On the blog

Dienstag, 29. November 2016

Look & Review: Catrice Neo-Natured Limited Edition

Zugegebenermaßen bin ich ein wenig spät dran, dennoch möchte ich euch heute die schönen Produkte der Neo-Natured Limited Edition von Catrice* zeigen. Mit den Grüntönen, dem herbstlichen Rot und den warmen Nudetönen trifft sie farblich absolut meinen Geschmack. Das Bambus Packaging des Blushes und der Lippenstifte ist zudem ein echtes Highlight.

Seit Oktober ist die Limited Edition bereits im Handel. Leider erreichte mich das Päckchen aber erst vor Kurzem, sodass höchstwahrscheinlich die meisten Aufsteller in den Läden schon ziemlich abgegrast sein düften. Online bei Douglas gibt es aber immer noch einige Produkte.
Und da ein Look auch mit anderen Produkten geschminkt werden kann, hoffe ich, dass dieser Post dennoch eine Inspiration zum Nachschminken sein kann.


Eyeshadow Trio 'Walden's Leaf Letter'

3,99€


Zwei Olivetöne mit feinem Schimmer und ein fast mattes, grünliches Grau. Die Pigmentierung ist im mittleren Bereich und lässt sich auf der Haut aufbauen. Die Töne harmonieren wirklich schön zusammen und lassen sich problemlos ausblenden. 
Allerdings fällt die durchsichtige Plastikverpackung verglichen mit dem tollen Bambus Packaging der anderen Produkte etwas ab.

Walden's Leaf Letter

Lip Colour 'Nudetral Nature' und 'Maroon Mélange'

4,99€


Cremig, deckend und sehr angenehm auf den Lippen. Ein orangestichiges, bräunliches Nude und ein Ziegelsteinrot. Auch ohne Lipliner präzise und gleichmäßig auftragbar. Gefallen mir sehr gut!
 

Lip Liner 'Nudetral Nature'

1,99€

Ein herausdrehbarer Lipliner mit hoher Pigmentierung. Lässt sich sehr angenehm auftragen, da er cremig und weich ist. Die Farbe passt perfekt zum gleichnamigen Lippenstift.

Maroon Mélange

Mein Neo-Natured Look


Die Olivetöne der Lidschatten harmonieren sowohl mit dem bräunlichen als auch mit dem roten Lippenstift und lassen sich gut kombinieren. Ich habe dazu noch einen Lidstich in dunklem Olive (essence Kajal 'nighttime in the jungle' - sehr empfehlenswert übrigens!) und ein dezentes, leicht bräunliches Blush kombiniert (Clarins 'Rose Wood').

Nudetral Nature Lipstick & Walden's Leaf Letter Eyeshadow Trio

 

Swatches


von links nach rechts (ohne Base):

'Maroon Mélange' - 'Nudetral Nature' (Lipstick & Lipliner) - Eyeshadow Trio 'Walden's Leaf Letter'





Habt ihr euch etwas aus der Neo-Natured LE zugelegt? Vielleicht das gehypte, wunderschön verpackte Blush?

*PR-Sample




Samstag, 5. November 2016

Review & Looks: NYX Prismatic Eyeshadow & Slide On Pencils

Seitdem es NYX beim dm Drogeriemarkt gibt, haben die Produkte mein Interesse geweckt. Vorher fand ich die Onlinebestellung anhand Swatches oft umständlich und bei Douglas vor Ort bin ich einfach äußerst selten. Bei dm bin ich dafür umso häufiger, sodass ich immer mal wieder in der NYX Theke stöbern kann. 

Von den Augenprodukten haben mir diese drei besonders gefallen:

 

Prismatic Eyeshadow in Bedroom Eyes

1,24 g  -  5,85€ 

Der Prismatic Eyeshadow in Bedroom Eyes ist ein Goldbraun mit ganz feinem Schimmer. Farblich ähnelt er Smog von Urban Decay. Die Textur ist fein und seidig, die Pigmentierung hoch. Auftrag und Ausblenden gelingen problemlos. Ein sehr schöner Lidschatten! 
Leider ist die Farbrange der Prismatic Eyeshadows mit nur sechs Nuancen sehr überschaubar. 


