So eine satte Farbe, ein beeriges Weinrot mit einem Schuss Violett. Für den Auftrag würde ich auf jeden Fall einen Pinsel empfehlen. Ansonsten mag ich die cremige, aber nicht zu weiche Textur gepaart mit der hohen Pigmentierung hier gern. Der Lippenstift hinterlässt einen leichten Stain.

Hoch pigmentiert ist auch der Lipgloss. Das goldschimmernde Orange ist auf jeden Fall besonders. Allein aufgetragen schmeichelt es wohl solch hellen Hauttypen wie mir nicht besonders, aber als kleines Highlight mittig auf die Lippen über den Lippenstift aufgetragen, hat er mir überraschend gut gefallen (auf dem Bild unten zu sehen).

Das Compact Powder gibt es in zwei Nuancen, ich habe hier die dunklere verwendet. Ein solides Puder, das leicht mattiert und wenig Deckkraft hat. Okay, aber kein Must-Have.

illustriuos opal - 2 Schichten mit Topcoat

Nagellacke

Die Nagellacke sehen im Fläschchen sehr spannend aus. Leider sieht man die Glitter Flakes auf den Nageln nicht so gut. Mit zwei Schichten komplett deckend, wobei die Oberfläche durch die Flakes etwas uneben wirkt. Daher ist auf jeden Fall ein Topcoat darüber empfehlenswert.


Meine Favoriten

Der Eyeliner in 'persian blue' ist mein absoluter Favorit aus dieser LE, er kam viele Male in den letzten Wochen zum Einsatz. Auch der Lippenstift in 'impressive violet' hat mich überzeugt.


Habt ihr euch etwas aus der Secret Splendor LE gekauft? Wie gefällt euch der Look mit blauem Augen-Make-up?

*PR-Sample

Freitag, 3. Juni 2016

3 x 3 im Mai

Tschüss Mai, hallo Juni! Und hallo auch hier zurück auf dem Blog :-).

Mein letzter Beitrag liegt nun schon tatsächlich fünf Wochen zurück. In Blogzeit eine halbe Ewigkeit, ich weiß. Die Gründe dafür würden hier wohl den Rahmen sprengen, sodass ich lieber in einem eigenen Blogpost nochmal darauf zurückkomme. Kurz und knackig soll es heute nämlich wieder in drei Kategorien einen Rückblick auf den vergangenen Monat geben.


Persönliche Highlights

Da ich vom vergangenen Monat weder Looks noch Beiträge für den Rückblick habe, wird es an dieser Stelle mal etwas persönlicher. Im Mai ging es für uns in den Urlaub nach Mallorca. Die erste Flugreise mit unserer Tochter, das erste Mal zu dritt am Meer. Mein absolutes Highlight!

  1. Das Meer ♥

    Ein schöner Strand und das Meer, viel mehr braucht man eigentlich nicht, um mich glücklich zu machen. Mit meiner Kleinen im Sand zu spielen, die Meeresluft einatmen und einfach abschalten. Ich würde am liebsten direkt den nächsten Urlaub planen, denn das Fernweh ist groß.

  2. Hotelleben

    Kein Haushalt, kein Kochen, kein Aufräumen -  absoluter Luxus! Mit einem Kleinkind hat das Thema 'Haushalt' wirklich ein neues Level erreicht. Der Endgegner sozusagen :-D. Daher war es einfach nur wunderbar nach Lust und Laune zu schlemmen, ohne dafür auch nur eine Minute in der Küche stehen zu müssen.

  3. Zeit

    Zeit als Familie zu haben, aber auch Zeit für sich allein. Davon gab es im Mai endlich etwas mehr. So kostbar!


Beauty-Favoriten

Beautytechnisch war nicht ganz so viel los, denn gerade im Urlaub mag ich es schlicht und unkompliziert. Drei Favoriten haben sich aber dennoch herauskristallisiert.

  1. MAC MSF Stereo Rose

    Ewig und drei Tage nicht verwendet, dann fiel er mir beim Aufräumen in die Hände und die Liebe ist direkt wieder entfacht. Stereo Rose macht einen tollen Glow auf den Wangen und passt wunderbar in den Frühling und Sommer.

  2. p2 Eyeliner 'Persian Blue' aus der Secret Splendor LE*

    Ich bin verliebt in dieses schöne Blau. Eine schöne Alternative zu schwarz, geht solo genauso gut wie in Kombination zu Nudetönen. Zu Gold und Bronze finde ich ihn besonders schön.

  3. Tweezerman Wimpernzange

    Bei meinen sehr geraden Wimpern, kommt allein mit Mascara kein Schwung, daher ist eine Wimpernzange Pflicht. Vor Kurzem ist nun die Wimpernzange von Tweezerman bei mir eingezogen und ich bin sehr zufrieden. Sie biegt die Wimpern sehr schön und es geht auch schneller als mit den Zangen aus der Drogerie, die ich sonst verwendet habe.


Aufgebraucht

Und auch an dieser Stelle noch drei Produkte die ich im vergangenen Monat aufgebraucht habe.

  1. Catrice Velvet Brow Powder Artist*

    Zuerst war ich sehr skeptisch bei diesem Augenbrauenprodukt mit Schwammapplikator, aber immer wenn es schnell gehen musste und auch nicht 100%ig perfekt aussehen musste, griff ich doch häufig zu ihm. Er ist ganz gut für dickere Augenbrauen geeignet. Für mich war der Applikator aber für den äußeren Bereich schon fast zu groß. Das Ergebnis ist recht natürlich und eher weniger definiert. Allerdings sind hier nur 0,45 g Produkt enthalten bei einem Preis von 3,99 €. Insgesamt okay, aber kein Nachkaufprodukt für mich.

  2. Catrice Wellnails 3 in 1 Regenerating Nail Polish Remover Pads*

    Sehr praktisch für unterwegs! Die 30 enthaltenen Pads verbrauchen sich aber relativ schnell. Für ein Mal Ablackieren brauchte ich 2-3 Pads. Das enthaltene Öl pflegt die Nägel zusätzlich. Könnte mir einen Nachkauf für eine Reise durchaus vorstellen.

  3. Dove Intensiv Reparatur Regenerierende Haarkur

    Die Haarkuren von Dove nehme ich immer mal wieder gerne beim Drogerieeinkauf mit. Für ein wenig Extra-Pflege zwischendurch mag ich sie gern, vor allem wenn ich mal keine Lust habe Kokosöl als Kur lange einwirken zu lassen. Die Haare sehen direkt glänzender aus, sind weich und geschmeidig. Wird sicher nachgekauft.

So, ihr Lieben! Und nun "toi, toi, toi", dass es im Juni mit dem Bloggen wieder besser läuft ;-). 


*PR-Sample


UP