Silde On Pencils in Golden Bronze und Jewel

1,2 g  -  5,85€ 

Golden Bronze ist ein warmer, rötlicher Bronzeton. Eine intensive, besondere Farbe. Er ist butterweich und hochpigmentiert. Auch auf der Wasserlinie lässt er sich gut auftragen und hält sehr gut. Man kann ihn auch mit einem Pinsel verwischen und so z.B. am unteren Wimpernkranz statt Lidschatten oder auch als weichen Lidstrich tragen.
Die Nuance Jewel ist ein Pflaumeton mit verschiedenfarbigem Glitzer. Er ist etwas schwächer pigmentiert als Golden Bronze, daher muss man mehrmals über die Haut fahren um ein intensives Ergebnis zu erhalten. Dafür wird man aber mit einer wirklich schönen Farbe belohnt, die fein in Lila, Kupfer und Gold glitzert. Für die Wasserlinie ist sie aber durch den Glitzer nicht geeignet. Die Haltbarkeit fand ich auch bei dieser Nuance gut.

 

Verpackung

Alle Produkte sind einzeln eingeschweißt. Das gefällt mir sehr gut, so erhält man wirklich ein neues, unangetastetes Produkt!


Swatches

ohne Base

Golden Bronze  -  Jewel  -  Bedroom Eyes

Looks

Der Slide On Pencil in Jewel gefällt mir am besten solo als dicker Lidstrich, wie bei dem Augen-Make-up links. Auf der rechten Seite ist auf dem beweglichen Lid der Prismatic Eyeshadow in Bedroom Eyes aufgetragen und dazu auf der unteren Wasserlinie und dem unteren Wimpernkranz der Pencil in Golden Bronze.


Fazit

Mit allen drei Produkten bin ich zufrieden. Es wird sicher nicht mein letzter Einkauf von NYX Produkten sein. Punktabzug gibt es nur bei dem Slide On Pencil in Jewel, da er geschichtet werden muss. Beim Prismatic Eyeshadow und dem Pencil in Golden Bronze habe ich nichts zu meckern und finde sie absolut empfehlenswert.


Welche Produkte von NYX könnt ihr empfehlen?



Montag, 24. Oktober 2016

Weniger ist mehr! Make-up Sammlung minimieren Teil 1: 200 Nagellacke müssen weg

Irgendwann besitzt du die Dinge nicht mehr, Sie besitzen dich!

Ich weiß nicht mehr, in welchem Zusammenhang ich vor ein paar Monaten diesen Satz hörte, aber er ging mir nicht mehr aus dem Kopf. Zuerst besitzt man die Dinge, freut sich über die neuen "Schätze", aber wenn es immer mehr werden, fangen sie an einen selbst zu besitzen. Man sucht nach passenden Möglichkeiten zum Verstauen, muss auch mal - gerade bei Makeup, das nicht ewig hält - aussortieren und verschwendet Zeit beim Suchen.

Ich denke, dieser Satz ist angelehnt an ein Filmzitat aus Fight Club: "Die Dinge, die du besitzt, werden letztendlich dich besitzen.“ Das klingt jetzt ziemlich dramatisch, aber es ist vor allem ein sehr interessanter Denkanstoß.

Er traf einen Nerv bei mir. Zu dieser Zeit hatte ich gerade das Buch Magic Cleaning von Marie Kondo gelesen und sortierte daraufhin säckeweise Klamotten und Bücher aus. Und war zugegebenermaßen erschrocken darüber, wieviel Kram da zusammen kommt!


Erst aussortieren, dann verstauen


Mein "Schminkzimmer" war als Nächstes dran, denn das wurde zunehmend zu einer kleinen Baustelle. Zu viele Produkte, für die ich bisher nicht die perfekte Möglichkeit zum Verstauen gefunden habe. Dadurch entsteht eine Unordnung, die mir ehrlich gesagt einfach nur auf den Keks geht. Ich erwische mich immer öfter dabei, nach Sachen zu suchen und mich zu ärgern. Denn ich habe nun als Mama viel weniger Zeit als früher. Wenn ich mich schminken möchte, muss ich nun immer auf die Uhr schauen und mich "ranhalten". Nach Produkten suchen oder erst einmal den Tisch freiräumen, raubt kostbare Zeit. Und es raubt auch den Raum für Kreativität, weil man sich ärgert und sprichwörtlich den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht.

Und ärgern möchte ich mich nicht über mein Make-up. Es soll Freude machen und nutzlich sein. Und ganz nach dem Prinzip von Magic Cleaning soll alles weg, was mich nicht glücklich macht. Erst danach kommt die Frage nach dem Verstauen und wo jedes Teil seinen Platz findet.


200 Nagellacke dürfen gehen


Als erstes waren meine Nagellacke an der Reihe. Ich habe ein Display, in das je nach Flaschengröße ca. 55 Nagellacke passen. Das nahm ich mir als Ziel: was dort rein passt, darf bleiben. Das sind zwar immer noch relativ viele, aber für einen Beautyblogger eine doch überschaubare Menge. Und da das Display schon voll ist, muss nun auch zuerst ein Fläschchen gehen, bevor ein neues einziehen kann.

Zig fast identische Rottöne, dazu auch Orange- und Gelbtöne, die ich sowieso nie tragen werde. Von den meisten Farben konnte ich mich sehr leicht trennen. Da ich keine Nageldesigns mache, brauche ich auch wirklich keine so große Farbauswahl. 

Mit dem Ergebnis bin ich nun sehr zufrieden. Es sind nur Nagellacke geblieben, die ich auf jeden Fall nochmal tragen möchte, und farblich ist auch für jede Gelegenheit und Jahreszeit etwas dabei. Mehr brauche ich definitiv nicht. Höchstwahrscheinlich werde ich das Ganze sogar irgendwann noch weiter verkleinern. Zum Beispiel wenn mir die Aufbewahrung im Display nicht mehr gefällt (oder ich das Staubwischen leid bin...) und die Lacke in einer kleinen Schublade ihren Platz finden.

Aber vorerst erfreue ich mich an dem Anblick im Regal!


Hand aufs Herz, wie viele Nagellacke besitzt ihr denn so? Und wie bewahrt ihr sie auf?


Sonntag, 23. Oktober 2016

This is Halloween: Easy Skull Look

Wenn Miss von Xtravaganz zum Schminken aufruft, bin ich immer gerne dabei! Diesmal gab es eine ganze Woche voller Halloween Looks von insgesamt 14 Bloggern. Heute, am letzten Tag der Blogparade, sind Elli von Obstgartentorte und ich an der Reihe.


Easy mit wenigen Produkten


Für meinen Look habe ich mich für ein relativ einfaches Skull Make-up entschieden, für das man keine ausgefallenen oder speziellen Produkte benötigt. Matte Lidschatten, Eyeliner und Teintprodukte - viel mehr benötigt man nicht hierfür. Daher eignet es sich auch bestens als Last Minute Idee für Halloween.

Zudem sind Korrekturen beim Schminken hier viel einfacher vorzunehmen als bei Skull Looks mit einer weißen Base. Auch das Auftragen und Blenden von Lidschatten fand ich auf der abgepuderten Foundation deutlich einfacher als bei dem kürzlich gezeigten Half Skull Look oder dem Sugar Skull.


Die Inspiration


Die Idee stammt alledings nicht von mir. Als Inspiration diente mir vor allem der Look von _katielynnkerr auf Instagram. Dabei fand ich auch das Easy Skull Makeup Tutorial von Chrisspy
sehr hilfreich, die wiederum vom Makeup von vickym0n auf Instagram inspiriert wurde.



Das Schminken


Gut Pigmentierte, matte Lidschatten sind das A und O für dieses Make-up, damit man ein intensives Ergebnis bekommt. Für die Augen habe ich zusätzlich eine schwarze Base verwendet. 
 
Die Essential Eye Shadow Palette von Ben Nye war bei diesem Look wieder eine Freude! Sie gehört zu meinen liebsten Lidschattenpaletten. Der warme Ocker-Ton war hier besonders wichtig. Ich habe ihn zum Konturieren, um die Augen herum und auch an den Wangen verwendet. Zusammen mit dem dunklen Braun die am meisten verwendete Farbe. Auch für die Augenbrauen kam die Palette zum Einsatz, sodass ich mich wirklich auf wenige Produkte beschränken konnte.


Verwendete Produkte


Catrice All Matt Plus Make up #010
Catrice Camouflage Cream #010

Ben Nye Essential Eye Shadow Palette (alle Lidschatten bis auf Grau und Taupe verwendet)
MAC Fluidline Blacktrack
essence Eyeliner Pen waterproof


Blogparade

 

Falls ihr einen Look verpasst habt oder noch nach einer Inspiration für Halloween sucht, schaut unbedingt auch bei den anderen Bloggern vorbei :).

17.10. - Montag - Smoke & Diamonds & mel-et-fel 
18.10 - Dienstag - Modernsnowwhite & SmokyEyed
19.10 - Mittwoch - Fräulein Funkelblau & Icke-bin-et 
20.10 - Donnerstag - Piranhaprinzessin & Blushaholic
21.10 - Freitag - Flawless Makeup & Milchschoki 
22.10 - Samstag - Liquid Confidence & Miss von Xtravaganz 
 23.10 - Sonntag - Obstgartentorte & Roses of Beauty








Freitag, 21. Oktober 2016

Glamorous Night

Lila gilt bekanntlich als eine DER Farben für grüne Augen. Doch in letzter Zeit griff ich eher zu rötlichen Tönen, wie Bordeaux oder auch Rotbraun, sodass das letzte Augen-Make-up in Lilatönen schon eine ganze Weile her ist. Da traf es sich sehr gut, dass ich meinen neuen LOV Eyeshadow endlich mal ausführen wollte. Und der ist nicht nur lila, sondern enthält auch verschiedenfarbigen, feinen Glitzer. 


LOV Glamorous Night

Der Glitzer von 'Glamorous Night' ist wunderbar fein. Von Nahem sieht man die Partikel in flieder, türkis und silber funkeln. Von Weitem wirkt er eher schimmernd. Ein bisschen Fallout ist beim Auftrag allerdings nicht zu vermeiden. Daher am besten mit einem flachen, eventuell leicht angefeuchteten, Pinsel auftupfen und nicht zu viel blenden. Mit einem Blendepinsel gehen die Glitterpartikel verloren und es kommt die leicht rauchige Base zum Vorschein. Es empfielt sich daher auch Foundation und Concealer hier erst nach dem Augen-Make-up aufzutragen.

Insgesamt gefällt mir der Lidschatten aber richtig gut.


Kombiniert mit pflaumefarbenem Eyeliner und Kajal

Als Lidstrich habe ich den essence Liquid Ink Eyeliner in 'edgy plum' verwendet. Ein ganz wunderbarer, schimmernder Pflaumeton, der ganz laut "Herbst" ruft. Eine Perle im Standardsortiment!

Auf der Wasserlinie und dem unteren Wimpernkranz habe ich den Kiko Kajal Nr. 405 verwendet. Er greift nochmal die etwas wärmere Nuance von dem Eyeliner wieder auf.

 

Lippen

Das beerige Pink ist 'Vivid Cherry' von Avon. Er ist sehr glossig und fühlt sich angenehm leicht auf den Lippen an. Auch die Farbe finde ich frisch und leuchtend. Nur leider läuft er aus und verrutscht in die Fältchen um den Mund herum. Daher nur mit einem Lipliner für mich tragbar.


Verwendete Produkte

 

LOV EvenElixir Serum Foundation *

Shiseido Eyebrow Styling Compact BR602*
Manhattan Augenbrauengel*

Urban Decay Primer Potion
Kiko Kajal 405
essence Liquid Ink Eyeliner edgy plum
Catrice Eyeshadow Bring Me Frosted Cake
Catrice Glam & Doll Mascara Waterproof

Avon Shineburst Vivid Cherry *


Ich muss sagen, ich komme wieder auf den Geschmack was Lila für die Augen angeht. Bei dieser Gelegenheit mache ich auch gleich mal bei der schönen #purplemyweek Aktion von Pinky Sally mit, bei der man immer eine Inspiration für lila Make-ups findet.


*PR-Samples


UP